Pfeil rechts

Hallo an alle ,

Ich würde gerne in Erlangen 1 Treffpunkt soziale Phobie gründen .
Ich weiß wie schwer das für manche von Euch sein wird sich zu 1 Treffen mit sozialer Phobie kommen zu trauen .
Daheim reinsitzen bringt Euch aber auch nicht weiter .
Daheim reinsitzen heißt isoliert bleiben , heißt Einsamkeit heißt Depression.
Wer von Euch möchte sich losreissen aus diesem Teufelskreis ?
Es gibt hier 1 guten Chat wo wir Angsthasen uns erst mal treffen könnten .
Wer von Euch ist dabei ?? nur Mut !
Reißt Euch los aus diesem Teueflskreis !!

13.03.2011 19:36 • 20.03.2011 #1


3 Antworten ↓


Daniel88
Hi Rotan,

Das ist eine gute Idee, also ich wär dabei

Gruß,
Daniel

14.03.2011 01:31 • #2



Treffen in Erlangen

x 3


keine Leute aus Erlangen oder Nürnberg mit sozialer Phobie hier im Forum drin ??

17.03.2011 12:25 • #3


Zitat von rotan:
Ich bin leider grad etwas auf dem Sprung und habe nicht so die Zeit wollt

Hast Du denn überhaupt Zeit für efentuelle gefundene Frauen oder einen Sozialphobieselbsthilfetreffpunkt? Da kann man auch süffisant anmerken, dass die Chancen für sowas nicht recht gut stehen, weil sich kaum einer zu einem solchen Treffpunkt da hintraut... - noch dazu ohne Vorwand und mit diesem direkten unangenehmen Thema.

Du bist mal hier und mal dort, da kann sich leicht nicht was ergeben. Kann sein, dass das auch unterbewusst das Ziel ist, eben dass sich nichts ergibt.

20.03.2011 13:41 • #4