ThE-Joker

ThE-Joker

265
30
112
Hey Leute,

bekommt ihr auch Sodbrennen wenn ihr nur daran denkt und Angstgedanken entwickelt, gleich wirds brennen? Ich hab das momentan... ich muss nur etwas gegessen haben und nur daran denken und schwupps bekomm ich schon starkes Sodbrennen. Ich vermeide schon Weißbrot und Cola ect. um keins zu bekommen, auch scharfe Gewürze hin und wieder manchmal kann ich nicht wiederstehen.
Ich muss aber halt immer was gegessen haben, damit ich durch meine Angstgedanken Sodbrennen auslösen kann. Gibt es eine Möglichkeit etwas zu essen und trotz Angstgedanken kein Sodbrennen zu bekommen. Weiß jemand Rat?

19.08.2013 11:02 • 05.10.2013 #1


6 Antworten ↓


sunshine111083


71
9
5
Hey,
Ich kenne das zwar nicht mit Sodbrennen aber mit extremer Übelkeit. Hab ständig Magenschleimhautentzündung .und wenn ich daran denke oder was esse, Denke ich auch ständig an das üble und dann kommt es natürlich auch, und zwar doppelt und dreifach so heftig wie wenn man nicht dran denken würde.
Du schreibst auch das du schon Sachen vermeidest. Ich denke immer wenn man die Gedanken nicht so darauf lenken würde, würde gar nichts passieren, keine Übelkeit oder Sodbrennen, kannst du dich nach dem essen gleich nicht mit etwas ablenken ? Das du nicht so viel denken kannst?

Liebe grüsse

19.08.2013 18:03 • #2


ThE-Joker

ThE-Joker


265
30
112
Ist ja nicht immer so bei mir nur ab und zu. Aber wenn es dann mal wieder kommt die Angstgedanken plus Sodbrennen, dann unternehm ich was mit Freunden dann gehts oder ich spiel ein Game an meinem PC das mir sehr Spass macht. Bin ich aber nicht beschäftigt und denke immer daran, dann passiert das genauso wie bei dir, das Sodbrennen wird stärker und stärker.

20.08.2013 14:28 • #3


Rockabella 84


Guten Morgen,

ja, das kenne ich auch. Vielleicht versuchst du es mal mit Heilerde. Das ist pflanzlich und tut dir nichts Schlechtes. Damit kann man sich aber ein besseres Gefühl verschaffen und dem Magen, falls er übersäuert, helfen, sich weniger "aufzuregen".
Ich nehme es zur Zeit morgens und abends vor dem Schlafen gehen und es hilft mir super !

LG,
Dani

22.08.2013 07:34 • #4


Sabise

Sabise


38
4
Hi,

ich habe auch oft mit Sodbrennen zu tun und hatte das vor allem früher sehr oft, weil ich dachte, ich kann nichts daran ändern.
Mir hat auf jeden Fall sehr geholfen, dass ich mich mit den Hausmittels auseinander gesetzt habe, die es so gibt.

Seit dem habe ich sehr viele Waffen dagegen auf Lager und das hat mir überraschender Weise mental extrem geholfen…
Hier findest du eine Menge guter Mittel: http://www.gesunde-hausmittel.de/sodbrennen

LG
Sabine

26.08.2013 14:29 • #5


Janu1000


6
3
Also Angstgedanken beziehungsweise psychische Probleme können die Magensäureproduktion anregen. Daher kann es auch zu Sodbrennen kommen. Ich würde fürs erste paar Hausmittel wie Kartoffelsaft oder Heilerde empfehlen. Milch, Natron und so weiter sind nicht wirklich zu empfehlen. Hier findest zum Beispiel eine Auswahl an Sodbrennen Hausmitteln: http://www.sodbrennen-hausmittel.net/

Halten die Probleme an, würde ich zum Arzt. Sodbrennen kann unbehandelt zu Problemen führen. Gute Besserung und viele liebe Grüße

18.09.2013 20:45 • #6


sky2012


5
1
Hi,
ja, kenne ich sehr gut, gerade wenn ich auf Arbeit Stress hatte merke ich sofort wie der Magen sauer wird.
Das hab ich heute auch noch aber nicht mehr so doll.
Früher hatte ich 24/7 Sodbrennen fast 1 Jahr lang. Hab Magen und Darmspiegelung gemacht. Kein Befund.
Hab alles durch, Heilerde bringt 0, Bullrichsalz bring nix, Maloxan wirkt 5 Minuten.
Das einzige was geholfen war waren Photonenpummpenhemmer und das jeden Tag 1-2. Damit war es etwas besser.
Dadurch hatte ich aber immer übelsten Durchfall. Das war im wahrsten Sinne des Wortes eine besch... Zeit.

Mein Sodbrennen ist nun einem Tinnitus gewichen, wenn man die Wahl hat, würde ich lieber den Tinni nehmen.

Viele Grüße und alles gute !
Sky

05.10.2013 20:55 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag