» »

201710.12




5
2
58135 hagen
Hallo Leute!
Ich hatte schon einen post gemacht wege meinem reizdarm doch nun habe ich ein parr fragen zur gastritis und ob ein reizdarm zusammen mit dieser schlimmer wird.
Also mal von anfang an. aufgrund eines schlimmen durchfall problems und appetitlosigkeit,übelkeit und brechreiz ging ich zum arzt. nach mehreren besuchen wurde mir blut und stuhlprobe abgenommen. alles ohne befund. und es wurde nicht besser. jetzt am freitag wurde es noch etwas schlimmer. also bin ich nochmal zum arzt gegangen. meine ärztin nahm aus meinen erklärungen herraus das es sich wohl um eine magenschleimhautentzündung handelt. da diese ja auch magenschmerzen, brennen im bauch, durchfall und appetitlosigkeit hervorrufen kann. bekam nun pantopratzol aufgeschrieben aber eine erklärung wie ich nun vorhgehen muss blieb leider aus. Meine frage ist also. Kann die gastritis den reizdarm verschlimmern? da ich ja das durchfall problem habe. und was darf ich essen? habe es jetzt einfach mal mit schonkost versucht. Hier und da eine möhre, am ersten tag zum mittag essen zwei große möhren in streifchen geschählt und ein leichtes dressing nur aus salz und etwas maggi würzer, ohne essig.
A zweiten tag kartoffeln und möhren zusammen gekocht mit einem gemüsebrühwürfel und das zerstampft. und heute leicht gesalzenen spargel. möchte das halt nicht schlimmer machen

würde mich auf antworten freuen

Auf das Thema antworten


41
4
NRW
17
  12.12.2017 14:32  
Huhu

Wurde den der Reitzdarm durch ne Darmspiegelung festgestellt ?

Ich kenne das leider von mir ich hatte auch all diese Symptome und es war nicht wirklich was. Wobei ab nem gewissen Alter finden sie irgendwie dann doch immer was.

Ich würde mich jetzt nicht soo sehr auf die Probleme versteifen.

Zum Thema essen würde ich einfach schauen das du auf wirklich scharfe Sachen und stark Gewürzte Speisen Verzichtes. Süße Sachen sollte man gerade am Anfang nicht zurück greifen. Mann muss halt schauen wenn man zu sehr auf "Schonkost" geht dann meckert der Magen wieder sobald es wieder normal läuft. Besonders bei ner Diagnose die ohne Magenspieglung gestellt wurde.

Mein persönliches Wundermittel wenn ich mal wieder Magengrimmen usw habe ist Iberogast und Entspannungsübungen.

Danke1xDanke


5386
Sachen-Anhalt
4466
  12.12.2017 15:09  
Mr-Ashi hat geschrieben:
Ich hatte schon einen post gemacht wege meinem reizdarm


Dann hättest du doch im selbigen weiter schreiben können.





5
2
58135 hagen
  12.12.2017 16:03  
ja der reizdarm wurde per darmspiegelung festgestellt.und vielen dank für deine antwort werde das beherzigen^-^


« Abführmittel - oder meine andere Art der Kontro... 6 Wochen Übelkeit Reizmagen oder Panik? » 

Auf das Thema antworten  4 Beiträge 

Foren-Übersicht »Krankheiten & Gesundheits Foren »Reizmagen, Reizdarm & Reizblase Forum


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Reizdarm/-Magen, gastritis und ständige krebsangst

» Angst vor Krankheiten

3

1117

14.05.2014

Gastritis

» Reizmagen, Reizdarm & Reizblase Forum

17

5782

23.01.2005

gastritis?

» Agoraphobie & Panikattacken

15

3639

30.09.2008

Gastritis Magenschmerzen

» Reizmagen, Reizdarm & Reizblase Forum

30

5241

21.06.2016

Tipps bei Gastritis

» Reizmagen, Reizdarm & Reizblase Forum

3

2020

12.12.2013







Krankheiten & Gesundheits Foren