Pfeil rechts
852

C
@EmiliaJolene wie lange nimmst du sie schon und in welcher dosis?

15.04.2024 19:03 • x 1 #2901


EmiliaJolene
@clemona seit dem 04.04 habe stückweiße erhöht bin jetzt bei 75 mg

15.04.2024 19:16 • #2902


A


Sertralin Erfahrungsberichte

x 3


C
@EmiliaJolene Dann kommt da sicher noch etwas bei dir. Nehme sertralin jetzt schon seit dem 29.03. und glaub jetzt mittlerweile nicht mehr an Wirkung weil ich einfach noch gar nichts spüre. Obwohl manche hier ja von 6 Wochen oder länger sprechen. Hätte mich nur interessiert ob da vorher schon kleine Anzeichen da waren oder ob es dann wirklich erst so spät gewirkt hat.

15.04.2024 19:21 • #2903


C
Seit dem 20.03., nicht 29.

15.04.2024 19:31 • #2904


C
@NochSoEiner Danke für deine Antwort. Ich kann gar nicht sagen ob es noch Nebenwirkungen sind oder eher mein Zustand der sich verschlechtert hat. Toll, dass du schon nach 2 Wochen was gemerkt hast. Dann kannst du dir sicher sein dass die volle Wirkung noch kommt. Kann ja bis zu 3 Monate dauern hab ich gelesen

15.04.2024 19:52 • x 1 #2905


Nina2906
Sorry wenn ich das so sagen muss- aber ihr könnt nicht erwarten das ein Medikament das in den Hirnstoffwechsel eingreift sofort alles weg pustet. Das funktioniert nicht. Das ist ein Zusammenspiel von an sich selbst arbeiten und Tabletten… die Tabletten alleine reichen da nicht aus.. deswegen gibt es ja auch Therapeuten Co.

UND eure Körper sind keine Maschinen - der eine spürt nach 2 Wochen Besserung der andere erst nach 6 Wochen. Der eine verträgt Ibuprofen der andere kriegt Magenschmerzen davon!

Gebt euch selber Zeit!

Ps. Wer mich jetzt steinigen will- auf gehts.

15.04.2024 20:52 • x 1 #2906


EmiliaJolene
Guten Morgen ihr lieben, ich soll ab heute auf 100 mg erhöhen. Wie geht es euch so?

16.04.2024 09:26 • #2907


C
@Nina2906 Du hast natürlich Recht und ich erwarte auch nicht dass die Tabletten alle Probleme lösen und alles wegpustet. Und ich bin auch in Therapie. Nur geht es mir momentan sehr schlecht und mich hätte nur interessiert ob man nicht nach 4 Wochen zumindest ein bisschen was merken sollte zumindest was die Unruhe betrifft. Die ist bei mir am schlimmsten. Und ob es hier auch Leute gibt die in der Zeit noch gar nichts spürten und dann doch noch was kam. Das würde einfach helfen durchzuhalten.

16.04.2024 12:40 • x 2 #2908


C
@EmiliaJolene ich bin seit Freitag auf 100, aber seitdem ist es richtig schlimm. Werde erstmal wieder zurück auf 75 gehen. Schlafe gar nicht mehr die letzten 3 Nächte

16.04.2024 12:42 • #2909


ZombieLunchbox
Zitat von clemona:
@Nina2906 Du hast natürlich Recht und ich erwarte auch nicht dass die Tabletten alle Probleme lösen und alles wegpustet. Und ich bin auch in ...

Also wenn sich nun nach 4Wochen so garnichts tut, ist entweder die Dosis zu gering, oder es ist nicht das richtige.

Klar, manche brauchen auch noch länger, aber nach 4wochen sollte man das zumindest ein bisschen abwägen können.

Ich würde es noch ne Woche probieren , und wenn es nichts bringt, halt ab zum Doc

16.04.2024 12:44 • x 1 #2910


Nina2906
@clemona hast du mal nach einem Bedarfs Medikament wie zb Opipramol gefragt?

16.04.2024 12:45 • #2911


C
Ich hatte alprazolam 0, 25 zum einschleichen dazu bekommen, was ich aber nicht täglich nehmen kann. Es zeigt bei mir sowieso Wirkung. Aber ich hätte erst in 3 Wochen wieder einen Termin beim Arzt. Muss sehen dass ich da früher hin kann. So geht es irgendwie gar nicht mehr

16.04.2024 13:24 • #2912


C
@ZombieLunchbox Dankeschön, das werde ich wohl machen

16.04.2024 13:25 • #2913


C
@Romina2000 ab wann hat sich denn bei dir die erste Wirkung gezeigt?

16.04.2024 13:28 • #2914


ZombieLunchbox
Zitat von clemona:
@ZombieLunchbox Dankeschön, das werde ich wohl machen

Ich denke aber mal dass es bei dir nicht wirkt weil du nicht optimal schlafen kannst ....ist halt die Frage, war das Ein oder das Huhn zuerst da ...hast du gute Tagesstruktur?hast du genug Bewegung?

16.04.2024 14:16 • #2915


Wasistdas1999
Nehme es jz 2 Wochen. Ersten 6 25 dann 50
Habe heute total das down. Extrem ängstlich. Die schlimme Angst vor ner schlimmen Krankheit wieder sehr präsent ...

16.04.2024 14:39 • #2916


C
@ZombieLunchbox wie meinst du das mit dem Ei und dem Huhn?
Zurzeit habe ich null Struktur, leider. Bin einfach immer total erschöpft. Mittags für die Kinder kochen und essen zusammen, da reise ich mich zusammen aber sonst. Hab mir aber vorgenommen wieder etwas in die Pötte zu kommen und hoffe ich schaffe es. Hab vor vorher echt viel gemacht. Sport, Musik Freunde, spazieren gehen, wandern. Leider alles weg

16.04.2024 14:48 • #2917

Sponsor-Mitgliedschaft

ZombieLunchbox
Zitat von clemona:
@ZombieLunchbox wie meinst du das mit dem Ei und dem Huhn? Zurzeit habe ich null Struktur, leider. Bin einfach immer total erschöpft. Mittags für ...

Na wenn die die Tabletten dich am schlafen hindern, wäre das ja dass Problem.
Anderseits kann es halt auch sein dass die zu dem Medikament einfach nur die Bewegung fehlt?!

Drastisch gesagt, manche liegen ja den ganzen Tag auf der Couch, und erhoffen sich von den Tabletten Wunder

16.04.2024 14:53 • #2918


C
Tatsächlich ist es grad so bei mir. Der Schlafmangel raubt mireinfach alle Energie. Und dann noch die Unruhe. Fühl mich schon depressiv obwohl
dass vorher gar nicht mein problem war.

16.04.2024 16:14 • #2919


R
Zitat von clemona:
Tatsächlich ist es grad so bei mir. Der Schlafmangel raubt mireinfach alle Energie. Und dann noch die Unruhe. Fühl mich schon depressiv obwohl dass ...

Hi. Wenn du die Dosis erhöhst sollte man Minimum 14 Tage warten. wenn nach 4 Wochen sich wirklich null, also gar nichts bewegt hat, dann musst du mit dem Arzt reden. Man könnte den Spiegel im Blut messen und ggf. Die Dosierung weiter anpassen. Bis 200mg kann man gehen und dann eben auch zusätzlich etwas zum Schlafen, wenn es dich zu sehr aufpusht.

wenn das alles nichts hilft, musst du eine anderes Medikament versuchen oder auch die Gruppe von SSRI auf SNRI wechseln. Das weiß dein Arzt aber besser.
Aber nochmal, wenn sich nach 4 Wochen nullkommanull ändert, dann Dosis zu schwach oder Medikament schlägt bei dir nicht an. Wobei eigentlich Sertralin ein zuverlässiges Medikament ist.

16.04.2024 16:55 • x 1 #2920


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf