Pfeil rechts
852

C
@Romina2000 Dankeschön für deine ehrliche Antwort. Ich vertrau meine. Arzt jetzt nicht so recht mehr. Der meinte ich soll einfach immer höher dosieren und jetzt mal paar Wochen alprazolam dazu. Das werden wir dann schon wieder los. Vielleicht versuch ich mir mal eine zweite Meinung einzuholen. Mirtazapin hab ich eigentlich zum schlafen, hatte aber vor der Einnahme von sertralin schon nicht mehr gewirkt. Also schlafen konnte ich da nichaber gegen die Unruhe Null.
Ihr denkt also auch eher da kommt nix mehr?

16.04.2024 18:33 • #2921


R
Zitat von clemona:
@Romina2000 Dankeschön für deine ehrliche Antwort. Ich vertrau meine. Arzt jetzt nicht so recht mehr. Der meinte ich soll einfach immer höher ...

Ich glaube, dass nach 4 Wochen du etwas bemerken solltest. Welche Dosierung hast du jetzt seit wann?

16.04.2024 18:42 • #2922


A


Sertralin Erfahrungsberichte

x 3


C
Ich habe am Freitag auf 100 erhöht

16.04.2024 20:15 • #2923


Die_Sophie
Hallo meine Lieben reihe mich auch dazu. Nehme seit 6 Wochen 50mg Setralin und ich kämpfe auch noch sehr stark. Besonders Verdauungsprobleme mit Bauchschmerzen, Übelkeit oft sehr stark aufgebläht. Dieser Zustand macht mich sehr nervös und schränkt mich sehr ein. Will oft nicht rausgehen und irgendwas machen. Seit 3 Tagen liege ich nur herum und fühle mich schlapp. Morgen bin ich wieder bei meinem Psychiater. Er hat vor zwei Wochen gesagt wir erhöhen mal nicht. Ich werde morgen sagen das ich überhaupt nicht glücklich bin mit meinem Zustand. Er sagt oft ich wirke viel besser fühle mich aber nicht so. Ich glaube ich zeig mich immer stärker als was ich eigentlich bin. Ich habe mir das in den vielen Jahren antrainiert, Arbeit, Freunden, oft auch bei der Familie. Das man mir nichts anmerkt das ich eigentlich komplett unrund bin und mit mir selbst kämpfe. Ich tue mir so schwer über meinen Gefühlszustand zu reden oder zu erklären wie es mir geht. Habe auch wieder schon bammel vor morgen über meine Gefühle und meinen Zustand zu reden. Das macht mich immer extrem nervös

18.04.2024 12:08 • #2924


Nina2906
Steh mal für dich und so wie du eben gerade bist und wie es dir geht ein. Das braucht man nicht schönigen oder so tun als wär alles ok vor anderen. Und wenn das anderen nicht passt ist das DEREN Problem, wir leben leider in einer Gesellschaft in der psychische Probleme drastisch zu genommen haben. Schon allein wenn du dich mal selbst annimmst und es nicht wem recht machen willst- tust du DIR damit was gutes. Und vor einem Therapeuten muss dir nix unangenehm sein- dafür ist er da. Sag ihm das mal… das is wie beim Frauenarzt- überleg was der schon alles gesehen hat

Und mal abgesehen von den Sertralin- man kann sich nicht jeden Tag super fühlen.. Mal gehts hoch mal nicht so.. mal ist man gut drauf mal schlecht mal neutral. UND bei dem momentanen Wetter hin und her gehts vielen so dass sie mal motiviert sind mal nicht. Ich war gestern sehr motiviert total ruhig und entspannt- fast schon beängstigend ruhig. Geputzt unterwegs gewesen usw.

Und heute? Hab ich nen Schädel ich bin faul und unmotiviert. Ich habe das nötigste gemacht, das es zuhause sauber und ordentlich ist- das ist einfach was was ich für mich selbst mache. Und jetzt eben - nach mir die Sintflut - Sofa + Hunde = am A…. *beep* lassen… für heut reichts.

Und wegen der Sertralin - nimmst du sie auf leeren Magen? Das mit den Magen Problemen hatte ich zu Beginn auch- ist aber komplett weg.

18.04.2024 14:03 • x 1 #2925


Die_Sophie
@Nina2906 danke für die Lieben Worte
Ja ich nehme sie gleich in der Früh, da hab ich noch nichts gegessen. Erst zu Mittag esse ich, vorallem auch weil mir oft beim aufstehen übel ist. Dauert das echt so lange mit dem Verdauungsstörungen? Gerade das triggert mich da ich bei Panik und Unruhe auch Übelkeit und Bauchschmerzen habe

19.04.2024 07:49 • #2926


Nina2906
@Die_Sophie probiere mal eine Kleinigkeit davor zu essen.. hat mir geholfen… Banane oder ein Knäckebrot … Hauptsache was im Bauch

Banane hilft auch bei Übelkeit frühs

19.04.2024 08:25 • #2927


C
@Die_Sophie was hat dir dein psychiater denn geraten? Sollst du beim sertralin bleiben oder erhöhen? Wie geht es dir denn sonst mit dem Medikament abgesehen von den Bauchschmerzen? Hast du das Gefühl es hilft dir? Und wofür brauchst du es denn?

20.04.2024 11:00 • #2928


C
@Die_Sophie ich nehme es ja auch seit fast 5 Wochen und habe auch immer wieder Probleme mit dem Bauch und Durchfall. Übelkeit ist aber nur anfangs gewesen.

20.04.2024 11:01 • #2929


Wasistdas1999
Nehme seit 12 Tagen 50mg und habe so eine Müdigkeit heute, habs Gefühl falle um vor Müdigkeit.
Habe 6 h geschlafen, müde sein ist okay aber so eine Müdigkeit hab ich lang nicht gehabt. Hab direkt wieder Angst ob es von einer unentdeckten Krankheit ist. Weil ich im Dezember schon mal so nen krass Müdigkeit Tag heute. Bin jetzt duschen und es geht wieder. Meint ihr das is vom sertralin

20.04.2024 13:04 • #2930


Nina2906
Kann vom Sertralin sein- muss aber nicht. Kann auch einfach das Wetter sein- extreme Wetterwechsel sind auch anstrengend oder auch eine sogenannte Frühjahrsmüdigkeit mach dich nicht irre! Angst Panik usw auf Medikamente klar kommen- ist anstrengend für den Körper ! Du bist keine Maschine!

20.04.2024 14:43 • x 1 #2931


Nina2906
Wir vergessen ALLE immer wieder- das wir keine Roboter sind die funktionieren. Auch ohne Medikamente und ohne Angst hatte ich Phasen in denen ich mal völlig müde war und dann Phasen wo ich Bäume ausgerissen habe- man darf auch nicht vergessen das Frauen auch nen Zyklus haben da gibts schon auch mal Phasen wo man nicht soviel Energie hat. Aber die Gesellschaft meint ja man müsse immer funktionieren- Irrtum! Tu dir was gutes schau deine Lieblings Serie mach dir nen Kakao… etwas schönes was deine Seele streichelt

20.04.2024 14:46 • x 2 #2932


Wasistdas1999
@Nina2906 ich hab mir das gleiche gedacht. Hab auch meine Tage. morgens das ganze Haus geputzt, auf den Spielplatz. Am Nachmittag in indoor Spielplatz. Meinen kleinen Mäusen hinterher. Für ein müden Tag hab ich erstaunlich viel geschafft.
Jetzt schlafen die Kinder und ich gönne mir mein Kakao ..
Mittags hatte ich heut so ein tief. Dachte schlafe mit offenen Augen

20.04.2024 19:36 • #2933


Nina2906
@Wasistdas1999 du hast doch genug gemacht heute sei stolz!

20.04.2024 19:43 • x 1 #2934


Die_Sophie
@clemona Hallo habe am Freitag ausführlich über meinen Zustand gesprochen. Ich musste umswitschen auf Brintellix. Nehme seit Samstag 25mg Setralin und 5mg Brintellix und ab morgen 10mg Brintellix. Heute wachte ich auf ohne Bauchschmerzen. Mein Arzt sagte Brintellix hat die selbe Wirkung von Setralin aber viel weniger Nebenwirkungen. Musste aber jetzt 71 Euro bezahlen. Das Rezept kann nur ein Oberarzt stellen und mein Arzt kümmert sich darum.

22.04.2024 11:53 • #2935


Die_Sophie
@Wasistdas1999 ich hatte aufgrund des Wetterwechsel Freitag und Samstag sehr starke Kopfschmerzen und meine Tage kommen auch am We. Bei der Kombination leide ich immer extrem. Hilft oft nicht mal eine Schmerztablette.

22.04.2024 11:57 • x 1 #2936


C
@Die_Sophie Dankeschön für deine Antwort. Ich nehm das sertralin jetzt 5 Wochen und habe auch noch keine Wirkung. Im Gegenteil, mir geht es sogar schlechter als vorher. Ich habe am Mittwoch einen Termin und denke auch dass ich wechseln muss. Ist das brintelix auch ein Antidepressiva? Ich drück dir die Daumen dass es das richtige für dich ist.

22.04.2024 15:14 • #2937

Sponsor-Mitgliedschaft

Die_Sophie
@clemona ja mir ist es auch schlechter gegangen weil mich die Nebenwirkungen einfach fertig gemacht haben. Wenn man jeden Tag Bauchschmerzen und Übelkeit hat schlägt das auch sehr auf die Psyche. Ja Brintelix ist auch ein Antidepressiva mit weniger Nebenwirkungen hat mir mein Arzt gesagt. Deshalb ist es für mich einen Versuch wert. Drück dir die Daumen. Toll das du es solange versucht hast und nicht aufgegeben hast! Es ist oft eine quälende Zeit bis man das richtige gefunden hat und man gut eingestellt ist. Nie die Hoffnung aufgeben das es besser wird, das treibt uns an

22.04.2024 22:15 • #2938


Wasistdas1999
An alle die Wassereinlagerungen hatten vom Sertralin, geht das auch wieder weg? oder bleibt das jetzt so als Nebenwirkung? ich hab nicht so vel wasser, aber stört mcih trotzdem in den händen und füßen..
Aber sertralin hilft mir extrem. Habe total die positive Wirkung. Egal ob Ängste oder allgemein Stimmung. Aber diese Wasser Einlagerung ist die einzige Nebenwirkung und leidet auch nervigste

23.04.2024 07:00 • #2939


EmiliaJolene
Hallöchen ich nehme das Medikament jetzt seit 4.4 merke nichts, im Gegenteil mir geht es schlechter denn je meine Hände zittern extrem

23.04.2024 13:19 • #2940


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf