Pfeil rechts

Hallo,

Ich hab grad ein wenig im Forum gelesen und nun eine ziemlich wichtige Frage.

Ich habe gestern von Hausarzt Venlafaxin verschrieben bekommen. Das hat mir vor 4 Jahren gut geholfen. Jetzt habe ich aber seit 14tagen 900mg Johanniskraut am Tag genommen. Das habe ich ihr auch gesagt und sie meinte ich kann am nächsten Tag morgens gleich das Venlafaxin nehmen. Das habe ich heute getan. Mir geht's soweit ganz gut. Hab nur jetzt Angst vor dem Serotonin Syndrom. Weißt jemand wie schnell man die Symptome bekommen und ob ich jetzt erstmal warten soll oder ob ich morgen die Nächte Tablette nehmen kann?

Danke für alle Ratschläge, nur bitte macht mir nicht nochmehr Angst.
LG leniluu

16.11.2016 18:54 • 17.11.2016 #1


2 Antworten ↓


petrus57
ergoogelt:

Es sollte daher sicherheitshalber ein Abstand von zwei Wochen zwischen der Einnahme von Johanniskraut und Antidepressiva (Trizyklika und SSRI) eingehalten werden.

17.11.2016 11:47 • #2


Hallo petrus57,

Danke für deine Antwort.
Ich hab jetzt einfach fließend angefangen, war heute auch beim Psychiater und der hat da auch nix gesagt und wenn ich das Serotonin Syndrom hätte, dann würde ich das denke jetzt schon bemerken. Da dazwischen ja 24h lagen und ich das Johanniskraut nur 14tage genommen habe, hoffe ich mal das es so okay ist.

Trotzdem danke für deine Mühe.

LG leniluu

17.11.2016 12:30 • #3




Dr. med. Andreas Schöpf