Pfeil rechts

Weiß einer von euch, ob Cipralex im Urin nachweisbar ist bzw. auch angezeigt wird wenn ein Dro. durchgeführt wird?? Nehme bald einen neuen Job an wo ein Dro. per Urin abgabe durchgeführt wird und ich mach mir jetzt gedanken ob das Cipralex vielleicht die angaben verfälscht oder sogar im Urin nachgewiesen werden kann. Ich hatte gehört das Cipralex nicht über die leber abgebaut wird und somit nicht im Urin nachweisbar ist !?


gruß

18.06.2011 10:43 • 21.06.2011 #1


7 Antworten ↓


Nein, denn soweit ich weiß, ist Cipralex ja kein Benzo oder ein benzoähnliches Medikament.
Daher wird es im Urin bei einem normalen Dro. nicht gefunden, weil ja auch danach gar nicht erst gesucht wird.
Du brauchst dir also keine Sorgen zu machen.

Hier aber auch noch mal ein Link

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

19.06.2011 20:35 • #2



Im Urin nachweisbar?

x 3


Nein, ist in keinem Urin Test sichtbar. 100pro nicht.

Und meines Wissens sind auch Benzos nicht im Urin nachweisbar.

Was ein Problem wäre und diese Medikamente hab ich alle hier, daher weiß ich es, Ritalin o.ä. ist sichtbar, Amphetamin Saft auch und natürlich Opiode, wie das Schmerzmittel Tramal. Das wären aber auch quasi alles Dro., z.T. auf BtMG Rezept, ausser Tramal.

Bei AD wie SSRI, SNRI, TCA und der Rest, also da muss man sich null Gedanken machen. Ganz sicher.

19.06.2011 21:41 • #3


nein,sind nicht nachweisbar!gaaaaaanz sicher!!

für benzos gibts übrigens spezielle tests.

lg!

19.06.2011 21:48 • #4


Zitat von crazy030:
Nein, ist in keinem Urin Test sichtbar. 100pro nicht.

Und meines Wissens sind auch Benzos nicht im Urin nachweisbar.

Was ein Problem wäre und diese Medikamente hab ich alle hier, daher weiß ich es, Ritalin o.ä. ist sichtbar, Amphetamin Saft auch und natürlich Opiode, wie das Schmerzmittel Tramal. Das wären aber auch quasi alles Dro., z.T. auf BtMG Rezept, ausser Tramal.

Bei AD wie SSRI, SNRI, TCA und der Rest, also da muss man sich null Gedanken machen. Ganz sicher.


Da ich mit Polamidon substituiert werde und daher regelmäßig UK`s genommen werden, weiß ich aus eigener Erfahrung, dass Benzos zu 100% bei einem Dro. angezeigt werden. Und damit meine ich einen ganz einfach Teststreifen für Nachweisbarkeit von Dro.. Dafür braucht der Arzt keinen speziellen Test.
Benzos gehören zwar noch nicht zum BTMG, werden aber von vielen Leuten trotzdem dazu gezählt.

Aber da Cipralex meines Wissens nach kein Benzo ist, wird bei einem Test auch nichts angezeigt werden.

@lucky Daher brauchst du dir wirklich keine Sorgen zu machen, du kommst durch den Test ganz locker durch! Alles gute für deinen neuen Job

20.06.2011 10:45 • #5


Vielen dank für eure antworten.Bin jetzt erleichert das ihr es mir nochmal bestätigt habt das es nicht nachweisbar ist.

danke

21.06.2011 15:14 • #6


Zitat:
Da ich mit Polamidon substituiert werde und daher regelmäßig UK`s genommen werden, weiß ich aus eigener Erfahrung, dass Benzos zu 100% bei einem Dro. angezeigt werden. Und damit meine ich einen ganz einfach Teststreifen für Nachweisbarkeit von Dro.. Dafür braucht der Arzt keinen speziellen Test.
Benzos gehören zwar noch nicht zum BTMG, werden aber von vielen Leuten trotzdem dazu gezählt.


Nach meiner Info werden Benzos definitiv nicht bei einem Schnelltest (Urin) angezeigt, da wäre ein anderer Test notwendig. Und was einige Leute wozu zählen, ist ja mal voll egal. Benzos sind nicht im BtMG, jedenfalls nicht in dem Bereich, wo ein BtMG Rezept notwendig ist. Rechtlich gibt es hier null Probleme.

21.06.2011 16:09 • #7


Hat mir jetzt keine Ruhe gelassen und ich hab mal in meiner Hausapotheke in die Packungsbeilagen gesehen.

Tavor 1,0 mg Expidet von Pfizer: .... insbesondere während der ersten Tage der Behandlung, mit Einschränkungen Ihres Reaktionsvermögens rechnen. Fahren Sie nicht Auto oder andere Fahrzeuge!... Und so weiter und so fort.
Bedeutet für mich im Klartext, wenn man Tavor gewöhnt ist, dann kann man fahren. Oder?

Und dann hab ich hier noch Tramal Tropfen. Ist ein Opiod, aber als einziges der Klasse nicht im BtMG. Trotzdem werden die selbst bei einem Dro. Schnelltest angezeigt, wie auch Morphium oder Dro..
Da steht, man soll keine Fahrzeuge fahren, wenn man das Gefühl hat, es könnte das Reaktionsvermögen beeinträchtigt sein. Und wenn ich das Gefühl nicht hab?
Und hier finde ich es schon etwas komisch, weil Tramal gehört immerhin zur selben Stoffklasse wie auch Dro.. Und ich schätze, wenn man da in eine Polizeikontrolle kommt und erstmal nichts beweisen kann, dann darf das Auto stehen bleiben.

Ritalin nehme ich ja auch immer mal, da hab ich aber eine Kopie vom BtMG Rezept bei und ein Schreiben vom Doc und schon geht das.

Alles etwas unklar...

21.06.2011 17:42 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf