Pfeil rechts

ich bin 18 jahre alt und habe erst seit kurzem (3-4 monate) angstzustände und panikatacken.
vor dieser zeit habe ich mir ein ticket für ein großes musikfestival gekauft auf das ich mich eigentlich sehr lange gefreut habe. jetzt wo das festival näher rückt bekomme ich aber angst hinzufahren.. schon wegen der langen zugfahrt, wegen den vielen menschen, weil ich angst habe vor meinen freunden in panik zu geraten und ähnliches. ich werde da ja auch nicht viel zeit haben mich mal zu entspannen
immer wenn ich eine panikattacke habe tritt auch mein seit der jugend vorhandenes asthma mit auf und macht mir das atmen extrem schwer.

ratet ihr mir einfach trotzdem zu fahren?

28.06.2012 06:21 • 29.06.2012 #1


3 Antworten ↓


Hallo, ich kann dich nur zu gut verstehen. Leide seit Jahren an PA und ich kenne das.
Aber du darfst der Angst keine Überhand geben. Stelle dich der Situation, fahre hin. Es wäre in der Situation falsch nicht zu fahren denn dann hat die Angst gewonnen. Fahre, habe Spass und danach wirst du sehen das nix passiert ist. Lass die Angst nicht zu.
Würde evtl einer vertrauten Person die mit fährt von deinen Ängsten berichten. So hast du noch mehr Sicherheit.

LG

28.06.2012 09:38 • #2



Angst vorm festival

x 3


Lass dich nicht kleinkriegen! Ich habe auch Angst demnächst auf ein Festival zu fahren wegen meinem Schwindel..ich habe Angst das er schlimmer sein könnte..oder ich umkippe. Erzähle das den Personen mit denen du fährst so hast du mehr Sicherheit. Es ist nicht schlimm...man sollte versuchen Spaß zu haben ich versuche es auch.

28.06.2012 13:14 • #3


okay ich fahre hin und berichte dann wie es lief :)

29.06.2012 01:35 • #4




Dr. Reinhard Pichler