Pfeil rechts
445

Grow
ich verstehe dich schon wenn dir das etwas schräg vorkommt.

Ich weiss aber dass wenn ich zum Arzt gehe er mir einfach ein neues hinstellt zum probieren. Das muss nicht sein, da spare ich mir den Gang. Wie gesagt er ist ein Clown.

Ich könnte versuchen einen Neurologen zu erreichen, oder zumindest einem anderen Arzt. Zweitmeinungen sind nie verkehrt.

22.09.2022 10:10 • #861


AlexF
Zitat von xAp:
Was ich auch noch über die PIA habe ist alle 2 Wochen zum Blut abnehmen und EKG. Im Blut wird der Spiegel des Medikaments gemessen, der soll sich in ...

Naja, ich hab Sertralin in Absprache mit meiner Psychiaterin ein gutes 3/4 Jahr genommen.

War kein einziges Mal Blut abnehmen oder Spiegel messen.

22.09.2022 10:11 • x 1 #862



Sertralin einschleichen

x 3


Hallo zusammen, hattet ihr auch am Anfang einen schnelleren Puls? Meiner ist seit ein paar Tagen mehrmals 10 bis 20 Schläge höher als sonst.

23.09.2022 08:18 • #863


Guten Morgen,
@Pauline333 ja das hatte ich auch. Ich hatte zeitweise einen Ruhepuls von 100-110 statt sonst 60-80. Ist jetzt wieder so bei 80.

@Grow Zweitmeinung ist immer gut.

@AlexF Ich bin tatsächlich relativ froh, dass meine Pumpe regelmäßig geprüft wird, da der Auslöser meiner Angststörung plötzliches Herzrasen war. Da habe ich mir natürlich alle Herzkrankheiten die man haben kann eingebildet. Das beruhigt mich wenn da wer draufschaut

23.09.2022 10:19 • x 1 #864


Zitat von xAp:
Guten Morgen, @Pauline333 ja das hatte ich auch. Ich hatte zeitweise einen Ruhepuls von 100-110 statt sonst 60-80. Ist jetzt wieder so bei 80. @Grow ...


Danke dir! Das beruhigt.
Seit 3 Tagen habe ich leider auch Durchfall. Noch jemand? Geht das wieder weg?

23.09.2022 10:22 • #865


Sehr gerne. Durchfall habe ich auch gehabt (3-4 mal am Tag). Mittlerweile ist es wesentlich besser geworden, aber noch nicht ganz weg; vielleicht alle 3 Tage mal und dann auch nur noch 1 mal am Tag.

23.09.2022 10:37 • x 1 #866


Grow
also ich bin heute morgen um halb 8 Notfallmässig beim Arzt aufgetaucht, ich muss das Sertralin sofort absetzen. Der Wirkstoff ist nicht mehr zu gebrauchen obwohl ich diesen mehr oder weniger gut vertragen habe vor x Jahren.

so ein blöder Dreck, geht mir auf die Nüsse...

23.09.2022 10:44 • #867


AlexF
Zitat von xAp:
Guten Morgen, @Pauline333 ja das hatte ich auch. Ich hatte zeitweise einen Ruhepuls von 100-110 statt sonst 60-80. Ist jetzt wieder so bei 80. @Grow ...

Klar beruhigt das, wollte nur mitteilen, dass regelmäßiges Blut lassen nicht überall gemacht wird.

23.09.2022 11:05 • x 1 #868


@Grow oh mist, ist was passiert? Oder hat dich jetzt die Getriebenheit dazu gedrängt?

23.09.2022 11:29 • x 1 #869


Grow
Zitat von xAp:
@Grow oh mist, ist was passiert? Oder hat dich jetzt die Getriebenheit dazu gedrängt?


passiert ist dass ich mich immer mehr wie auf Dro. fühlte.. es ist wirklich schlimm..
Ich vertrage seit einigen Jahren auch kein kaffee mehr.. der treibt mich zu sehr.. sertralin ist für mich noch tausendmal schlimmer jetzt und nach 4 wochen glaube ich nicht mehr an besserung da es auch immer schlimmer wird ️

23.09.2022 12:02 • #870


Ach mist..wie gehts jetzt bei dir weiter?

23.09.2022 13:18 • #871


Grow
Zitat von xAp:
Ach mist..wie gehts jetzt bei dir weiter?


also der Doktor hat zum ersten mal etwas Zeit gebraucht um zu überlegen wie es weitergeht.
Er schlug vor, von einem SSRI auf Trizyklisch umzustellen, welches man am Abend nehmen kann, verbessert auch den schlaf.

Amitriptylin heisst das Ding und wirkt auch stimmungsaufhellend. Mal schauen wie sich die Tabletten bei mir einfügen, der Anfang ist zumindest sehr erfolgsversprechend. definitiv kann ich natürlich erst in 3-4 Wochen was sagen..drück mir die Daumen.

23.09.2022 13:22 • #872


Zitat von Grow:
also der Doktor hat zum ersten mal etwas Zeit gebraucht um zu überlegen wie es weitergeht. Er schlug vor, von einem SSRI auf Trizyklisch ...


Daumen sind gedrückt! Berichte mal!

23.09.2022 15:59 • x 1 #873


Guten Morgen zusammen, ich hatte Samstag meinen ersten Tag an denen ich nicht an meine Angststörung denken musste; Erst Abends kamen mir wieder die Gedanken, dass ich psychisch angeschlagen bin. Gestern hatte ich den ganzen Tag miese Laune + Durchfall. Nachts habe ich wieder dieses unglaublich dolle schwitzen. Heute morgen geht es mir sehr gut. Keine Symptome. Bei mir scheint wohl Sertralin seinen Job zu machen...
Morgen habe ich einen Termin mit der Ärztin zwecks Medikation, EKG und Blut abnehmen. Mal schauen...
@Grow Wie ist es dir ergangen übers Wochenende? musst du jetzt mit der Eindosierung wieder von neu anfangen oder greift das ineinander über?

26.09.2022 08:19 • x 2 #874


Grow
@xAp schön dass es dir besser geht, am Anfang ist es ein Auf und Ab....die Wellen sind normal

Nun ich kann ohne Unterbrechung wechseln, von 50 mg Sertralin (1 x 37.5) auf 25 mg Amitriptylin....Heute ist Tag 3 mit dem neuen Medikament und ich habe schon einiges an Nebenwirkungen.

Kalte Hände und Füsse
Trockener Mund, Augen
Schwindel, manchmal
Verschwommen sehen rechts, manchmal
Mehrmals aufwachen in der Nacht, wird besser
Etwas Verstopfung, manchmal
Verminderter Harndrang, manchmal
Rauschen in den Ohren, hatte ich schon davor

Aber grundsätzlich aushaltbar....ich bleibe jetzt vorläufig bei der Dosis und plane im Moment nicht zu erhöhen. Da ich sehr sensibel auf Medis reagiere könnte ich mir vorstellen, dass die Dosis für mich reicht.

Mein Schlaf ist echt gut mit dem Zeugs. Ich habe seit ich denken kann, auch ohne Medis, Schlafstörungen. Ich wache jede Nacht 1-2 x auf....das wird jetzt immer besser, echt toll...(ich weiss man sollte nicht von Medis schwärmen, aber für mich ist guter Schlaf mehr oder weniger Neuland)

26.09.2022 08:32 • #875


Hallo zusammen, ich bin heute Tag 12 mit Sertralin, davon Tag 8 mit 50mg. Seit Donnerstag habe ich das Gefühl, wieder mehr ich zu sein. Kaum/Keine Angstgedanken, keine Trauer oder Hoffnungslosigkeit, ja sogar etwas Freude habe ich empfunden. Kann das so schnell gehen....?!

Ich bin allerdings noch stationär, also mit meinen größten Triggern nicht konfrontiert. Am Samstag war ich aber von morgens bis abends zuhause und habe mich eigentlich wirklich nornal gefühlt. Auch Auto fahren und alleine sein ging.
Heute wurde mein Serumspiegel abgenommen, mal sehen, ob ich noch höher gehen soll/muss oder nicht.

26.09.2022 13:14 • x 2 #876


Grow
Zitat von Pauline333:
Hallo zusammen, ich bin heute Tag 12 mit Sertralin, davon Tag 8 mit 50mg. Seit Donnerstag habe ich das Gefühl, wieder mehr ich zu sein. Kaum/Keine Angstgedanken, keine Trauer oder Hoffnungslosigkeit, ja sogar etwas Freude habe ich empfunden. Kann das so schnell gehen....?! Ich bin allerdings noch stationär, also mit ...

das kann durchaus sein, Sertralin hat mir auch nach etwa 12 Tagen ein Licht im Leben angestellt 2012....! halte aber nicht daran fest, es gibt Wellen....irgendwann bleibt es dann gut..

26.09.2022 13:22 • x 1 #877

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von Grow:
das kann durchaus sein, Sertralin hat mir auch nach etwa 12 Tagen ein Licht im Leben angestellt 2012....! halte aber nicht daran fest, es gibt ...


Danke dir, das lässt mich hoffen! Wieviel mg hattest du zu dem Zeitpunkt?

26.09.2022 13:30 • #878


Grow
Zitat von Pauline333:
Danke dir, das lässt mich hoffen! Wieviel mg hattest du zu dem Zeitpunkt?

ehm 50 mg.....ich fing mit 25 mg an und dann gleich nach ca. 4 Tagen auf 50 mg....Das war meine allererste Erfahrung mit Psychopharmaka....Hab Geduld, es lohnt sich! schön dass du nicht so starke Nebenwirkungen hast....

26.09.2022 13:32 • #879


Zitat von Grow:
ehm 50 mg.....ich fing mit 25 mg an und dann gleich nach ca. 4 Tagen auf 50 mg....Das war meine allererste Erfahrung mit Psychopharmaka....Hab ...


So habe ich auch eingeschlichen. Ja, bin auch so froh, dass meine NW nicht so stark sind. Hätte ich das vorher gewusst, wäre ich nicht stationär gegangen. Aber gut... so isses

26.09.2022 13:36 • x 2 #880



x 4


Pfeil rechts



Dr. med. Andreas Schöpf