Hallo zusammen,
suche nette Leute aus Erfurt und Umgebung zum Austausch, aber auch einfach für Unternehmungen.
Ich leide schon lange an Angststörungen und sozialer Phobie. Bin 55J., verh., 2 Kinder.
Würde mich über Antworten sehr freuen.

Tschüß
Karo

23.11.2016 10:33 • 02.12.2019 #1


21 Antworten ↓


Hallo,
suche nette Leute aus Erfurt und Umgebung, die auch an Angst und Panik leiden.
Wäre schön sich mit jemanden auszutauschen und vielleicht auch mal gemeinsam etwas zu unternehmen.

Liebe Grüße
Karo

18.12.2016 20:13 • #2


evelinchen
Zitat von KARO48:
Hallo zusammen,
suche nette Leute aus Erfurt und Umgebung zum Austausch, aber auch einfach für Unternehmungen.
Ich leide schon lange an Angststörungen und sozialer Phobie. Bin 55J., verh., 2 Kinder.
Würde mich über Antworten sehr freuen.

Tschüß
Karo

Hallo Karo ,

so einen Austausch würde ich mir auch wünschen , eben mit Menschen die Verständnis für diese Krankheit haben. Leider wohne ich nicht ganz in deiner Nähe , genau gesagt etwa 60 km von Erfurt. Falls du doch Interesse hast , einfach schreiben.

29.12.2016 12:54 • #3


Hallo Evelinchen,

erstmal wünsche ich dir ein gesundes neues Jahr.
Wo wohnst du genau?

Tschüß
Karo

02.01.2017 11:20 • #4


evelinchen
Ich schreibe dir eine PN.

02.01.2017 11:30 • #5


11.05.2018 10:33 • #6


Hallo Karo
Wir haben zwar einen "kleinen" Altersunterschied, aber ich komme ebenfall aus Erfurt. Vielleicht magst du mir mal eine private Nachricht schreiben?
Liebe Grüße

11.05.2018 10:46 • #7


Hallo ihr beiden ich bin der Thomas und komme auch aus Erfurt und suche auch Leute mit dennen ich über solche Probleme reden kann!

Grüße Thomas

16.06.2019 20:55 • x 1 #8


Zitat von nightstalker42:
Hallo ihr beiden ich bin der Thomas und komme auch aus Erfurt und suche auch Leute mit dennen ich über solche Probleme reden kann!

Grüße Thomas


Kannst mir gern eine PN schicken

17.06.2019 12:31 • x 1 #9


Hallo Ihr beiden, wart ihr schon mal in der Selbsthilfegruppe in der Moskauer Straße?

Tschüß
Karo

15.07.2019 08:37 • #10


Hallo Karo,

Ich gehe ungern in Selbsthilfegruppen das iss nicht so mein Ding da fühle ich mich unwohl!

Grüße Thomas

16.07.2019 00:35 • #11


ladyamalia78
Oh so viele Erfurter da muss ich mich auch mal trauen.Ich habe auch eine Angststörung wohne auch in Erfurt und bin sehr einsam und suche Gleichgesinnte.Viel unternehmen kann man mit mir nicht da ich auch unter Agoraphobie leide,hoffe trotzdem Kontakte aufbauen zu können. LG Dani

15.11.2019 05:15 • #12


Hallo Ladyamalia,

es ist ja schön ,dass sich hier doch noch jemand meldet. Ich leide auch schon lange unter Agarophobie ,was mich schon sehr einschränkt, würde auch gern mehr unternehmen.Zur Zeit ist es wider sehr schlimm. Warst du schon mal in einer Selbsthilfegruppe?


Kannst mir gern eine PN schicken,würde mich freuen.

LG Karo

19.11.2019 20:17 • #13


ladyamalia78
Hallo! Gruppen sind nichts für mich.Ich mache zur Zeit eine Einzeltherapie.LG

20.11.2019 10:33 • #14


Hallo,

ich mache zur Zeit auch eine Einzeltherapie beim Psychologen. Das kostet mich schon sehr viel Kraft u. Überwindung, in die Stadt fahren mit öffentl. Verkehrsmitteln. Ich wohne in einem Ortsteil von Erfurt.


Tschüß
Karo

20.11.2019 11:04 • #15


ladyamalia78
Meine Thera kommt zu mir nach Hause da ich nicht mit Bahn und Bus fahre.Ich ertrage die ganzen Menschenmassen nicht.Einkaufen kann ich wieder aber nur Vormittags wenn ich noch halb im Schlaf bin da mein Körper da am ruhigsten ist und nicht soviel Adrenalin ausschüttet.Und da auch noch nicht soviele Menschen unterwegs sind.Aber da gibt es auch Tage wo selbst das nicht geht.Grad jetzt wieder in der Jahreszeit ist es am schlimmsten bei mir.Ich möchte endlich wieder Sommer und in meinem Garten sein.Ich hasse diese Jahreszeit,die zieht sich auch noch solange hin und ich hasse Kälte und das graue,ich brauch die Sonne.

20.11.2019 18:37 • #16


Hallo,
das Wetter ist auch nichts für mich, wenn die Sonne scheint geht es mir gleich besser. Einkaufen ist zur Zeit die Hölle für mich, solange an der Kasse anzustehen, furchtbar, auch wenn jemand dabei ist. Was das alles noch werden soll, bin zur Zeit ganz unten! Ich habe mit phobischen. Schwankschwindel zu tun. Fühle mich dann so unsicher und wacklig auf den Beinen,denke immer jetzt fällst du gleich um. Nimmst du Antidepri. ein? Ich nehme Sertralin.

21.11.2019 18:32 • #17


ladyamalia78
Ohja das mit dem Schwindel ist zur Zeit bei mir auch extrem.Ich nenne es Angstschwindel.^^
Hast du mal versucht mit dem einkaufen gleich nach dem aufstehen,also wenn du noch schlaftrunken bist,so mach ich es immer jeden Morgen.Ich gehe jeden Tag einkaufen damit es zur Routine wird.Klar hab auch manchmal trotz verbimmelt zu tun wenn Kasse voll ist,aber hab damit die Panik besser im Griff als wenn ich Tagsüber gehe.Ich nehme Paroxetin 20mg schon über 10 Jahre.LG

22.11.2019 07:21 • #18


Hallo,
ich nehme das Sertralin auch schon länger, seit 2000 ,als garnichts mehr ging und ich 9 Wochen stationär war. Danach ging es mir sehr gut, war wie ein neues Leben für mich. Nur das hat nicht solange angehalten, bis es 2006 wider schlechter wurde.Als es mir gut ging, hab ich es dann auch öfters ohne Tabletten versucht.
Mit dem Einkaufen, dass werde ich auch mal versuchen ,das gleich früh zu machen. Nur die Erwartungsangst am Abend vorher wider, die werde ich auch nicht los!
Nimmst du die Paroxetin abends?

22.11.2019 11:34 • #19


ladyamalia78
Das mit der Erwartungsangst ist bei mir ganz schlimm wenn ich einen Termin habe,Arzt etc,da geht das auch schon einen Abend vorher los.Ich nehme mein Medikament frühs,damit es über den Tag wirkt.Und auch nur eine Tablette.Heute hatte ich auch wieder ein bissel zu tun an der Kasse.Da noch Nebel war krieg ich richtig Probleme,weil der so erdrückend wirkt.Aber komischerweise schaff ich es frühs immer,da das Adrenalin noch nicht so aufkommen kann wenn man noch verbimmelt ist.

22.11.2019 12:00 • #20




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag