Pfeil rechts
1

Hallo zusammen,
hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Umstellung von Cipralex auf Citalopram?
Ich soll jetzt anstatt 10mg Cipralex 30mg Citalopram nehmen.
Habe echt schiss-vor allem weil ich am Sonntag in Urlaub fliege und mich das eh schon sehr stresst. Habe schon überlegt die Umstellung auf nach den Urlaub zu verschieben und vielleicht das Cipralex erhöhen?
Oh man, warum kann ich solche Sachen nicht einfach entscheiden und gut ist.
Das ist doch kein Leben mehr so - Angst vor allem zu haben....
Schonmal vielen Dank und LG
Usambara

15.10.2014 13:04 • 15.10.2014 #1


2 Antworten ↓


Hallo KampfderAngst!

Der Wirkstoff ist derselbe.
Man kann sich das ganze wie Handschuhe vorstellen:
In Citalopram sind beide Substanzen Citalopram (der linke Handschh) und Escitalopram (der rechte Handschuh), aber nur eine Hand kann die Tür öffnen, deswegen hat die Pharmaindustrie sich auf den rechten Handschuh verlegt.
Das heißt nicht, das Citalopram unwirksam ist, im Gegenteil, nur man ißt die Hälfte unwirksamen Zubehörs mit.
Nur: Man ißt dauernd 99 Prozent unwirksames Zeug mit, es dient dem Wirkstoff den Weg zu finden.
Zusammenfassend sind beide Medikamente wirksam.

LG und alles Gute

Gerd

15.10.2014 13:23 • x 1 #2


Hallo Gerd,
vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
Ich weiss, dass bei Medis in etwa den gleichen Wirkstoff haben und Cipralex weniger Nebenwirkungen. Genau da liegt ja meine Angst, wenn ich jetzt auf Citalopram umstelle und auch erhöhe, bekomme ich dann doch wieder Nebenwirkungen, oder?!
Kann ich nicht einfach das Cipralex erhöhen? Zumindest bis nach meinem Urlaub und ab 17.11. bin ich eh in der Tagesklinik.
LG
Usambara

15.10.2014 13:32 • #3




Dr. med. Andreas Schöpf