Pfeil rechts
4

Hi Leide unter extremer Verstopfung und Darmträgheit da ich früher mal Abführmittelmissbrauch betrirben hab, noch nicht mal Hohe Dosen LACTULOSE helfen zur Zeit hat jemand einen Rat was ich noch machen kann?

02.09.2004 11:35 • 11.12.2021 #1


13 Antworten ↓


Hallöle,

morgens vor dem Frühstück ein Glas lauwarmes Wasser trinken. Und was ganz gut ist, ist viel Bewegung. Am besten moderat Sport betreiben. Das fördert nämlich die Durchblutung und durch die vertiefte Atmung wird durch das Zwerchfell der Darm massiert.

Essen würde ich vermehrt Obst. Vor allem Weintrauben, Feigen und Datteln. Ganz wichtig ist eine Ballastreiche Kost.

Zur Not könntest du auch noch Laktose nehmen. Das wirkt leicht abführend. Ich würde aber zuerst all das Andere probieren. Erwarte aber bitte nicht gleich von heute auf morgen eine Besserung. Gut Ding braucht Weile.

02.09.2004 20:55 • #2



Verstopfung

x 3


Ach ja,
ich bins nochmal.

Hab ganz vergessen.

Lieber Gruß und gute Besserung, Martin.

02.09.2004 20:56 • #3


Zusätzlich zum anderen Rat : eine spezielle Bauchmassage (dem Dickdarmentlang zum Ausgang hin) könnten vielleicht ein Ergänzung sein.
Spezielle Bauchgymnastik und regekmäßige Pressübungen bringen manchmal auch was aber auch fürs erste mehr Schmerzen.

Viel Erfolg

03.09.2004 14:41 • #4


marinaaa
Zitat von Gast:
Zusätzlich zum anderen Rat : eine spezielle Bauchmassage (dem Dickdarmentlang zum Ausgang hin) könnten vielleicht ein Ergänzung sein. Spezielle ...

24.04.2021 23:37 • #5


Hast du Flohsamenschalen probiert?

25.04.2021 00:15 • #6


Lottaluft
Ich denke inzwischen war der jenige auf der Toilette denn diese Beiträge sind von 2004 und das Mitglied schon lange nicht mehr im Forum

25.04.2021 00:18 • x 3 #7


Kann Kaffee eignt bei Verstopfung helfen ?

07.05.2021 20:24 • #8


moo
Nö, eigentlich nicht. Kaffee kann die unmittelbare Ausscheidung durch Stimulation der Schließmuskeln fördern, hat aber soweit ich gelesen habe keinen Einfluss auf die Verdauung an sich.

Es wird allerdings bei Magenproblemen von Kaffee abgeraten.

08.05.2021 04:53 • #9


Frage mich grad, ob CBD helfen kann. Das wird im Magen abgebaut und hilft evtl bei Verstopfung. Kann es aber auch nicht zu 100% bestätigen

18.05.2021 18:29 • #10


-IchBins-
@evelina93

CBD kann ich nichts darüber sagen aber:
Flohsamenschalen, Leinsamen (kann in Joghurt eingerührt werden).
Trockenobst wie z. B. Pflaumen, Pflaumensaft, Apfelsaft, viel Trinken, Ballaststoffe essen und Bewegung können helfen
Ich trinke jeden morgen eine halbe Biozitrone frisch gepresst mit lauwarmen Wasser, das hilft mir sehr gut...mach ich aber auch schon lange und täglich..

18.05.2021 18:37 • #11


Zitat von mikabo123:
Kann Kaffee eignt bei Verstopfung helfen ?


Ich persönlich würde sagen, dass Kaffee und besonders schwarzer Tee schadet.

17.11.2021 13:56 • #12


Dinge, die helfen können, aber noch nicht erwähnt wurden:

Magnesium
Warme Getränke, bevor ihr zur Toilette geht
Olivenöl als Hausmittel
Joghurt/Kefir
Leinsamen. Am besten die "goldenen". Aber nicht zu viel und immer mit Flüssigkeit, sonst stopfen die auch

Aber die perfekte Hilfe habe ich leider noch nicht gefunden. Bin zur Zeit sehr verstopft und bin für Tips dankbar.

17.11.2021 14:15 • #13


Habe auch mal Abführmittelmissbrauch betrieben. Keine witzige sache, auch wenn ich selbst schuld war.
Hat dann etwas gedauert, den Magen wieder zu normalisieren. Sport und eine Ballaststoffreiche ernährung haben mit der Zeit geholfen, es dauert halt nur ein wenig

11.12.2021 11:05 • x 1 #14



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag