» »


201812.01




43
14
4
Hallo zusammen, nachdem heute per Magen und Darm Spiegelung andere Krankheiten ausgeschlossen werden konnte, bräuchte ich mal eure Meinung und Erfahrung.
Beim Essen oder kurz danach fängt es bei mir im Darm an zu grummeln und zu blubbern. Jedoch kommen die Gase irgendwie nicht zum Ausgang sondern verheddern sich in den Schlingungen, was wiederum Schmerzen verursacht, weshalb eine Magen und Darm Spiegelung und eine Ultraschalluntersuchung des Bauchraums gemacht wurde.

Die behandelnde Chefärztin erklärte mir nachher das sie keine Krankhaften Veränderungen festgestellt hat. Trotzdem hat sie Proben entnommen, dessen Ergebnis in etwa einer Woche da ist.

Tests zur Nahrungsmittelunverträglichkeit werden demnächst ambulant gemacht.

Nun wollte ich euch fragen wer ähnliches auch hat/ hatte, was dagegen geholfen hat usw.

Freu mich auf eure Antworten :)

Auf das Thema antworten


114
NRW
38
  13.01.2018 00:19  
Da ich dich natürlich nicht kenne, kenne ich deine Essgewohnheiten natürlich auch nicht. Ich habe das bei fettigem Essen und bei sehr viel rohem Gemüse. Mir hilft es immer, wenn ich viele Kohlenhydrate esse. Natürlich ist Stress auch nicht gerade förderlich. Als ich weniger gegessen habe, sprich ne Diät/Ernährungsumstellung gemacht habe, wurde die Blähungen zwar nicht weniger, aber wie du es so schön sagst, sie finden nun den Weg nach draußen



4
  24.02.2018 19:15  
Huhu.. das kenne ich. Sind genau meine Beschwerden. Ich habe dazu auch Krämpfe... meine stuhlprobe usw hat kein Ergebnis gebracht. Habe nächste Woche ein Termin bei einer Heilpraktikerin und hoffe das sie mir einen Rat geben kann.....



26
10
  24.02.2018 19:27  
Ich hatte das mal ganz schlimm so das ich nach jedem essen mit schmerzen auf der Toilette saß :/



  24.02.2018 22:09  
Ich hab das leider auch. Ohne Diagnose.



50
10
45
17
  25.02.2018 13:57  
Hallo,
das Magengrummeln nach dem Essen kenne ich sehr gut. Dazu kommt bei mir noch die Angst, dass ich Durchfall bekommen könnte.
Müsste eigentlich auch eine Magen-Darmspiegelung machen, habe davor zur Zeit aber noch zu große Manschetten.
Aber ich habe bereits mehrere Fachärzte aufgesucht (über Jahre hinweg). Allergologe, Hautarzt (der machte auch mehrere Allergietests), der Hausarzt, Lungenfacharzt, HNO etc.
Und das schöne, bzw. blöde daran sind die nicht aussagekräftigen Tests. Bei einem Lactose-Test zum Bespiel kam lediglich heraus, dass meine Werte grenzwertig seien. In der Praxis war ich aber im Testzeitraum 20x auf Toilette. Da braucht es für mich keinen Test mehr!
Also, selbst wenn Tests negativ ausfallen, kannst du trotzdem mit den getesteten Lebensmittel Probleme haben.

Mein Tipp:
Mach die Tests (Nahrungsmittel etc.)
Und teste dazu selbst, was dir an Lebensmittel bekommt
- gibt es welche, die kein Grummeln auslösen? (Lege dir ein Ernährungstagebuch an, nach einer Weile wirst du erkennen, was dir bekommt und was nicht.)
- Lebensmittel, die Beschwerden auslösen meiden (eine Zeit lang, dann vielleicht noch mal essen- wenn es grummelt, sprichst du auf diese Lebensmittel an)

Viel Glück!



3030
24
64521
1285
  27.04.2018 13:23  
Als meine Mutter noch lebte, und ich in ihrer Gegenwart einen ziehen ließ, was sie nicht störte, meinte sie: "Das würde ich auch gerne können". Bei ihr kam dann nämlich öfters "Land mit bei raus". :lol:



54
7
6
  16.05.2018 07:50  
Mir hilft da:

* Wärmflasche
* Spazieren gehen
* Iberogast, Lefax intens Flüssigkapseln vor dem Essen und bei Bedarf nochmal hinterher
* langsam essen und gut kauen, beim Essen nicht reden

Klingt vielleicht banal, aber damit bekomme ich meinen Reizmagen- und darm schon ganz gut in den Griff. Habe außerdem lange Ernährungstagebuch geführt, um herauszufinden, welche Lebensmittel ich besser oder schlechter vertrage. Wichtig ist auch, dass du nicht beim Essen schon Angst davor hast, wieder Beschwerden zu bekommen. Durch den Stress, den man sich dann macht, bekommt man sie sowieso. (:

Danke1xDanke


4642
1391
  16.05.2018 08:01  
Sind für mich auch die besten Hilfsmittel...und (fast) keine Milchprodukte



54
7
6
  16.05.2018 08:04  
Zitat:
und (fast) keine Milchprodukte

Stimmt! Ich weiß, das will niemand hören, aber seit ich vegan esse, habe ich viel weniger Verdauungsbeschwerden. Hat mich selbst gewundert, weil ich so viele Hülsenfrüchte esse ^^



3030
24
64521
1285
  17.05.2018 12:37  
:shock: Ich habe mal wieder ohne Rücksicht auf Verluste Laktose zu mir genommen, ohne vorher die Enzyme geschluckt zu haben. Manchmal, wenn ich die direkt nach dem Essen schlucke, wird alles nur noch schlimmer. :stirn



515
13
NRW
148
  09.06.2018 05:23  
Ich habe auch dauernd Magenkrämpfe und Bauchschmerzen, Mal weichen Mal festen Stuhl.
Und dauernd das Gefühl Durchfall zu bekommen.

CT Abdomen
Darmspiegelung
Bauchspeicheldruse
Alles ohne Befund
Keine Gluten Unverträglichkeit
Magenspiegelung brachte nur ne chronische Gastritis

Keine Ahnung, was los ist
Aber wenn ich Panik bekomme wird's schlimmer mit dem Darm



515
13
NRW
148
  09.06.2018 05:35  
Bevor ich es vergesse, wenn ich mich dann entleert habe, geht es mir eine Zeitlang besser. Habt ihr sowas auch?



54
7
6
  09.06.2018 11:39  
Ich habe in letzter Zeit auch immer wieder Durchfall und Bauchschmerzen. Beim ersten Mal dachte ich noch, es ist ein Infekt, aber langsam kann das nicht mehr sein. Hausarzt nimmt nur Blut und macht Ultraschall, alles ohne Befund, habe nicht mal Luft im Bauch. Unverträglichkeiten habe ich auch keine. Nehme dann immer Perenterol und dann geht es wieder für ca. eine Woche, dann schon wieder Durchfall. :stirn



4990
2
RGB-West
3710
  09.06.2018 23:53  
Ich habe das alle paar Monate. Meist nach Müsli/Milch und scharfem Essen. Aber, Ich sage euch eins: Wenn der König (Montezuma) besiegt ist, ist Prince Darming wieder einwandfrei. ;)



283
11
159

Status: Online online
  18.09.2018 14:05  
Ich habe dieses problem gerade auch ganz extrem. Es nimmt mir noch die allerletzte Freude am essen. In mir steigt schon Panik auf wenn ich hunger bekomme


« Bei Reizmagen pfirschkuchen mit selterboden? Habt ihr trotz Medikamente Magen Schmerzen ? » 

Auf das Thema antworten  16 Beiträge 

Foren-Übersicht »Krankheiten & Gesundheits Foren »Reizmagen, Reizdarm & Reizblase Forum


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Durchfall direkt nach dem Essen

» Angst vor Krankheiten

11

1644

31.03.2017

reizmagen- was essen? Therapien? starke blähungen.

» Reizmagen, Reizdarm & Reizblase Forum

12

11505

28.03.2005

Blähungen bei Hunger!? Reizdarm?

» Reizmagen, Reizdarm & Reizblase Forum

2

7351

30.01.2014

Reizdarm, -magen? Blähungen? Blinddarm?

» Angst vor Krankheiten

8

717

11.10.2015

Nachts vermehrte Darmgeräusche und Blähungen - Reizdarm?

» Reizmagen, Reizdarm & Reizblase Forum

3

7171

05.04.2013










Krankheiten & Gesundheits Foren