Pfeil rechts

hallo! ich leide an reizdarm, in meinem fall hauptsächlich an einem aufgeblähten, teilweise sehr verkrampften bauch. ich habe aber auch verstopfung (mann, ich finde es sogar peinlich hier darüber zu schreiben... ). naja jedenfalls habe ich kapseln mit rizinusöl gekauft, um das zu bessern. die haben auch gewirkt und meinem bauch gehts besser, aber jetzt fühle ich mich echt geschwächt und kränklich...
ich bin sowieso schon chronisch müde und untergewichtig und fürchte dass abführmitel für meinen körper sehr belastend sind. aber balaststoffe, joghurt u.s.w helfen nicht... kennnt jemand vielleicht noch eine alternative?

11.12.2008 18:50 • 07.10.2009 #1


6 Antworten ↓


Hallo!
Also ich hatte das auch immer im Wechsel Verstopfung,Durchfall und dann mal nen paar Tage ganz normal.Haben dann festgestellt das ich Reizmagen und Reizdarm habe.Abführmittel sind eh nicht gut weil der Darm sich dran gewöhnt und brauch die irgendwann immer,ich nehme was,was den Darm nicht beeinträchtigt,das heiß Mucofalk gibts mit Apfelgeschmack oder Orange nimmt man 1 Löffel von im Glas Wasser und trinkt das,mir reicht es einmal am Tag man kann es aber auch zweimal nehmen.Ich kann es nur empfehlen,habe seit dem mit dem Stuhlgang keine Probleme mehr.
Lieben Gruß Melanie

13.12.2008 20:19 • #2



Verstopfung. hilfe?

x 3


danke, das klingt ja ganz gut. dass mit den flohsamen hatte ih sowieso schon überlegt und diess mittel scheint nicht so kompliziert zunehmen zu sein.

15.12.2008 19:03 • #3


Hallo!
Nein ist es nicht,mir hat es einmal am Tag gereicht,nehme es immer direkt vor dem Frühstück,mache ein Löffel von dem Zeug in ein Glas,danach voll mit Wasser und danachgleich runter und viel Wasser hinter her,am besten ohne Kohlensäure.Man nuß halt nur 1,5 Liter am Tag trinken sonst bgibt es Verstopfung,aber man muß ja nit nur Wasser trinken.Wie gesagt ich bin begeistert von,bestell meins auch immer über die Internet apotheke,weil es da viel günstiger ist,mach dann immer sammelbestellung alle 5 Wochen und wenn ich 40 Euro zusammen habe hab ich auch keine Versandkosten.
Lg Melanie

20.12.2008 08:41 • #4


also ich hab es gstern zum ersten mal probiert und ich muss sagen, ich hatte nachts leichte krämpfe im bauch... ich hoffe mal das gibt sich mit der zeit.
und das viele trinken finde ich ein bisschen schwer, ich muss da dauernd aufs klo..

21.12.2008 13:43 • #5


Hallo!
Ja das mit dem trinken ist nicht so einfach ,aber es ist eh gut für den Magen viel trinken ich trinke immer 1,5 Liter,muß au sehr viel laufen aber daran gewöhnt man sich.Mir war die ersten Tage au ein bisschen komisch im Bauch das gibt sich aber wieder,darfst nur nit gleich aufgeben.Wenn irgendwas ist du kannst mich jederzeit fragen.
Lieben Gruß Melanie

21.12.2008 19:32 • #6


Rine
ist zwar schon ein älteres thema, aber ich könnte da noch sennesblätter tee empfehlen.

07.10.2009 20:51 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag