Pfeil rechts

Tachchen Melli,

Tachchen! Ich fang mal hier oben wieder an. Unten wurd's schon wieder etwas unübersichtlich.*g*

Natüüüürrrrliiich .... `ne ganze Kollektion .... aber momentan trag`ich sie nicht soville ..... mal sehen, welche Trendfarben es dieses Jahr gibt .... *lach* .....

...ach herrje! Trendfarben...darum kümmere ich mich schon laange nicht mehr - schon gar nicht bei *bommels*...

"es
ist als wolle alles "unten" herausfallen, deswegen traue ich
mich kaum noch mich hinzusetzen". Da gingen bei mir sämtliche
Sepia-Alarmglocken an. Ich riet ihr die C30 einmalig
auszuprobieren. Rate mal was passiert ist?

Sie hat eine mordsmäßige Verstopfung bekommen? *kicher* .... jetzt mal im Ernst: Ich habe keine Ahnung? Was ist denn passiert? *neugierig-sei* ....

Von Verstopfung hat se nichts berichtet. *g* Nur hat die C30 wohl gigantisch reingehauen.... Ihre Beschwerden waren quasi von jetzt auf gleich wech! Leider hat sie sich nicht nochmal gemeldet und weiter berichtet.....

Klaro! Wenn sie mich lässt... Töchterchen, die ständige
Erkältungen hatte, hat von mir Nat.-m. aufgebrummt bekommen.
Ergebnis: Sie ist nicht nur die Erkältungen los, sondern auch
sonst viel ausgeglichener geworden.

Welche Potenz? Welche Erstwirkungen? ....

Standardverschreibung: C30, C200! Trocken! Gründlich auswirken lassen. Ihre Menstruationskrämpfe haben sich auch vom Acker gemacht.
"Erstwirkungen" migräneartige Kopfschmerzen (ein Tag) Durchfall (einmal), danch Besserung.

Hey, Du "freche Göre"! Mit Hom. bringt man doch keinen
umme Ecke! Schon gar nicht seinen Herzallerliebsten! Jo, auch
ihm geht's besser. Verabschiedet bei ihm haben sich seine
Nebenhöhlenentzündungen und sein Sodbrennen. Einiges ist noch
geblieben, aber wir arbeiten dran!

Weil‘ so schön war, gleich nochmal: Welche Potenz? Welche Erstwirkungen? ....

Man! Bist DU neugierig! Bei Männe war ich etwas vorsichtiger, weil durch "Erfahrung gereift". Der hat meine geliebte "Verdünnung" bekommen. Erstwirkung: Auch er dachte einen Tag lang ihm "zerspringt" der Kopf.... Nach der Nacht darauf fühlte er sich wie neugeboren!
DAS war echter Stress für MICH, kann ich Dir sagen! *loooool*

Sucht kommt von Suche.

Ahhhh, deshalb muss ich meine Lullen überall suchen....

Kennst Du ja bestimmt die Wortspielchen von Herrn Dahlke *grins* .... Aber bald kannst Du Dich ja da voll ausleben, Du kannst Ostereier suchen .... *hahahahahaha* .... komm gib’s zu der war gut .... *hihihihihi* .... ich glaub‘, ich bin heute albern ....

Yep! DER war SPITZENMÄßIG! *looooooooooooooool* Kommste mit Ostereier suchen?

Womit wir wieder bei der Suche wären ... *grins* .... Suchtverhalten ist bei den Tuberklinern auch ein großes Thema ....

*hecht* zu meinen Büchern! Tuberkulinum? Vor Nosoden habe ich grössten Respekt! Na ja, trotzdem: *blätterblätter* Danke Claudi für den Anstoss....

Weißt Du ich hab‘ den ganzen Tag Gesellschaft und abends bin oftmals nur noch froh, die Tür hinter mir zuzumachen. Es gab Zeiten, da war das die einzige Möglichkeit, um überhaupt über den nächsten Tag zu kommen.

Hey, bei mir ist das andere Extrem der Fall. Bin den ganzen Tag zuhause und dadurch fahren die Gedanken Achterbahn. Ist auch nicht so easy!

Wolfsfrau hat Töchterchen auch gelesen. Sollte ich mir
vielleicht mal ausleihen....*grübel*

Mach mal .... Sach‘ mal wie alt ist eigentlich Dein Töchterchen?

28 gerade geworden. Manchmal denke ich, sie steckt noch mitten in der Pubertät...Ist ein "Papakind"...viel zu sehr von ihm verwöhnt worden.
Er ist aber auch ein GANZ LIEBER, wie Phos. halt so sind! Auch zu mir!

Unter Homöopathie konnte ich mir bis vor ein paar Jahren
auch ÜBERHAUPT nix vorstellen! Mir ist damals ein "Wald und
Wiesenbuch" darüber in die Hände gefallen. Ich wollte damals
unbedingt einen Furunkel wegbekommen, habe mir sämtliche
empfohlenen Mittel eingeschmissen. Mir wurde hundeelend, nur
der Furunkel blieb. HEUTE weiss ich warum!

Warum denn?

Na, Claudi, echt! Das weisste doch!

Aber so eine Geschichte kann ich auch beisteuern. Ein ehemaliger Freund von mir ist mal an einen Arzt geraten, der mit homoöpathischen Mitteln arbeitete und kam dann alle paar Tage mit neuen Globulis heim, mit denen seine Wucher-Warzen am Fuß wegbekommen sollte ... na wenigstens hat die Kasse den Stümper bezahlt, denn funktioniert hat’s net. Ich denke mal nach 10 Minuten Anamnese ist das auch ein Unding ...

Siehste! Du weisst es!*gggggg*

.... Deine Smiley finde ich immer wieder schön, aber das motiviert mich auch nicht mitzubasteln ... bin halt eine Faul-Zmilla ...*selbst-ironisch-grins* ....

Tja...JEDEM das SEINE...so issas nu mal...

Liebe Grüße
Claudia

Schlaf gut, Claudi!
Ich geh jetzt auch in die Heia.

04.03.2004 00:48 • 12.03.2004 #1


14 Antworten ↓


Moin,

habe mir in den letzten zwei Tagen eine tierischste Virusinfektion geholt.
Melde mich wieder, wenn ich mich wie ein Mensch fühle
Bis denno
Claudia

06.03.2004 11:26 • #2



Starke Verstopfung was tun / C30?

x 3


Hallo Ihr, Zmilla, Melli - ich lese immer wieder gern eure wunderbaren Austausche. Seit ich meinen RD los bin, bin ich nicht mehr so oft hier und wüsste einfach gern, woher ihr euer ganzes Wissen habt, seit ihr HPs oder einfach auch nur durch eure Probleme dazu gekommen??
Kann man sich all das Wissen wirklich selbst aneignen, wenn ja, habt ihr einen Tipp, wie man anfängt?? Liebe Grüsse und macht so weiter, ich glaube, Ihr seit für viele hier eine echte Untestützung....schönen Sonntag wünscht Ela

07.03.2004 11:51 • #3


Ela schrieb:

Hallo Ihr, Zmilla, Melli - ich lese immer wieder gern eure
wunderbaren Austausche.

Hallo Ela, das freut uns! Zmilla hat bestimmt nichths dagegen, wenn ich für sie "mitrede" gelle Zmilla?

Seit ich meinen RD los bin, bin ich
nicht mehr so oft hier und wüsste einfach gern, woher ihr euer
ganzes Wissen habt,

Mein Wissen habe ich mir "gezwungenermaßen" durch meinen Sch*** Reizdarm angeeignet!

seit ihr HPs

Nö! Autodidakten!

oder einfach auch nur durch
eure Probleme dazu gekommen??

Jepp!

Kann man sich all das Wissen wirklich selbst aneignen, wenn ja,
habt ihr einen Tipp, wie man anfängt??

....wenn der Leidensdruck gross genug ist, wenn die Sehnsucht nach Heilung überhand nimmt, öffnen sich wie von selbst die Tore...

Liebe Grüsse und macht
so weiter, ich glaube, Ihr seit für viele hier eine echte
Untestützung....

....davon haben wir noch nix gemerkt. *ggg*

schönen Sonntag wünscht Ela

Dir auch einen schönen Sonntag! *ähhh*, bleibt ja nicht mehr viel vom Sonntag!
Also dann: Gute Nacht wünscht
Melli

07.03.2004 22:58 • #4


Moin Melli,

melde mich zurück vom Kreis der akut Kranken in den Kreis der chronisch Kranken *schwach-grins* .... oh man ich hab’ so ganz gut überstanden und laß gerade die Nachwehen über mich ergehen.

Gestern war ich beim Arzt und rate mal, was der liebe Onkel Doktor mir verschrieben hat? .... na? .... ja richtig Antibiotika ..... können die eigentlich noch was anderes verschreiben als dieses Zeug? .... ich hör von so vielen Leuten um mich herum, wenn sie zum Arzt gehen, dass sie gleich Antibiotika verschrieben bekommen, dass ich mich echt zusammenreißen muss, damit ich ruhig bleibe ....

Naja jedenfalls wollte ich am Freitag noch einen Termin bei meiner Fee machen, aber als sie gehört hat, dass ich ganz akute Halsschmerzen hatte, die links losgingen hat sie nur gemeint. Das is’ Lachesis, ich schieb sie dazwischen, kommen Sie am Nachmittag her. Nach dem Mittag ging es ganz schnell richtig in den Keller. Die Halschmerzen wechselten von links nach rechts, schlucken, reden, alles tat fürchterlich weh. Na jedenfalls hat sie das Lachesis am bicom bestätigt und ich habe es in der C 30 dreimal tgl. und vor dem Schlafen zwei Kügelchen bekommen.

Am Montag war ich dann wieder dort und wir sind die ganzen Symptome seit dem letzten Besuch durchgegangen. Jedenfalls bin ich jetzt, Du wirst lachen (vielleicht kannst Du Dich ja noch an unserer Kennenlern-Gespräche vom letzten Jahr erinnern? ich hab’ mir jedenfalls tierisch einen abgegrinst...*selbst-ironisch-grins*) Lachesis in der LM 18, das gleiche Spiel wie immer Mo, Mi, Frei 2 Tropfen.

Den Mittelwechsel vom Lyc. hab’ ich eigentlich schon irgendwie kommen sehen, aber dass dann mit diesem doofen Infekt so schnell ging, hätte ich nicht gedacht ....



Den Rest des Posting habe ich übrigens noch geschrieben, als es mir noch gut ging:


Von Verstopfung hat se nichts berichtet. *g* Nur hat die C30
wohl gigantisch reingehauen.... Ihre Beschwerden waren quasi
von jetzt auf gleich wech! Leider hat sie sich nicht nochmal
gemeldet und weiter berichtet.....

Schade eigentlich .... ich mein‘ jetzt, dass sie sich nich‘ nochmal gemeldet hat.

War das in einem anderen RD-Forum oder ein Hom.-Forum?

Standardverschreibung: C30, C200! Trocken! Gründlich
auswirken lassen. Ihre Menstruationskrämpfe haben sich auch vom
Acker gemacht.
"Erstwirkungen" migräneartige Kopfschmerzen (ein Tag) Durchfall
(einmal), danch Besserung.

Wow, bin beeindruckt .... wie lange hast’s denn „ausgewirkt“? Meinst Du das hält dauerhaft? .... Mönsch, ich bin neidisch, warum geht das bei uns nicht auch so schnell? ... *schnüff* ....

Man! Bist DU neugierig! Bei Männe war ich etwas
vorsichtiger, weil durch "Erfahrung gereift". Der hat meine
geliebte "Verdünnung" bekommen. Erstwirkung: Auch er dachte
einen Tag lang ihm "zerspringt" der Kopf.... Nach der Nacht
darauf fühlte er sich wie neugeboren!

Bin immer noch beeindruckt. ......Wie lange hat’s bei ihm gedauert?

Ahhhh, deshalb muss ich meine Lullen überall suchen....

Was sind denn Lullen? ..... Ich rat jetzt mal: Schuhe?? ....

Yep! DER war SPITZENMÄßIG!! *looooooooooooooool* Kommste
mit Ostereier suchen?

Klaro komm‘ ich mit, bin doch als Tuberkuliner das „das Suchende Ich“ in Persona.

*hecht* zu meinen Büchern! Tuberkulinum? Vor Nosoden habe
ich grössten Respekt! Na ja, trotzdem: *blätterblätter* Danke
Claudi für den Anstoss....

Wie sachste immer so schön: Ne, nech hierfür .... *grins* .... Kannst ja mal berichten zu was für Erkenntnissen Du kommst .... Meine Fee is‘ übrigens ein Nosoden-Fan .... mit Carc. in der LM 18 und dem Tub. Koch in der C200, Tetra Cock in der C200 und Hepatitis in der C200 habe ich da einiges schon mitgenommen.

28 gerade geworden. Manchmal denke ich, sie steckt noch
mitten in der Pubertät...Ist ein "Papakind"...viel zu sehr von
ihm verwöhnt worden.

Hey, da biste aber früh Mama geworden. Dein Töchterchen is‘ zwei Jahre jünger als ich .... Darf ich auch Mama zu Dir sagen? .... *frech-grins* ....

Winke-winke + Liebgruß
Claudia

PS.: Jetzt gehe ich mich wieder hinlegen.

09.03.2004 11:35 • #5


Huhu Melli,
hier is' mein letztes Posting an Dich
liebe Grüße Cl.

10.03.2004 18:28 • #6


Och menno Claudia, wenn Du wüsstest was passiert ist....

Gestern Mittag bekam ich die Nachricht vom Tode meiner Fee. (Selbstmord??) Danach liess ich mich volllaufen. Dann in's Forum - wollte berichten! Wollte mich ausheulen....Forum war voll! Nichts mehr gefunden!

Nachgekippt! Dann weiss ich nichts mehr! Filmriss!

Heute morgen hatte ich Prellungen (wahrscheinlich im Suff gestürzt) und einen RIESENKATER!

Gerade habe ich gestöbert, und schäme mich entsetzlich! Gleichzeitig wundere ich mich, dass ich noch so exakt posten konnte.

Ich kann sehr gut verstehen, wenn Du/Ihr jetzt nichts mehr mit mir zu tun haben wollt.

Es war eine schöne Zeit hier....

Und bei Lutz entschuldige ich mich sehr!

Liebe Grüsse, Melli

10.03.2004 23:29 • #7


Melli schrieb:

Och menno Claudia, wenn Du wüsstest was passiert ist....

Gestern Mittag bekam ich die Nachricht vom Tode meiner Fee.
(Selbstmord??) Danach liess ich mich volllaufen. Dann in's
Forum - wollte berichten! Wollte mich ausheulen....Forum war
voll! Nichts mehr gefunden!

Nachgekippt! Dann weiss ich nichts mehr! Filmriss!


Hi Melli!!

Das mit deiner Fee tut mir wirklich sehr leid. Das man sich da mal ausklinkt, kann sicher schon mal passieren.
Ich dachte mir schon, warum du überhaupt nicht antwortest!!


Heute morgen hatte ich Prellungen (wahrscheinlich im Suff
gestürzt) und einen RIESENKATER!

Gerade habe ich gestöbert, und schäme mich entsetzlich!
Gleichzeitig wundere ich mich, dass ich noch so exakt posten
konnte.

Ich kann sehr gut verstehen, wenn Du/Ihr jetzt nichts mehr mit mir zu tun haben wollt.
Es war eine schöne Zeit hier....

Ich freue mich nach wie vor auf ein Posting von dir. Habe mich sehr gerne mit dir ausgetauscht!


Und bei Lutz entschuldige ich mich sehr!

Auch wenn es nicht sehr nett war, was Lutz da vollgeschrieben hat war auch nicht die feine Art ! Vielleicht hat er sich auch ausgeklinkt?!?!?!?

[b] Ich freue mich wieder auf ein Posting von dir! Auch wenn deines nicht an mich ging, sondern an Claudi, habe ich trotzdem geantwortet.

Viele liebe Grüße
und alles Gute

Alexandra

11.03.2004 08:08 • #8


Hallo Melli,

Och menno Claudia, wenn Du wüsstest was passiert ist....

Gestern Mittag bekam ich die Nachricht vom Tode meiner Fee.
(Selbstmord??) Danach liess ich mich volllaufen. Dann in's
Forum - wollte berichten! Wollte mich ausheulen....Forum war
voll! Nichts mehr gefunden!

Mensch Melli, da hast's Dich aber mal wieder erwischt ... *Melli-in-den-Arm-nehm* .... wie geht's Dir denn inzwischen? ....

Nachgekippt! Dann weiss ich nichts mehr! Filmriss!

Für Dein Alter machste aber noch ganz schön durchgedrehte Sachen ... tztztztztz ....

Heute morgen hatte ich Prellungen (wahrscheinlich im Suff
gestürzt) und einen RIESENKATER!

Die Prellungen tun mir sehr leid (he, wo war eigentlich Dein Göga?), aber die Miau hast Du Dir redlich verdient ....

Gerade habe ich gestöbert, und schäme mich entsetzlich!
Gleichzeitig wundere ich mich, dass ich noch so exakt posten
konnte.

Ja, so wie Du das erzählst, wundert mich auch das auch ganz stark ....

Ich kann sehr gut verstehen, wenn Du/Ihr jetzt nichts mehr mit
mir zu tun haben wollt.

Ach woher denn ... wenn der Anlass nich' so traurig wär, würd' ich sagen, es hat mich ziemlich amüsiert, die Melli mal von dieser Seite kennenzulernen ....

Es war eine schöne Zeit hier....

Na und was denkste, wie schön die zukünftigen Zeiten hier erst werden ... Kopf hoch Melli .... halt die Ohren steif ...

Ganz liebe Grüße
Claudia

11.03.2004 17:13 • #9


Danke für Eure lieben Zeilen. Mir geht's momentan wieder hundsmiserabel!
Solche Erlebnisse müssen erstmal verarbeitet werden.

Claudi: Deine "rote Karte" hat mir ganz schön zu schaffen gemacht! Aber ok, Du wusstest ja nichts von den Hintergründen. Allerdings hatte ich mir nach so langer Zeit etwas mehr Einfühlungsvermögen erhofft. Romi hat da viel entspannter reagiert. Warum? Danke Romi an dieser Stelle!

Claudi, hoffentlich kommt das bei Dir nicht schief rüber...Ich mache gerade einen Prozess durch, der heisst: "Sag was du denkst, setze dich durch, auch wenn du andere dadurch brüskierst..."

So ein Forum kann eine ideale Plattform dafür sein. Da kann man sich herrlich anonym "reiben", was auch wieder mit eigener Feigheit zu tun hat...

Mein Göga ist auf Geschäftsreise - wie so oft! Tja, und Mutters kann zuhause den "langweiligen" Alltag "genießen"....Sich mit Handwerkern rumärgern, Telefonate mit "Kind" und "Kegel" erledigen, zwischendurch ihren RD ignorieren, für Fressalien sorgen, Bankgeschäfte erledigen, Klo putzen, Schnee fegen, für Göga Oberhemden und Krawatten besorgen, weil -"man" muss ja nach was aussehen...im Geschäftsleben!

Wisst Ihr was? Mich kotzt das langsam alles an!

Alex: Du kannst nur noch Zwieback und Tee zu Dir nehmen? Hast Du schon mal versucht einen gekochten Brei aus Haferfocken? Haferflocken kochen, etwas Milch und Butter dazu, Zimt obendrauf. Stärkt das Chi, wärmt, und ist leicht bekömmlich. Ansonsten haben mir damals sehr gut Kohlekapseln und Heilerde über das Schlimmste hinweggeholfen!

Melli

12.03.2004 00:01 • #10


Melli schrieb:

Danke für Eure lieben Zeilen. Mir geht's momentan wieder
hundsmiserabel!
Solche Erlebnisse müssen erstmal verarbeitet werden.

Hi Melli!
Kann dich sehr gut verstehen. Aber es wird schon wieder!!


Claudi, hoffentlich kommt das bei Dir nicht schief rüber...Ich
mache gerade einen Prozess durch, der heisst: "Sag was du
denkst, setze dich durch, auch wenn du andere dadurch
brüskierst..."

Dieses Motto : sag was du denkst ...... ist sicher gut. Man soll nicht
immer alles runterschlucken und die anderen sollen denken, was sie
wollen! Wichtig ist, wie es einem selber dabei geht, und manchmal
ist das sehr erleichternd!


Mein Göga ist auf Geschäftsreise - wie so oft! Tja, und Mutters
kann zuhause den "langweiligen" Alltag "genießen"....Sich mit
Handwerkern rumärgern, Telefonate mit "Kind" und "Kegel"
erledigen, zwischendurch ihren RD ignorieren, für Fressalien
sorgen, Bankgeschäfte erledigen, Klo putzen, Schnee fegen, für
Göga Oberhemden und Krawatten besorgen, weil -"man" muss ja
nach was aussehen...im Geschäftsleben!

Dafür sind Mütters ja da, meinen zumindest die lieben Gögas!!


Wisst Ihr was? Mich kotzt das langsam alles an!

Du sprichst mir aus der Seele. Immer soll man funktionieren, immer
ist alles selbstverständlich, und selbst bleibt man auf der Strecke!

Alex: Du kannst nur noch Zwieback und Tee zu Dir nehmen? Hast
Du schon mal versucht einen gekochten Brei aus Haferfocken?
Haferflocken kochen, etwas Milch und Butter dazu, Zimt
obendrauf. Stärkt das Chi, wärmt, und ist leicht bekömmlich.
Ansonsten haben mir damals sehr gut Kohlekapseln und Heilerde
über das Schlimmste hinweggeholfen!

[b] Habe schon vieles versucht, wenn ich Tee und Zwieback zu mir nehme,
habe ich am wenigsten Durchfall und vor allem die Darmkoliken sind
dann nicht so schlimm. Wenn ich etwas anderes (auch leichtes) esse,
dann geht´s wieder richtig los, entweder kommt´s oben oder unten
schnellstens wieder raus. Drum meint mein Hausarzt, dass das für
einen RD ein zu heftiger Krankheitsverlauf ist!


Viele liebe Grüße
Alex

12.03.2004 08:09 • #11


Melli schrieb:

Danke für Eure lieben Zeilen. Mir geht's momentan wieder
hundsmiserabel!
Solche Erlebnisse müssen erstmal verarbeitet werden.

Hi Melli!
Kann dich sehr gut verstehen. Aber es wird schon wieder!!


Claudi, hoffentlich kommt das bei Dir nicht schief rüber...Ich
mache gerade einen Prozess durch, der heisst: "Sag was du
denkst, setze dich durch, auch wenn du andere dadurch
brüskierst..."

Dieses Motto : sag was du denkst ...... ist sicher gut. Man
soll nicht
immer alles runterschlucken und die anderen sollen
denken, was sie
wollen! Wichtig ist, wie es einem selber dabei geht,
und manchmal
ist das sehr erleichternd!


Mein Göga ist auf Geschäftsreise - wie so oft! Tja, und
Mutters
kann zuhause den "langweiligen" Alltag "genießen"....Sich mit
Handwerkern rumärgern, Telefonate mit "Kind" und "Kegel"
erledigen, zwischendurch ihren RD ignorieren, für Fressalien
sorgen, Bankgeschäfte erledigen, Klo putzen, Schnee fegen, für
Göga Oberhemden und Krawatten besorgen, weil -"man" muss ja
nach was aussehen...im Geschäftsleben!

Dafür sind Mütters ja da, meinen zumindest die lieben
Gögas!!


Wisst Ihr was? Mich kotzt das langsam alles an!

Du sprichst mir aus der Seele. Immer soll man
funktionieren, immer
ist alles selbstverständlich, und selbst bleibt man auf
der Strecke!

Alex: Du kannst nur noch Zwieback und Tee zu Dir nehmen? Hast
Du schon mal versucht einen gekochten Brei aus Haferfocken?
Haferflocken kochen, etwas Milch und Butter dazu, Zimt
obendrauf. Stärkt das Chi, wärmt, und ist leicht bekömmlich.
Ansonsten haben mir damals sehr gut Kohlekapseln und Heilerde
über das Schlimmste hinweggeholfen!

[b] Habe schon vieles versucht, wenn ich Tee und Zwieback zu
mir nehme,
habe ich am wenigsten Durchfall und vor allem die
Darmkoliken sind
dann nicht so schlimm. Wenn ich etwas anderes (auch
leichtes) esse,
dann geht´s wieder richtig los, entweder kommt´s oben
oder unten
schnellstens wieder raus. Drum meint mein Hausarzt, dass
das für
einen RD ein zu heftiger Krankheitsverlauf ist!


Viele liebe Grüße
Alex

12.03.2004 21:48 • #12


Hallo Alex, meine Güte, wie lange geht denn das schon so, dass du nur Zwieback und Tee zu dir nimmst?? Wieviel wiegst du und was sagt dein Kreislauf dazu??
Hast du es mal mit Reis und Apfelbrei probiert? Als ich meine Dünndarm- entzündung hatte, hat mir das sehr gut getan und zwischendurch mal ne Hühnerbrühe (wegen dem Kreislauf). Alles alles Gute, eine ex-leidens- genössische Ela (auch wenn du aus Österreich bist, ruf doch mal meine HP an, vielleicht kennt die eine in Österreich, meine HP ist ständig auf Fobi quer durch die Gegend, wahrscheinlich kann sie dir helfen...)

12.03.2004 22:38 • #13


Oje, Melli,

das tut mir sehr leid für Dich! Es ist immer sehr schwer, einen Menschen zu verlieren. Und sie stand Dir ja in einem besonderen Mass sehr nahe. Du hattest Dich ihr geöffnet, wie wahrscheinlich selten einen Menschen zuvor, oder?
Aber zum Schämen gibt´s für Dich überhaupt keinen Grund!!!
Was Lutz hier "angestellt" hat, war ja auch nicht die Art, sich in einem Forum beliebt zu machen.

Und ich freue mich eigentlich immer, wenn Menschen, die immer für fast Alles und fast Jeden Verständnis zeigen, auch mal ausflippen und ganz unverblümt kundtun, was sie grad denken.
Ich freue mich, weil ich es selbst ein bißchen mehr können möchte. Und ich weiß, daß es einem "danach" schon gutgehen kann.

Also, Kopf hoch. Jeder, der Dich hier "kennt" und schon länger liest, wird sich weiterhin über Deine Postings freuen. Wobei ich zugebe, bei euren "@melli" oder "@zmilla" Postings selten zu lesen. Erstens ist es ja euer Austausch und zweitens sind mir die Postings auch meist zu lang.

Also, ich wünsch Dir viel Kraft, mit den Verlust Deiner "Fee" zurechtzukommen.

12.03.2004 23:17 • #14


Ela schrieb:

Hallo Alex, meine Güte, wie lange geht denn das schon so, dass
du nur Zwieback und Tee zu dir nimmst?? Wieviel wiegst du und
was sagt dein Kreislauf dazu??
Hast du es mal mit Reis und Apfelbrei probiert? Als ich meine
Dünndarm- entzündung hatte, hat mir das sehr gut getan und
zwischendurch mal ne Hühnerbrühe (wegen dem Kreislauf). Alles
alles Gute, eine ex-leidens- genössische Ela (auch wenn du aus
Österreich bist, ruf doch mal meine HP an, vielleicht kennt die
eine in Österreich, meine HP ist ständig auf Fobi quer durch
die Gegend, wahrscheinlich kann sie dir helfen...)

Hallo Ela!!

Das geht schon wochen bzw. monatelang schon so. 3-5 Tage halte ich es
aus, dann esse ich wieder etwas, dann geht´s wieder extrem los (Übelkeit,
brechen, Darmkoliken und Durchfall!). Dann wieder Tee und Zwieback!
Mein Kreislauf nimmt es mir sehr,sehr übel, mein Gewicht nicht. Meine Mutter
sagte gestern zu mir, dass ich eingentlich nur mehr 40 kg haben dürfte bei meiner Ernährung, habe ich aber nicht, sondern weit mehr! Habe in der Anfangsphase meiner Krankheit in 2 Monaten 15 kg abgenommen, seit
daher steht mein Gewicht, da kann ich Durchfall haben oder nichts essen
wie ich will, komisch nicht! Darum ist es für die Ärzte nicht so besorgniserregend (mein Krankheitsverlauf)...
Na ja, wer weiß, was das noch wird

Liebe Grüße
Alex

12.03.2004 23:29 • #15



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag