Pfeil rechts

zerschmetterling
hallo ihr lieben,

ich nehme jetzt seit 2 tagen cipralex und habe beim stöbern im internet ganz unterschiedliche aussagen zur gewichtszunahme gefunden.

dass es dazu keine pauschalaussage gibt, ist das erste, was ich rausgefunden habe
gibt es denn aber eine tendenz? eine wahrscheinlichkeit?

und auch die angeführten gründe für die potentielle gewichtszunahme waren ganz unterschiedliche. manche haben einfach von "fressattacken" berichtet, andere von einem veränderten stoffwechsel. nun macht das ja aber schon einen ziemlich großen unterschied, weil gegen "fressattacken" kann ich ja noch irgendwie vorgehen. bei einem veränderten stoffwechsel hätte ich dagegen schon ein größeres problem...

ich wäre also wirklich dankbar, wenn ihr mir dazu etwas sagen könntet. die potentielle gewichstzunahme ist nämlich für viele ein grund, keine medis zu nehmen, auch wenn es ihnen psychisch sehr schlecht geht. so geht es gerade auch einer freundin von mir

liebe grüße

rather ripped

08.07.2009 23:53 • 09.07.2009 #1


3 Antworten ↓


Begen
Also..Dr. Google ist ein schlechter Ratgeber. Menschen reagieren sicher auch ganz unterschiedlich. Ich nehme auch ein AD und habe 7 kg zugenommen. Meine Ärztin hat mit glaubhaft versichert, es liege am veränderten Stoffwechsel und hat mit die Aufnahme von Kohlehydraten eigentlich strengstens untersagt. Und wenn überhaupt, Knäcke und winzige Mengen Pellkartoffeln. Nur habe ich das Rätsel noch nicht gelöst, wie Käse und Aufschnitt anders, als auf einer Scheibe Brot, gegessen werden können.

09.07.2009 07:04 • #2



Gewichtszunahme durch ADs?

x 3


Hallo rr,

du machst wirklich einen großen Fehler, wenn du dir tausend mal den Beipackzettel durchliest oder dich informierst, wie andere auf´s Medi reagieren. Ab diesen Zeitpu kt wirst du alles haben was du liest.

Ich habe auch Cipralex genommen, oder sagen wir es mal so, ich bin gerade am ausschleichen. Ich habe am Anfang Abgenommen und später meine abgenommenen Kilos wieder rauf.

Die Libido war auch erst weg kam auch wieder.
Nicht Verrückt machen, der Anfang ist vielleicht etwas komisch, aber dieses Medi hat mir z.B. sehr geholfen.
Befasse dich nicht zu sehr mit diesem Medi. sondern konzentriere dich auf Veränderungen in deinen Leben.

Mir geht es inzwischen richtig gut.

Viel Glück
Regi

09.07.2009 08:40 • #3


Christina
Also ich habe weder von Cipralex, noch von Trevilor zugenommen. Und vom Typ her neige ich leider dazu, schon vom Lesen des fett Gedruckten zuzunehmen...

Liebe Grüße
Christina

09.07.2009 16:18 • #4




Dr. med. Andreas Schöpf