Pfeil rechts
343

MeToo
Zitat von 1RosaRot1:
@koudler ok dann kann ich davon ausgehen, dass es auch wieder besser wird. Sollte ich morgen trotzdem erhöhen auch wenn es mir so dreckig geht?

Nein, erst wenn es leichter wird erhöhen.

Es geht uns doch darum, dass es uns besser geht.

Wenn ich fragen darf, von 25mg auf 50mg?

11.09.2021 19:00 • #721


1RosaRot1
@koudler ja aber laut Plan soll ich morgen

11.09.2021 19:01 • #722



Sertralin einschleichen

x 3


MeToo
Zitat von 1RosaRot1:
@koudler ja aber laut Plan soll ich morgen

ja das musst du selbst entscheiden. Wenn du noch 1-2 Tage wartest ist auch nichts aus der Welt. Die Nebenwirkungen werden bei höherer Dosis natürlich stärker.

11.09.2021 19:05 • #723


1RosaRot1
@koudler puh da kann ich mir gleich ne Ecke suchen. Körperlich gehts. Aber die Panik und Depression ist heftig. vielleicht erstmal noch ein Viertel mehr

11.09.2021 19:14 • #724


MeToo
Zitat von 1RosaRot1:
@koudler puh da kann ich mir gleich ne Ecke suchen. Körperlich gehts. Aber die Panik und Depression ist heftig. vielleicht erstmal noch ein Viertel mehr

ja kannst du auch machen. Wenn du dir nicht mehr zutraust, dann lass es bei der jetzigen Dosis. Man muss doch hier nichts erzwingen. Außerdem nach 14 Tagen kommt eh die Wirkung durch und dann gehts dir mental schon besser.

11.09.2021 19:16 • x 1 #725


Suesssauer
Zitat von koudler:
ja das musst du selbst entscheiden. Wenn du noch 1-2 Tage wartest ist auch nichts aus der Welt. Die Nebenwirkungen werden bei höherer Dosis ...

Korrekt. Ich sollte auch nur 1 Tag 25mg nehmen und dann direkt auf 50mg.
habe dann 1 Woche 25mg und bin dann erst auf 50mg. Hab ich mich besser mit gefühlt.

11.09.2021 19:56 • x 2 #726


1RosaRot1
Mir gehts es wirklich sehr schlecht alles kribbelt. Mein körper brennt so komisch. Übelkeit. Erbrechen. Schwindel ich weiß nicht ob das normal ist. Bin nur am weinen.
Müde und Kopfschmerzen hab ich auch extreme

14.09.2021 12:54 • x 2 #727


Sunny2808
Zitat von 1RosaRot1:
Mir gehts es wirklich sehr schlecht alles kribbelt. Mein körper brennt so komisch. Übelkeit. Erbrechen. Schwindel ich weiß nicht ob das normal ist. Bin nur am weinen. Müde und Kopfschmerzen hab ich auch extreme

Und wenn Du noch mal den Arzt anrufst, der Dir das verordnet hat?

14.09.2021 12:55 • x 2 #728


petrus57
Zitat von Sunny2808:
Und wenn Du noch mal den Arzt anrufst, der Dir das verordnet hat?


Wollte ich auch gerade schreiben.

14.09.2021 12:57 • x 1 #729


1RosaRot1
Die sagen doch denen immer es ist die Angst und Nebenwirkungen

14.09.2021 12:59 • x 2 #730


Sunny2808
Zitat von 1RosaRot1:
Die sagen doch denen immer es ist die Angst und Nebenwirkungen

ich würde aber vielleicht doch mal anrufen

14.09.2021 13:02 • x 1 #731


MeToo
@1RosaRot1 Wie lange nimmst du jetzt das Sertralin in Tagen?

14.09.2021 14:34 • #732


1RosaRot1
@koudler 8 Tage heute erste 50mg mein Schädel platzt heute glaube ich

14.09.2021 14:37 • x 1 #733


MeToo
@1RosaRot1 ok so ging es mir auch. Der Körper wird erst ab 14 Tagen etwas runterfahren. Wie gesagt es hilft dann nur nochmal die 50 mg durch 4 zu teilen und dann halt nur 37,5 mg zu nehmen. So hat es mir mein Arzt geraten. Manche Leute reagieren sehr sensibel auf Änderungen im Serotonin Haushalt.

14.09.2021 14:49 • #734


1RosaRot1
@koudler dir Ärztin will unbedingt das ich die 50 nehm und keine eigene Dosis Änderung vornehme. Ich warte aber noch auf den Rückruf. Bist du bei 37,5 geblieben? Wenn ich nur wüsste ob sich das Leiden lohnt dann würde ich auch sagen Augen zu und durch aber diese Ungewissheit:/

14.09.2021 14:53 • #735


MeToo
@1RosaRot1 Wenn du bei 50mg bleibst, dann lohnt sich das leiden. Dann bist du schneller ohne Nebenwirkungen, weil der Sprung von 37,5 ist auch wieder mit einer Veränderung spürbar. Die Ärzte sagen zwar, die Dosis ist nichts, aber ich bin da anderer Meinung. Bei mir war ein starkes Benommenheitsgefühl die Folge. Der Arzt meinte Sport ist gut, Sport war aber überhaupt nicht gut. Hab sofort weiche Knie bekommen und den Schwindel.

14.09.2021 14:57 • x 1 #736


1RosaRot1
@koudler ich hab mit der Klinik gesprochen und werde morgen vorstellig um mich auf Station legen zu lassen. Zuhause halte ich das glaube nicht mehr aus.

14.09.2021 15:19 • x 2 #737

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von koudler:
Der Körper wird erst ab 14 Tagen etwas runterfahren. Wie gesagt es hilft dann nur nochmal die 50 mg durch 4 zu teilen und dann halt nur 37,5 mg zu nehmen. So hat es mir mein Arzt geraten. Manche Leute reagieren sehr sensibel auf Änderungen im Serotonin Haushalt.


Interessant.. denn ähnliche Erfahrung habe ich im umgekehrten Fall gemacht.. beim Versuch des Ausschleichens.. von 50 auf 25 fühlte sich nicht gut an. So habe ich eine 50er geviertelt und nehme 37,5 mg zu mir..

Mal schauen, wann ich den nächsten Schritt - von 37,5 auf 25 schaffe..

15.09.2021 10:56 • #738


@1RosaRot1 wie geht's dir heute? Konntest du bei der Klinik schon etwas erreichen?

15.09.2021 10:57 • #739


1RosaRot1
Zitat von Mimi05:
@1RosaRot1 wie geht's dir heute? Konntest du bei der Klinik schon etwas erreichen?

Mir gehts nicht viel besser als gestern. Müde, übel, angespannt, schwindlig einfach nicht gut.

Die Klinik meldet sich jetzt sobald ein Bett frei wird. Wie lange das dauert konnte mir keiner sagen.

Solange werde ich es noch zuhause aushalten müssen und hoffen, dass die medis das richtige sind.

15.09.2021 11:17 • x 2 #740



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf