Pfeil rechts

Hallo Leute ,
auch wenn ich mich länger nicht gemeldet habe , so hab ich doch immer mitgelesen und die Berichte von Maya , Tamara , Kiwano , Schimmi , Christl, Charly und vielen anderen , aufmerksam gelesen.
Im großen u. ganzen erkenne ich das Selbe auf und ab wie bei mir . Nach 8 Wochen Citalopram zu Beginn 20 mg später 30 mg bin ich wegen der NW`s ( hauptsächlich verändertes Harnverhalten ) auf Cipralex ( Beginn 15 mg später 20 mg ) umgestiegen .
Unter Cipralex sind die NW`s wirklich weniger (bei mir !)oder nicht so stark ausgeprägt, allerdings bin ich auch keineswegs Angstfrei ,gute u. schlechte Phasen wechseln sich ab ,manchmal innerhalb eines Tages oder Nachts.

Ja ,ich weiß, ich arbeite an mir . Habe eine VT begonnen (bis jetzt 7 Std.) und mir 2 Arbeitsbücher (mit dennen ich auch arbeite ) zum Thema geholt. Ich bin auch wieder in meiner alten Selbsthilfegruppe und rede viel mit Leidensgenoss/inen ,aber die Angst kommt immer wieder . Manchmal begleitet sie mich den ganzen Tag um dann genau so plötzlich zu verschwinden wie sie gekommen ist . Ich hatte auch schon 4-5 gute Tage ohne jegliche Angst u. plötzl. macht es Peng u. sie ist wieder da .
In der Therra. sucht man immer nach Auslösern ...nun ich bin 16 Jahre dabei u. kann es heute noch nicht sagen .
Unser Krankheitsbild ist unberechenbar und das macht Angst und jedesmal der Satz ...diesmal hört sie nie mehr auf !
Dabei ist sie schon 1000 mal gekommen aber auch gegangen !

LG Erick

30.06.2013 18:57 • 01.07.2013 #1


2 Antworten ↓


Christl2000
oh erick.... und ich dachte du fühlst dich gesund und alles ist wieder super.. so ein schmarrn... ja ich hadere dezt. auch heftigst... mußte ja von cipralex auf Trittico (trazodon) umsteigen.. weil ich auf Cipralex fast über die Brücke gegangen wäre!...
und musste nun erhöhen, weil mich die angst wieder so gepackt hat! aber irgendwie muss es doch auch wieder aufhören? es ist doch auch so einfach gekommen..also soll es auch wieder von dannen ziehen ...

ich wünsche dir alles Liebe!
Christl

30.06.2013 21:20 • #2


Yorai
komisch ich musste von cipralex auf citalopram^^
Wirkt echt immer ein bisschen anders.

Leider war seit anfang Juni Citalopram nicht mehr genug. nun hab ich Venlaflaxin und gewöhn mich nur sehr langsam dran.
Ich kann dir nur Mut machen die VT durchzuziehen. Die kann nämlich wirklich was bewegen.
Immer ein Problem nach dem anderen angehen und durchhalten

01.07.2013 03:14 • #3




Dr. med. Andreas Schöpf