Pfeil rechts

Moin,
wie sind denn Euere Erfahrungen mit Heilpraktikern ? Wie geduldig seid Ihr in der Behandlung, wenn sie einmal angefangen wurde ? Es bleiben ja dann einige "Basis"-Mittel, auf die doch zurückgegriffen werden kann. Momentan hab ich wieder mal ein STILLHALTEABKOMMEN mit meiner Darmregion geschlossen.

04.05.2003 22:21 • 08.05.2003 #1


6 Antworten ↓


Netty schrieb:

Moin,

Moin Netty,

wie sind denn Euere Erfahrungen mit Heilpraktikern ?

Meine Erfahrungen mit Heilpraktikern sind ähhem, na ja....Bin dort genauso auf der Stelle getreten, wie mit Ärzten!

Wie
geduldig seid Ihr in der Behandlung, wenn sie einmal angefangen
wurde ?

Jetzt meinst Du sicherlich die klassische Homöopathie. Heilpraktiker und Homöopathen sind da nicht in einen "Topf" zu werfen!

Es bleiben ja dann einige "Basis"-Mittel, auf die doch
zurückgegriffen werden kann. Momentan hab ich wieder mal ein
STILLHALTEABKOMMEN mit meiner Darmregion geschlossen.

[b]Na, das "Stillhalteabkommen" hört sich ja vielversprechend an.....
Wie ist das mit den "Basis-Mitteln" gemeint, auf die zurückgegriffen werden kann?
Ich kenne die Vorgehensweise anders.
Wenn ein Mittel ausgewirkt hat, schaut man sich das Nächste an, usw, usf.
Einen etwas längeren Atem muss man bei der klass. Hom. schon haben, dafür ist dann die Belohnung eine "von Grund auf" GESUNDHEIT!

Gruss, Melli

05.05.2003 20:59 • #2



Erfahrungen mit Homoöpathie

x 3


Hallo Netty!

Also mit Heilpraktikern habe ich noch keine Erfahrungen gesammelt, allerdings war ich mal bei einer Homöopathin. Sie hat sich meinem Empfinden nach wirklich sehr viel Mühe gegeben ein passendes Mittel zu finden und ich hab sicherlich an die zehn verschiedene Mittel ausprobiert, aber geholfen hat keins in irgendeiner Weise. Sie wußte dann auch nicht mehr so wirklich was sie mit mir machen sollte. Ich denk aber eigentlich nicht dass das an ihrer Kompetenz lag, denn sie wurde mir von einer Freundin empfohlen, die schon über weitere Bekannte gute Erfahrungen über sie gesammelt hatte.
Ich hab es dann irgendwann aufgegeben, wie gesagt weil sie auch nicht mehr wußte was sie machen soll, wir schon einiges ausprobiert hatten und es einfach irgendwann auch ins Geld geht und wenn dann gar kein Erfolg oder zumindest eine kleine Besserung zu sehen ist, probiert man doch lieber was anderes.
Ja das waren so meine Erfahrungen in diese Richtung. Werde aber demnächt mal nach einem Heilpraktiker ausschau halten und das dann mal versuchen.

Liebe Grüße und viel Erfolg, vielleicht hilft es ja bei Dir was!

Acima

06.05.2003 19:28 • #3


Hi Netty,

meine Erfahrungen mit HP (u.a. Kinesiologie, Bioresonanz und Homöopathie) sind eigentlich ganz gut.
Auf jeden Fall hörten Sie mir besser zu, und schoben mich nicht sofort auf die Phsychoschiene, wenn sie sie medizinisch nicht weiterwussten.

Nur einmal machte ich mit HP schlechte Erfahrungen. Diese Dame hörte nicht zu, erklärte mir nur kurz, was sie all für Therapien macht, was was kostet und ich solle mich wiederrühren, wenn ich mich für eine Therapie entschieden hätte.

Wie Melli schon sagt, muss man meist einen längeren Atem mitbringen, nicht nur bei der Homöopathie.

Liebe Grüsse
Sabine

06.05.2003 20:29 • #4


Hallo zusammen!

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Heilpraktiker+Homopathe??

Stefan

07.05.2003 16:39 • #5


Hallo Stefan,
beide müssen erstmal eine Heilpraktikerausbildung absolvieren. Die soll hammerhart sein! Strenger als die med. Ausbildung, zumindest die Prüfung. (Hörte ich....)
Dann kann man sich, genau wie die Ärzteschaft, spezialisieren.
Wobei die Homöopathie (klassisch) NICHT zur Naturheilkunde gehört, sondern eine eigenständige Heilweise ist.

Ein "anständiger" Homöopath bietet dann auch Hom. pur an, und nicht noch div. Methoden nebenbei.... Er hätte dazu auch gar keine Zeit, weil die Hom. sehr zeitaufwändig ist.

Alles klar?

Melli

07.05.2003 19:22 • #6


Hallo,

Heilpraktikerausbildungen gibt`s solche und solche. Ich kenne auch Heilpraktiker, die haben ne dreimonatige Schnellausbildung gemacht, kamen aus einer ganz anderen Berufsbranche, und sind jetzt selbstständig.

Von solchen halte ich nichts.

Liebe Grüsse
Sabine

08.05.2003 10:31 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag