Pfeil rechts

Hallo ihr Lieben

Heute ist es mal wieder so weit... den ganzen Tag totale Blähungen!
Ich habe das Gefühl immer wenn ich Hunger bekomme und dann nicht direkt was esse bläht sich mein Magen tierisch auf und ich bekomme Schmerzen. Wenn ich dann was esse, habe ich das Gefühl es ist kurzzeitig besser! Kann das sein? Eigentlich bekommt man ja eher vom Essen Blähungen!? Ich habe das Gefühl dass wenn ich Hunger habe und nichts rein tue, dann füllt mein Bauch halt Luft rein! So komisch sich das anhört.. Habe das immer Phasenweise. Mal ist es über Wochen so und dann wieder auf einmal überhaupt nicht!

Kann diese Symptomatik auf einen Reizmagen/darm hindeuten bzw. kennt das noch jemand?

Liebe Grüße lila

26.01.2014 20:50 • 30.01.2014 #1


2 Antworten ↓


ArminR
Das habe ich auch manchmal vorallem wenn ich ziemlich gestresst und angespannt bin. Das vergeht meistens nach 1 Tag wieder. Das ist sehr unangenehm...

28.01.2014 11:59 • #2


Hallo!

Hier unbedingt auf eine für dich, ausreichende Trinkmenge achten und Bewegung tut einem schwerfälligen Darm auch gut. Da ansonsten der Nahrungsbrei im Darm zu sehr eindickt. Es hilft auch wenn man auf kohlensäurehaltige Getränke verzichtet.

In meinem Fall war all das auch noch nicht ausreichend. Es wurde eine Schwäche der Bauchspeicheldrüse festgestellt, d.h.
sie produziert nicht mehr ausreichend Pankreatin. Dieser Umstand verursacht hartnäckige Blähungen (Anzeichen= Man hört keine Darmgeräusche mehr und der Oberbauch bläht sich auf; Druckschmerz).

Probier mal...

30.01.2014 13:40 • #3