Pfeil rechts

hallo,
bin neu hier und hab mal ne frage.
vor zwei jahren musste ich antibiotika (citromaxx) wegen einer schweren erkältung mit fieber einnehmen und bekam während der einnahme schweren durfall, der extrem schlimm zwei tage anhielt. natürlich setzte ich die antibiotika ab, aber dann bekam ich diesen grässlichen juckreiz am schliessmuskel. es wurden mehrere tests gemacht, keine bösartigen pilze oder bakterien, darmspiegelung ergab nichts, ausser eben etwas geschwollenen hämmoroiden und kleinen hautrissen am schliessmuskel. er ist seit dem entzündet, nässt und krabbelt und es macht mich wahnsinnig. jeden morgen punkt 9 uhr bekomme ich einen kurzen schmerzlosen krampf und ich muss sofort auf klo, sonst gnade mir gott. danach juckreiz, nässen...
ich bekam salben aller art, auch gegen pilze, jedoch keine half, sondern mein schliessmuskel schwoll dabei an und schlimmer durchfall setzte ein.
nur ein einziges öl half den juckreiz zu lindern! cypressenöl, das jetzt fast alle ist. ein halbes jahr später nahm ich nach einem tip eines naturheilpraktikers, weil andere ärzte (2xhautarzt, 2xproktologe, 4xallgemeinarzt) sich ratlos gaben, plantago plus (flohsamen und darmbakterien etc in einer mischung) und acodophilus ultra von NAHANi (spanien versand) ein, und siehe da, die krämpfe und der juckreiz verschwanden fast vollständig nach einem jahr und der stuhl wurde viel fester und angenehmer. jedoch begann dann, als ich nur noch acodophilus nahm und die dosis auf eine kapsel pro woche verringert hatte, der juckreiz wiederzukommen und der stuhl wurde wieder weicher.
seit november nahm ich mutaflor (besser), hylak (erst schlechter, jetzt besser) und perenterol forte (gut), aber grundsätzlich hat sich kaum was geändert. ich tippe auf reizdarm, und werde mal medacalm probieren.
hat sonst jemand ideen??

26.01.2005 11:17 • 09.08.2007 #1


15 Antworten ↓


Hello hitzeschock

Neobalistol - Es dient z. B. zur Desinfizieren aber es kann auch entkrampfen.

Eigentlich ist es Waffenöl..aber es gibt in der Apotheke das Zeug auch für Humane Zwecke.

Nach dem Kac.en...einfach auf den After schmieren...brennt einwenig aber es könnte bei deinem Problem helfen.

Nur so am rande...so gut es geht nach dem Stuhlgang den After mit reinem Wasser reinigen. Danach Neobalistol drauf.

Bei mir war das so..hatte Hämos und Juckreiz...damit bekämpfst du die Wirkung...Ursache liegt meist an der Ernährung.

Viel erfolg und gute Besserung.

Tarek

26.01.2005 16:06 • #2



Juckreiz am Schliessmuskel

x 3


he tarek,
danke für den tip. werde es probieren! waffenöl, klingt ja geschmeidig!
wenns denn hilft...

cruz

26.01.2005 16:25 • #3


Hallo,

vielen Dank für den Tip mit Neo-Ballistol. Hersteller Fa. Klever. Habe es mir heute in der Apotheke besorgt und gleich aufgetragen.
Fühlt sich ganz angenehm an, leicht kühlend und riecht irgendwie nach Pfefferminz.

Auf dem Beipackzettel steht gar nichts von Afterjucken, woher hast du das erfahren ?
Aber ich denke, das Öl ist sehr vielseitig verwendbar und kann nicht schaden.
Da ich seit meiner Hämmorhoiden-OP vor 2 Jahren eigentlich nur mehr Probleme habe als vorher (vor allen Dingen Jucken und Bluten), habe ich schon einiges an Salben und Tinkturen ausprobiert.

Was auch gut ist, Mercurocrom, ein Wund- und Desinfektionsmittel.
Hat nur einen Nachteil, ist richtig rot und macht einen wunderschönen roten Po! Man kann es auch als Zusatz im Badewasser anwenden. Außerdem möchte ich es nicht im Dauergebrauch verwenden.

Nochmals vielen Dank

Gisi

28.01.2005 20:24 • #4


neobalistol is ne feine sache. habs mir in der apotheke geholt und es war nicht mal teuer. wirkte sofort und kühlte sehr fein. DANKE!
habe zur zeit wieder hoffnung weil antwort auf meine probleme gefunden. mache seit freitag die sanum-therapie zu candida bzw parasiten im dickdarm. führe mir rektal einige zäpfchen ein und tropfen bzw kapseln homöopathischer herkunft - und siehe da - zur zeit bin ich noch frei von juckreiz, auch ohne öl am hintern nachzureiben. dafür piekts und blubberts im darm. das soll mich aber nicht stören, wenn es gegen pilze und keime hilft.

mehr zur therapie unter meiner seite:

habs gleich mal online gestellt, da vielleicht wichtig.

ich hoffe, ich kann in ein paar wochen über die entgültige befreiung vom lästigen juckreiz berichten.

31.01.2005 14:22 • #5


mein juckreiz ist weg!
habe eine leber- und darmausleitungskur gemacht, habe das rezept und anleitung da, falls es jemand braucht. absoluter hammer, es gilt die leber von grünen gallensteinen zu befreien, alles schmerzlos und preiswert und es hatte wirkung! einige dutzend riesige gallensteine kamen bei der entleerung tags darauf raus!
eine totalreinigung zur verbesserung der entgiftungsfunktion von leber und darm sozusagen...
danach habe ich meinen darm von unten aufgebaut, sprich mit zäpfchen. sehr angenehm dabei und auf jeden fall erste wahl: albicansan von sanum. dazu die gleiche salbe und die tropfen und wer im magen oder dünndarm candida hat auch die kapseln. dazu die zäpfchen von pefrakehl und fortakehl. kostet nicht die welt und hat SOFORT geholfen. kein witz, ich fühl mich nun pudelwohl!

also hände weg von der sch... chemie! zwei jahre juckreiz haben mich an den rand der verzweiflung geführt!

16.03.2005 16:27 • #6


Hi, ich bin`s nochmal. Nach anfänglicher Besserung hatte ich heute wieder einen von Brennen und Jucken geplagten Tag. Hattest Du auch so Rückfalltage? Bin nach großer Hoffnung richtig fertig. Hab schon manchmal das Gefühl der Juckreiz dehnt sich schon auf andere Genitalien aus.

09.10.2006 20:11 • #7


Hallo, hab noch mal neacute;Frage zu deiner mir empfohlenen Therapie.Habe 4 Wochen lang Symbioflor 1 mit gutem Erfolg eingenommen. Jetzt mit Symbiolact forte weitergemacht. Seitdem aber wieder deutlich mehr Beschwerden. Ging es dir auch so? Bin drauf und dran wieder mit Symbioflor weiterzumachen, wollte mich aber eigentlich an deinen Tipp halten.Liebe Grüße

02.11.2006 11:04 • #8


Ich durfte mich erst verloben, wenn ich ich schwöre, dass ich anNeoblistol glaube. ich tat es vor 52 Jahren!! und kann nur sagen soetwas gibt es nicht ?! Es hilft fast gegen alles. Anwrkannt bei allen Fanmielemitglieder undder Angehörigen. ob bei Pojucken oder problemen mit dem Sauberbekommen desselbe, Bei Schnupfen offenen Wundenund deren Entzündungen. Kein Kidgeht aufahrt ohne ein Fläschchen. HeiserkeitNiepnagel Durchafll z.i, den Tropen Eßlöffelweise.Z.B. bei Zahnfleischentzündungen ein Wattebausch mit Neo und dann im Mund behaltenund auf die Stelle drücken.
Seit 1860 in unserer angeheirateten und bei uns selbst praktisch erprobt. Wer es nicht kennt ist sehr skeptisch. das ist dann aber sein Schade



-Schmecktnicht gerade überzeugend, wie so oft , wenn was hilft zwischen den Zehen. Wenn es etwas brennt, dann wirkt es
Auch bei Hunden bei Ohrenzwang.
Es gibt es für humanenZwecke und Tiere. Als Öloder kapseln in jeder Apothek. Bloß es verschreibt keiner.K.Scheuermann

23.06.2007 22:27 • #9


zum Thema Hämmorhoiden kann ich nur sagen, dass es nichts besseres gibt wie eine Podusche-Spezial) In Finnland nicht nur im hotel sondern auch auf der Airport -to.Es ist ein normale Duschsccchlauch der verbunden mit den in erreibarer Nähe vorhandenen Wassermischhahn sein muß. Stellt eine Armaturenfirma aus dem Sauerland serienmäßig her. Topapier absofort überflüssig!. Sauberer geht es nicht und..keine entzündeten Krampfadern am P. Ich hoffe geholfen zu haben.
K.Scheuermann

23.06.2007 22:39 • #10


ACHTUNG!!
NICHT auf diesen LINK klicken!! Es werden einem sonst automatisch 4 EURO geklaut!!
So ein armseliger Idiot!

LIebe Grüsse, Joya

09.08.2007 11:55 • #11


Ich trau mich jetzt gar nicht öffnen... bin aber sooo neugierig...
was ist das denn?
Und wie kann mir jmd. mittels eines Links 4 Euro klauen?
Und falls es so ist, sollte das dann nicht besser ein Moderator löschen?

Ratlose Grüße,
Sonja

09.08.2007 12:54 • #12


hab den bericht schon gemeldet.
es heisst einfach irgendwie so: sie haben soeben 4euro irgendjemandem in den geldbecher gelegt. irgend sowas

09.08.2007 13:20 • #13


HEy Sonja, !!der link ist weg!! du kommst also nicht mehr in versuchung, ihn anzuklicken

09.08.2007 17:10 • #14


Besser ist es
aber trotzdem Frage ich mich wie das hätte funktionieren sollen... wenn ich da drauf klicke, geb ich ja nicht meine Bankverbindung Preis...hm... egal, das gehört wohl nicht hier her!
Liebe Grüße,
Sonja

09.08.2007 18:19 • #15


gehört definitiv nicht hier her
und kann mir das auch nicht erklären..naja...sollte vielleicht auch nur ein schock für uns Leidende sein, damit wir sehen, dass es noch schlimmeres gäbe.hihihi neinnein, wohl eher nicht..tja.. wir werden es vielleicht nie erfahren

09.08.2007 19:13 • #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag