Pfeil rechts

Hallo,
Ende des Monats fahre ich auf ein Festival von freitags bis montags. Freu mich total drauf, allerdings habe ich seit einigen Wochen Probleme mit meinem Reizdarm.
Habe ich Urlaub, so wie im Moment, oder auch öfters an den WE, bekomme ich morgens bzw. abends Durchfall, allerdings recht harmlos. Dann habe ich Bauchschmerzen und muss auf Tiolette. Der Darm entleert sich ein bis zweimal und dann ist eigentlich wieder Ruhe.
Nun habe ich natürlich Bedenken, dass mir das auf dem Festival auch passiert. Zu Hause ist es weniger schlimm, da habe ich eine Toilette für mich allein. Wenn ich mir jetzt vorstelle, das passiert auf dem Gelände und ich muss dort schnell mal verschwinden, find ich das peinlich. Hab mir schon überlegt, mit Radio auf Klo zu gehen.
Findet ihr das auch peinlich?
Hat jemand einen Tipp, wie ich meinen Darm vorher vielleicht etwas besänftigen kann?
Hab das noch nicht so lange.
Danke

19.04.2012 22:06 • 15.08.2012 #1


2 Antworten ↓


hey maruna,

meine nachricht ag spät kommen, aber vielleicht hast du ja mittlerweile schon selbst eine lösung gefunden?
ich habe schon oft solche probleme gehabt, daher folgende ratschläge:

- schäm dich nich wenn du zwischendrin verschwinden musst. aufs klo müssen ist menschlich. und manche müssen eben öfter.

- wenn es dich wirklich so schämt ... nimm nen mp3-player mit auf klo. ohrstöpsel rein, hör dir musik an. wenn dus nich hörst, weißt du auch nich was andere hören. und was die denken kann dir ja eigentlich eh egal sein.

- nimm perenterol mit. trockenhefe ist wenigstens natürlich. natürlich kannst du auch immodium mitnehmen. ist zwar chemisch aber manchmal eben der retter in der not.

ansonsten hoffe ich, du hast ein schönes festival. oder hattest

22.06.2012 22:21 • #2


Die anderen gehen auf Festivals doch auch andauernd auf Klo. Die meisten trinken da ja andauernd was. Es wird sich schon keiner etwas dabei denken. Außerdem ist Durchfall etwas, das jeder mal hat. Peinlich braucht dir das nicht zu sein. Andere werden höchstens mit dir fühlen, wenn du ihnen das erzählt, denn angenehm ist es ja nicht.

15.08.2012 10:59 • #3