Pfeil rechts

I
Hallo an alle
wer kann mir helfen ?
Leide an Angst mit Panikattacken. Habe deshalb Cipralex bekommen. Diese nehme ich jetzt seit 8 Tagen und habe den Eindruck das die Beschwerden wie Herzklopfen, höherer Puls, Schweißausbrüche, zittern, brennen im Brustbereich, Magen u. Darmgrummeln u.s.w. schlimmer sind . Wer weiß ob das normal ist ? Soll ich die Tabletten weiter nehmen ?
Warte auf Rat und Erfahrungsberichte.
LG Iwi

23.12.2010 16:54 • 25.12.2010 #1


3 Antworten ↓


U
Hallo Iwi! Ich bin´s wieder,die Ulfine .Denke eher es liegt am Weihnachtsstress und am Wetter.Meine Sympthome haben sich auch in den letzten Tagen verschlechtert.Du weißt ja Schlafmangel,heute erhöhter Blutdruck,ständig Panik und totale Unruhe,erhöhter Puls. Das Unterbewußtsein spielt uns mal wieder einen Streich denke ich.Obwohl ich Alles langsam angehe.es gelingt mir einfach nicht zu entspannen. LG und ruhige Nacht wünscht Ulfine

23.12.2010 17:48 • #2


A


Totale Kriese.

x 3


H
Hallo , kann mich da nur Ulfine anschliessen !
Obwohl ich gar keinen Stress habe , machen mich diese Feiertage sehr unruhig . Bin auch total hibbelig und auch mein Puls raste heute Morgen sehr.
Mit deinem Medikament kenne ich mich nicht aus. Bei pflanzlichen Medis sagt man ja , dass sich die Symptome anfangs verschlimmern können , aber bei diesem Präparat weiss ich es nicht .
LG
Hummel

25.12.2010 11:09 • #3


P
Hallo Hummel,

ich hab den gleichen Wirkstoff in Sepram.
Bei mir war es auch so. Erst verschlechterung, und dann wirds langsam besser.

Kann sich am Anfang jedoch auch verschlechtern, weil du extrem darauf achtest ob es eine Besserung gibt, und achtest damit auch mehr auf Zeichen deines Körpers und nimmst diese intensiver war.

Mei Arzt sagte ich solle 14 Tage durchhalten um die ersten Verbesserungen zu sehen.
Wirklich ruhiger wirst du nach 6 - 10 Wochen. Lange Zeit, ist es jedoch wert...


Also, Augen AUF und durch...

25.12.2010 11:43 • #4





Dr. med. Andreas Schöpf