Pfeil rechts
11

Liisa
Hey,
Hat oder Hatte hier jemand ES durch eine Gastritis? Ich vermute ja stark, dass meine ES durch den Magen und durch Verspannungen ausgelöst werden. Naja. Zum Teil, denke ich. Ich habe morgen nochmal ein Arzt Termin, ich vermute nämlich ich habe eine Gastritis.

Mir ist ständig Übel, wenn ich was esse geht es mir etwas besser, dafür aber mehr ES.
Sodbrennen, häufiges Luftaufstoßen (die Luft drückt bis in die Speiseröhre), Oberbauch Beschwerden, (Drückendes Gefühl und auch Stiche im Magen Bereich)

Ist das eine Gastritis? Was sind Symptome einer Gastritis? Und kann eine Gastritis ES auslösen?

Danke fürs Lesen.

10.03.2021 17:57 • 11.03.2021 #1


12 Antworten ↓


Vendetta1981
Ob du eine Gastritis hast wird dir nur ein Arzt sagen können. Aber im Allgemeinen gehören folgende Symptome dazu:

Zitat:
Typisch für eine akute Gastritis sind plötzliche Magenschmerzen. Es zieht, drückt und kneift im Oberbauch unterhalb des Brustbeins. Drückt man von außen auf diese Stelle, verstärken sich die Schmerzen meistens noch. Auch Rückenschmerzen können auftreten. Weitere typische Symptome sind Übelkeit, Appetitlosigkeit, ständiges Aufstoßen, Völlegefühl, aufgeblähter Bauch und manchmal Erbrechen sowie Sodbrennen.


ES sind bei einer Gastritis eigentlich nicht indiziert. Diese könnten aber aus der Kombination von Völlegefühl und geblähtem Bauch einen ähnlichen Effekt erzielen wie das Roemheld-Syndrom:

Zitat:
- Herzklopfen.
- Kurzatmigkeit.
- Angstzustände.
- Hitzewallungen.
- Atemnot.
- Extrasystolen.
- Schwindel und Schlafstörungen.

10.03.2021 18:25 • x 1 #2



Extrasystolen durch Gastritis?

x 3


Liisa
Zitat von Vendetta1981:
Ob du eine Gastritis hast wird dir nur ein Arzt sagen können. Aber im Allgemeinen gehören folgende Symptome dazu: ES sind bei einer Gastritis eigentlich nicht indiziert. Diese könnten aber aus der Kombination von Völlegefühl und geblähtem Bauch einen ähnlichen Effekt erzielen ...


Ich danke dir vielmals! Dieses Stechen habe ich auch, dachte immer das Herz gibt die Schmerzen ab. Also so mittig zwischen Oberbauch und Brustbein.
Meine Mutter sagt, die Symptome passen zu einer Gastritis. Sie hat selber eine chronische Gastritis.
Ich gehe denn morgen zum Arzt und lass mir eine Überweisung geben für eine Magenspiegelung. Rückenschmerzen habe ich auch ständig.
Ein Roemheld-syndrom vermute ich auch stark. Trau mich ehrlich gesagt nicht, dass beim Arzt anzusprechen, da ich schon oft gehört habe, dass Ärzte das nicht Ernst nehmen.

10.03.2021 18:48 • #3


Hallo Liisa!
Ich leide zur Zeit auch...vermutlich unter einer Gastritis! Sie kommt immer wieder bei mir! Hab dazu auch extreme Verspannungen im BWS Bereich (durch Baby tragen)! Ich hab keinen Reflux, aber immer ein Brennen in der Speiseröhre! Dazu kommt nach den Mahlzeiten ein extremer Druck im Brustkorb der bis in den Rücken ausstrahlt und mir die Luft zum Atmen nimmt! Dazu noch Kopfschnerzen und Schwindel! Bin dann extrem unruhig und mein Puls geht hoch (gefühlt)!
Ja, Extrastyrolen hab ich auch, aber ich fühle sie auch in der Magengegend! Macht sooo Angst!
Versuche es jetzt mit Pantoprazol, vielleicht hilft es! Hab so Hunger und vertrage nix

LG

10.03.2021 21:48 • x 1 #4


Hallo2020
Komisch ich habe genau das gleiche auch , aber kein Hungergefühl und wenn ich etwas esse , wird mir sofort übel.. ob da gerade vielleicht was rum geht ? Haben ziemlich viele derzeit. Hat auch jemand von euch so einen Druck an den Rippen ? Quasi gürtelförmig vom Brustbein ausgehend.

10.03.2021 22:10 • x 1 #5


Liisa
Zitat von Hallo2020:
Komisch ich habe genau das gleiche auch , aber kein Hungergefühl und wenn ich etwas esse , wird mir sofort übel.. ob da gerade vielleicht was rum geht ? Haben ziemlich viele derzeit. Hat auch jemand von euch so einen Druck an den Rippen ? Quasi gürtelförmig vom Brustbein ausgehend.


Bei mir ist es eher so ein Unwohlsein im Brustbereich.

Ich vermute halt ziemlich stark eine Gastritis, aber alles ist möglich.
Naja, mal gucken was der Arzt sagt.

10.03.2021 22:14 • x 1 #6


Hallo2020
Gib dann Mal Bescheid

10.03.2021 22:14 • x 1 #7


Liisa
Zitat von Hallo2020:
Gib dann Mal Bescheid


Werde ich machen.
Mein Hausarzt macht leider keine Magenspiegelungen. Müsste denn noch auf ein Termin beim Gastrologen warten. Hoffentlich dauert es nicht all zu lange.

10.03.2021 22:18 • #8


Cloudsinthesky
Hatte ich gut 14 Tage lang. Aufstoßen extrem nach dem kleinsten bissen.
Stolpern permanent, sobald ich aufgestanden bin. Den ganzen Tag lang.
Der Arzt schrieb Ekg,vwar aber ok.
Mit Pantoprazol ging es besser und auch weg dann.habe seit dem aber immer wieder dieses stolpern, wenn Magen Oder Darm drücken

11.03.2021 11:19 • x 1 #9


Anna1993
Ich habe fast 1,5 Jahre gebraucht, um herauszufinden, dass meine ES vom Magen kommen. Habe einen extrem empfindlichen Magen und immer wieder mit Entzündungen zu kämpfen. Vermutlich auch ausgelöst durch die ständigen Angstzustände. In den Zeiten habe ich auch vermehrt Luft im Bauch und ES. Auch wenn ich morgens aufstehe und noch gar nichts gegessen habe..

Mit Ernährungsumstellung bekomme ich das meistens wieder in den Griff. Aber der Stress spielt bei mir eine große Rolle..

11.03.2021 11:32 • x 2 #10


Liisa
Zitat von Hallo2020:
Gib dann Mal Bescheid


Also ich war heute beim Arzt und hat mal wieder heute und morgen zu.
Warte jetzt bis Montag.

Hat jemand Erfahren von euch mit Iberogast? Hab schon sehr oft gelesen, dass es sehr hilfreich ist.

11.03.2021 19:39 • #11


Anna1993
Ich habe mit Iberogast nur gute Erfahrungen gemacht! Es regt die Motilität an. Manchmal habe ich das Gefühl, dass mir das Essen (egal ob wenig oder viel) stundenlang im Magen liegt. Wenn ich dann Iberogast nehme ist dieses Völlegefühl verschwunden. Man darf es nur leider nicht zu lange anwenden, wegen des Schöllkrauts (ist schlecht für die Leber). Aber es gibt wohl jetzt auch Iberogast Advance. Das dient dann zu "Daueranwendung". Habe ich aber noch nicht probiert..

11.03.2021 20:24 • x 2 #12


ja ich auch...nehme es schon ewig

11.03.2021 20:27 • x 1 #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel