Pfeil rechts

G
Hallo,
Seit einiger Zeit plage ich mich mit Blähungen herum. Angefangen haben diese, seit ich ab August diesen Jahres ein Praktikum in einer Webagentur mache. Bei meiner Arbeit muss ich 8 Stunden sitzen, was bei mir die Blähungen schnürt. Außerdem kann man seinen Flatulenzen nicht immer freien Lauf lassen, wenn Leute rundrum sitzen. Was mir zusätzlich aufgefallen ist, ist, dass ich diese Blähungen meist bekomme, wenn ich Hunger verspüre. Daher habe ich meine Ernährung mittlerweile schon angepasst, d.h. öfters kleinere Mahlzeiten (ca. 6-7 pro Tag) anstatt weniger großer. Außerdem fahre ich seit 2 Wochen jeden Tag (Mo-Fr) ca. 1-1,5 Stunden Rad am Nachmittag. All diese Sachen haben mir schon ein wenig geholfen. Aber trotzdem habe ich immernoch diese Probleme bei Hunger. Und man kann ja nicht immer nur essen, um keine Blähungen zu bekommen.
Daher meine Frage: Woher kann diese Reaktion meines Körpers kommen? Ist es nur Luftschlucken oder steht dahinter eine Krankheit des Magen-Darm-Trakts? Was kann man am besten dagegen tun?
Ich würde mich über Anregungen sehr freuen, da mich das ganze langsam nervlich zersetzt, was die das ganze eher noch vorantreibt.

13.09.2004 11:46 • 21.09.2004 #1


3 Antworten ↓


G
Guten Tag,

was hat denn dein Arzt adzu gesagt?! Und was für Untersuchungen wurden schon gemacht?

Leon

13.09.2004 12:29 • #2


A


Blähungen bei Hunger

x 3


G
Bis dato habe ich noch nichts unternommen. Man geht ja nicht so gern zum Arzt. Ich dachte, es würde vielleicht mehr Bewegung und mehrere kleine, anstatt weniger großer Mahlzeiten helfen. Aber das Problem ist nach wie vor da. Vor allem eben, wenn ich Hunger habe. Ansonsten eigentlich kaum.
Was sich mit mehr Bewegung und dieser Ernährung gebessert hat, ist, dass mein Stuhl jetzt nicht mehr so breiig sondern meist normal ist. Und auch die Regelmäßigkeit ist einigermaßen gegeben. Könnte mein Problem auch von einer Lebensumstellung abhängen? Habe ja von einen Tag auf den anderen mein Leben (Ernährung, Tagesablauf,...) umgestellt.

20.09.2004 14:38 • #3


G
Hi!
Erstmal: ich mach auch ein Praktikum in einer Werbeagentur:-) Wichtig ist, dass Du, wie Du bereits gemerkt hast, auf deine Ernährung achtest. Ich esse häufig Bananen, die vertrag ich gut. Hast Du vielleicht auch eine Laktoseintoleranz?Ich ja, daher verzichte ich weitesgehend auf Produkte, in denen Milch/Milchzucker ist. Und ich nehme morgens Mucofall (Flohsamen) hat mehrere Vorteile:hilft gegen Durchfall und sorgt für bessere Verdauung, sprich:weniger Blähungen. Ausprobieren, hilft nicht jeden.
Machs gut!
Lilli

21.09.2004 18:57 • #4