Pfeil rechts
2

S
Hey ihr , kennt ihr das ihr leidet unter PTBS und Panikattacken, und seid nun in einer Tagesklinik und habt das Gefühl das eure körperlichen Symptome (Rücken Brust schmerzen Herzrasen Puls ) schlimmer ist ? Ist dies normal ?
Lg Saskia

26.03.2024 22:38 • 01.04.2024 x 1 #1


11 Antworten ↓


J
@Saskiiia93

Hallo ich grüße dich

Glaube schon, dass es schlimmer wird.

Hatte 2018/2019 eine Stationäre Therapie mit vollem Program.

Therapie ist in der ersten Zeit Höchstleistung, wie Marathon laufen.

Eine Einzeltherapie Stunde musste bei mir abgebrochen werden.
Meine Therapeutin hat mit ihren gezielten Fragen in ein Hornissennest gestochen.
Mein Körper hat so krass reagiert, Adrenalin ausgeschüttet, herzrasen auf über 200 und innerhalb 1 min war ich durch alle Klamotten durchgeschwitzt. Das im Winter.
Ach ja, ich saß nur auf einem Stuhl.

Kopf hoch! Du hast den großen Schritt gemacht, du bist in Therapie.

Bleib am Ball.

Was man sich über Jahre angewöhnt hat, ist nicht nach ein paar Tagen Therapie abgehackt.

26.03.2024 23:20 • #2


A


Körperliche Symptome durch PTBS werden schlimmer

x 3


S
Danke dir für diese ausführliche Antwort das könnte es sein ich bin gespannt

26.03.2024 23:34 • #3


Rosenzauber
Früher als ich keine körperlichen Symptome hatte war jeder therapeutische Klinik Aufenthalt eher wie eine Wellness Behandlung.
Ich hatte immer viel Spaß mit den anderen Mitpatienten. Und auch die Therapie Gespräche waren locker. Mittlerweile würde ich das Programm körperlich gar nicht mehr mitmachen können.

26.03.2024 23:52 • x 1 #4


H
@Saskiiia93 natürlich wird es schlimmer. Du bist an einem neuen Ort, weg von deinem Zuhause wo du dich ständig nur um diese Psyche beschäftigst klar geht es dir da schlechter. Mach dir keine Sorgen du packst das! Ich denke du wirst es sogar besser packen wenn du raus aus der Klinik bist

27.03.2024 00:08 • #5


Rosenzauber
Wenn man in eine Klinik geht Tagesklinik oder Vollstationär sollte man erst mal in Ruhe ankommen und dann schon eine Verbesserung merken

27.03.2024 02:18 • #6


S
@Hypochonde ne bin ja nicht weg von zuhause sondern in einer Tagesklinik

27.03.2024 16:30 • #7


oli3000
@Saskiiia93 Manchmal kommen so viel Sachen hoch, dass es einen erst mal schlechter gehen kann. Würde es auf jeden Fall dort vor Ort ansprechen!

27.03.2024 17:37 • #8


H
@Saskiiia93 ja aber auch wenn du nur tagsüber dort bist verlässt du deine Komfortzone, das bedeutet mehr Stress und das wiederum bedeutet mehr Panik und Symptome

27.03.2024 17:39 • #9


B
@Saskiiia93 ja, das ist normal. Guck mal, du musst jetzt jeden Tag aus deiner Komfortzone raus und zur TK fahren. Ich persönlich würde das überhaupt nicht packen momentan.

Von daher gehst du genau den richtigen Schritt. Super, dass du das durchzieht

28.03.2024 12:44 • #10


Melone_26
Hey Leute, ihr solltet lieber nicht zu einem normalen TP gehen oder einen stationäre Klinik machen. Ihr solltet lieber versuchen eure Traumatas aufzulösen. Weil wenn man zu einem normalen TP geht, dann muss man meist nur nur sprechen das ist schlecht, weil das ist retraumatiserend. Besser wäre eine körperorientierte Therapie. Weil ihr zu viel Energie im Körper habt, aslo das wird ja alles gespeichert, und das muss wieder raus fließen können. Ich spreche aus Erfahrung.

01.04.2024 19:19 • #11


S
Ja da bin ich grad dabei mache auch eine Reha bezüglich Trauma ‍️

01.04.2024 20:19 • #12


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag