Pfeil rechts

Hi Leute!

Hab nen Leistenbruch und der muss nun operiert werden. In Vollnarkose. Ich hab solche Angst, dass ich erwäge, den Leistenbruch mein Leben lang zu behalten...

Weiß jemand, ob ich das Citalopram vor der Narkose absetzen muss bzw. ob sich dadurch die Wirkung der Narkose irgendwie verändert?

Mal abgesehen davon, weiß ich schon, dass ich sowohl auf dem Weg in OP Panik haben werde, als auch beim Aufwachen wenn ich merk, dass mein Hirn schon funktioniert aber mein Körper noch nicht.

LG

16.02.2010 00:10 • 16.02.2010 #1


3 Antworten ↓


liebe
hallo Sunshine
ich hatte aufgrund eines Unfalles mehrere Operationen. Ich musste Citalopram nicht absetzen noch sonst irgendetwas. Du hast ja noch dein Gespräch mit dem Narkose-Arzt vor dir. Diesem teilst du mit welche Medikamente in welcher Dosis du nimmst.
LG Liebe

16.02.2010 10:31 • #2



Vollnarkose und ADs?

x 3


Hallo sunshine,

wurde auch vor drei Wochen an den Kieferhöhlen und Zähnen operiert.

Hab morgens meine Medikamente, Citalopram , weggelassen und die durfte ich dann aber mittags gleich wieder nehmen.

Hatte keine Probleme mit der Vollnarkose, fühlte mich danach ganz gut. Keine Übelkeit oder sonstiges.

Wünsche dir alles Gute für die OP, denke doch, dass du sie machen lassen wirst.

Lieben Gruß
annie

16.02.2010 10:57 • #3


Danke für die aufmunternden Worte!

Ich denke auch, dass ich es machen lassen werde, bleibt mir ja nichts anderes übrig...

Augen zu und durch, oder?

16.02.2010 16:02 • #4




Dr. med. Andreas Schöpf