Pfeil rechts
10

L
Guten Abend zusammen
ich muss mich einfach mal ausheulen vor lauter Sorge und Angst.
Ich hab seit Wochen Angst vor Krebs, um genau zu sein vor einem Hirntumor.
Jetzt habe ich schon 2 mal geträumt dass ich die Diagnose Hirntumor bekomme. ihr könnt euch vorstellen was ich für eine Angst habe.
Ist es eine Vorwarnung? Habe ich diese Krankheit? Was will mir dieser Traum sagen?
Dann wird mir in den letzten Tagen im Internet als was über Krebs angezeigt, Videos wo Leute an einem Hirntumor erkrankt sind. Zufall?
Da ich auch Symptome habe die zutreffen könnten auf einen Tumor(Ich habe sie aber bis jetzt immer auf meine Angst geschoben) habe ich panische Angst.
Mein Hausarzt meinte MRT wäre nicht notwendig, es kommt mal wieder von der Psyche.
Leute bitte beruhigt mich und sagt mir dass es euch auch schon so ging.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

17.12.2021 21:20 • 18.12.2021 #1


14 Antworten ↓


J
@Luuu19 Gut gemeinter Tipp, google nicht! weil Du dann der Überzeugung bist, daß trifft genau auf Dich zu.
soweit ich es weiß, mir von meiner Therapeutin gesagt wurde, verarbeitest Du in den Träumen, d.h. Unterbewusstsein. Wenn Du dich jetzt damit beschäftigt, dann kommt die Verarbeitung im Unterbewusstsein. Versuche nicht so viel darüber nachzudenken!

17.12.2021 21:25 • #2


A


Werden Träume wahr?

x 3


L
@2506
Das ist leider immer leichter gesagt als getan...
Ich kann das googlen einfach nicht sein lassen...

17.12.2021 21:41 • #3


J
@Luuu19 ja aber das hilft Dir nicht weiter, glaub´s mir. Du kannst google was Du willst, es trifft immer irgendwie zu, weil man es will!

17.12.2021 21:51 • x 1 #4


Donnervogel
Werden Träume wahr? - nur wenn es schöne Träume sind

17.12.2021 21:57 • x 2 #5


Minkalinchen
Zitat von Luuu19:
Guten Abend zusammen ich muss mich einfach mal ausheulen vor lauter Sorge und Angst. Ich hab seit Wochen Angst vor Krebs, um ...

Vor Jahren habe ich auch mal geträumt, ich hätte Krebs. Ich weiß gar nicht mal was und wie es war, nur, daß ich aufgewacht bin, und für mich stand 'real' fest, ich habe Krebs.
Ich hatte natürlich totale Angst, aber, es war nur ein Traum.

Ich habe auch viel gegoogelt und bin meistens auf was Schlimmes gestoßen.
Man verarbeitet diese Ängste auch in Träumen.

17.12.2021 22:00 • #6


J
Ich habe seit einigen Wochen schöne Träumen, leider weiß ich, dass die mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht wahr werden....das Gefühl damit aufzuwachen ist, wie soll ich sagen, bescheiden!

17.12.2021 22:12 • x 1 #7


L
@rero
Bei mir sind es leider nur überwiegend unschöne Träume...
Ich hoffe es wird noch viele schöne geben, die dann auch wahr werden

17.12.2021 22:26 • #8


L
@Minkalinchen
Das schlimme ist wirklich wie real sich das alles im Traum auch anfühlt...man wird wach und erinnert sich an jedes Detail..
Das ist einfach so gruselig!

17.12.2021 22:28 • x 1 #9


L
@2506
Ich kann mich aus meiner Angstfreien Phase erinnern, das ich ganz viele schöne Träume hatte...Einer der schönsten war, das ich einen gesunden Jungen auf die Welt bringe und dieser ist sogar wahr geworden!
Jetzt in meiner Angstphase ist das nicht mehr der Fall und ich hoffe jeden Abend wenn ich zu Bett gehe, das ich lieber nichts träumen möchte, wie als diese gruseligen Dinge!

17.12.2021 22:31 • #10


J
@Luuu19 ich kann Dich verstehen, das ist bei mir genauso. Ins Bett zu gehen ist eine Qual wegen den schönen Träumen die nicht real sind/werden! So verarbeitet aber wohl unser Unterbewusstsein alles.....könnte langsam darauf verzichten!

17.12.2021 22:36 • #11


Schlaflose
Natürlich werden Träume nicht wahr. In Träumen werden Dinge verarbeitet, die einen in der Realität beschäftigen. Das können entweder Sachen sein, die schon Realität SIND oder vor denen man Angst hat, dass sie passieren könnten. Wenn du Angst vor Krebs oder anderen Krankheiten hast, ist es kein Wunder, dass sich die Sache im Traum verfolgt.

Zitat von Luuu19:
Dann wird mir in den letzten Tagen im Internet als was über Krebs angezeigt, Videos wo Leute an einem Hirntumor erkrankt sind. Zufall?

So funktioniert das Internet. Wenn du entsprechende Seiten,Artikel oder Videos angeschaut hast, wird das gespeichert und dir dann weitere Dinge zu diesem Thema angezeigt. Das passiert genauso mit anderen Themen.

18.12.2021 06:11 • x 3 #12


marialola
Ich kenne diese quälenden Träume, die begleiten mich fast durch mein ganzes Leben. Aber sei sicher, es ist zum Glück nur unser eigenes Bewusstsein, das uns diese wirren Träume präsentiert. Wenn man für esoterisches Gedankengut empfänglich ist, dann misst man dem Geträumten Bedeutung bei, die es nicht hat. Beispiel: ich hatte jahrelang panische Angst von Blumen zu träumen, weil eine enge Angehörige vor ihrem Tod von Blumen geträumt hatte. Ich hatte also jeden Abend panische Angst, von Blumen zu träumen und natürlich träumte ich dann von Blumen, ich bin fast verrückt geworden. Das ist aber viele Jahre her. Ich habe mich dann mit den Zusammenhängen befasst und verstanden, dass wir genau das träumen, wovor wir uns am meisten fürchten. Denke doch lieber, dass man das, wovor man die meiste Angst hat höchst selten bekommt. Wir sind zum Glück alle keine Hellseher. Ich drücke dich mal ganz lieb…

18.12.2021 17:28 • x 1 #13


J
Manchmal hofft/wünscht man sich, daß die Träume Wahr werden würden.....zumindest geht es mir seit dem so!

18.12.2021 18:35 • x 1 #14


L
@Schlaflose
Vielen Dank für deine Antwort.
Ich bin schon etwas beruhigter...die letzte Nacht hatte ich zwar auch was komisches geträumt, aber es ging um keine tödliche Krankheit...
Ich hoffe die Nacht wird genauso gut!

18.12.2021 20:33 • #15


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel