Pfeil rechts

Hallo zusammen,

es ist schon komisch und irgendwie versteh ich die Welt nicht mehr was passiert denn da nur in meinem Körper?? Bin mir nicht mehr so sicher , ob es sich bei mir überhaupt noch um einen Reizdarm handelt. Jahrelang hatte ich Schmerzen im Darm, und jetzt spüre ich da fast nichts mehr. Dafür habe ich tierische Rücken und Gelenkscherzen , ganz schlimm ist es im Nackenbereich habe das Gefühl das alles total empfindlich ist, sei es Ohren oder Augen, meine Wundheilung ist sehr schlecht und in meinem Kopf spielen sich auch merkwürdige Dinge ab. Habe keine richtige Motivation für irgend etwas. Habe so ein Krankheitsgefühl und dann auch ab und zu sehr übel richende Blähungen, obwohl ich nichts esse was so einen Gestank machen könnte. Würde mich nur mal interessieren ob das auch schon mal jemand erlebt hat, der unter schmerzendem Reizdarm leidet. Das sich der Schmerz auf einmal in einen anderen Bereich wechselt. Ich kann das nicht verstehen, und weiß auch nicht was ich dagegen tun soll. Wenn man das Probl. wieder einem Arzt erzählt , der schaut einen wahrscheinlich wieder an , als wäre man total maschucke. Es ist nur so unerträglich immer irgend eine Art von Schmerz zu ertragen.

L.G.
Mario

28.02.2004 16:57 • 04.03.2004 #1


5 Antworten ↓


Hallo Mario,

einige Symptome, die Du beschreibst, kommen mir bekannt vor, andere kenne ich in der Form nicht. Was ich allerdings sehr gut kenne, ist das ständige Wechseln der Symptome bis hin zu einem scheinbar ganz neuem Beschwerdebild.
Kaum hatte ich mich mit etwas „angefreundet“ und auch Wege und Mittelchen gefunden, die halfen, änderte sich irgendwas im Körper. Im besten Fall verschwand irgendein „Wehwechen“ und ich bekam „nur“ ein Neues hinzu, die gesamte körperliche Verfassung schwankte und wurde im Endeffekt nur stabil schlechter. Die Mittelchen wirkten auch nicht mehr und die Suche begann von Neuem. Es war als drehte ich mich im Kreis.

Ja und auch die Ärzte nehmen einen mit so einem Leidensweg nicht unbedingt ernst. Einzeln betrachtet nehmen sich die Symptome „ja gar nicht so schlimm aus“ *sarkastisch-grins*, aber alles in allem geht es einem nur mies und keiner begreift einen.

Deine RD-Beschwerden haben sich also mehr oder weniger? in Luft aufgelöst? Was machen Deine Infekte, hast Du die wieder im Griff?

Hast Du eigentlich mal eine Entgiftung (Fasten, FX-Mayr oder ähnliches) probiert?

Liebgruß
Cl.

01.03.2004 22:15 • #2



Unglaublich aber wahr

x 3


Hallihallo Zmilla,

ja das mit den Infekten ist erstmal vorbei, ich nehme hochdosierte Vit. und seit dem habe ich wenigstens in dieser Richtung Ruhe. Du hast aber ein gutes Gedächtniss , dass du das noch weißt. Ja das mit den Ärzten ist wirklich so , man ist ja nicht tot krank, also was solls. Ich würde so gerne wieder ein normales Leben führen , nicht immer mit diesen Schmerzen, die sich immer wieder irgendwo bemerkbar machen. Aber ich lass mich nicht einschränken, mache trotzdem Sport und tanze viel auch wenn es nicht immer einfach ist. Die Mayer Kur habe ich noch nicht gemacht. Ich habe mal vor sehr langer Zeit eine Woche gefastet, geholfen hat das nicht viel.

Wie geht es dir denn so? Was sind denn deine Beschwerden zur Zeit?

L.G.
Mario

02.03.2004 10:45 • #3


Tach Mario,

ja das mit den Infekten ist erstmal vorbei, ich nehme
hochdosierte Vit. und seit dem habe ich wenigstens in dieser
Richtung Ruhe.

Na da hast Du ja nochmal Glück gehabt. Ich hab‘ das auch durch (und deswegen kann ich mich auch noch daran erinnern *grins*): RD und dauernde Infekte. War kein Zuckerschlecken.

Du hast aber ein gutes Gedächtniss , dass du das
noch weißt. Ja das mit den Ärzten ist wirklich so , man ist
ja nicht tot krank, also was solls. Ich würde so gerne wieder
ein normales Leben führen , nicht immer mit diesen Schmerzen,
die sich immer wieder irgendwo bemerkbar machen.

Yep, .... da hilft nur eins : durchhalten und weitersuchen ....

Aber ich lass
mich nicht einschränken, mache trotzdem Sport und tanze viel
auch wenn es nicht immer einfach ist.

... aber, dass machst Du ja schon fleißig ... ....

Die Mayer Kur habe ich
noch nicht gemacht. Ich habe mal vor sehr langer Zeit eine
Woche gefastet, geholfen hat das nicht viel.

Eine Woche reines Teefasten? Naja, wenn Du mich fragst, war das definitiv zu kurz. Ich habe auch erstmal eine Woche gefastet und ein halbes Jahr später sechzehn Tage. Und dann waren bei mir damals die schlimmsten RD-Beschwerden für ein halbes Jahr wech. Kamen aber dann wieder und dann half auch kein Fasten mehr, leider.

Hast Du Entgiftungszeichen vom Körper gemerkt. Stärkerer Schweißgeruch, Pickel, dreckig gelb belegte Zunge, dickerer Urin?

Wenn Du FX-Mayr ausprobieren willst, dann würde ich Dir einen Zeitraum von mdst. sechs Wochen empfehlen. FX-Mayr wirkt sanfter/langsamer als Fasten und ich glaube, da muss man noch mehr Geduld mitbringen.

Wie geht es dir denn so? Was sind denn deine Beschwerden zur
Zeit?

Och, mir geht es momentan super. D. h. jetzt nicht, dass ich beschwerdefrei bin. Aber seit Beginn meiner Behandlung mit Klassischer Homöopathie vor acht Monaten, geht es langsam aber stetig bergauf. Durch den Winter bin ich gut gekommen, meine schlimmsten RD-Beschwerden (Fettstuhl) sind seit knapp vier Monaten gänzlich weg und ich bin wesentlich fiter und belastbarer *freu-und-gleich-auf-Holz-Klopf* geworden.

Liebgruß
Cl.

03.03.2004 18:14 • #4


Hallo Zmilla,

also die Fasterei war nicht gerade angenehm. Die Körperausdunstungen waren der Hammer. Man konnte sich die Zähne sofort putzen wie man wollte, der Gestank aus dem Mund war widerlich. 6 Wochen FX MAyer , oh glaube das würde ich nicht durchstehen. Ich fühle mich sehr schlecht wenn mein Magen zu lange leer ist. Tja mal sehen was da noch so bleibt. Würde mich auch event. noch mal in eine Klinik legen und komplett durchchecken lassen, in Heidelberg gibt es eine, die in Sachen Darm wohl am weitesten ist. Da muß doch mal was gefunden werden, was man dann auch behandeln kann, ich kann mich damit einfach nicht abfinden.

L.G.
Mario

04.03.2004 12:42 • #5


Hallo Mario,

schau doch mal unter dem Beitrag Reizdarm und Fibromyalgie! Hört sich bei Dir ganz dannach an.....! Ich hatte auch schon leichte Ansätze davon und es war irgendwie gar nicht so lustig!

Gute Besserung lieber Gruss Bine

04.03.2004 17:55 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag