Pfeil rechts
5

Fladiak
Hey Leute,

hab da mal eine kleine Frage. Eventuell hat ja jemand Ahnung.

Ich nehme immer, wenn ich merke eine Attacke kommt Seratonin Baldrian - Johanniskraut - Tropfen.

In der Verpackungsbeilage steht, man soll das täglich nehmen, aber ich nehme es nur, wenn eine Attacke kommt und es hilft auch echt ganz gut, muss ich zugeben.

Kann da irgendwie was schiefgehen?

14.05.2015 21:19 • 15.05.2015 #1


5 Antworten ↓


Schlaflose
Was soll da schief gehen, wenn du weniger nimmst als vorgesehen? Baldrian und Johanniskraut sind pflanzliche Mittel. Wenn man sie in Tropfenform nimmt, ist der Wirkstoff in so geringen Mengen, dass der Körper das eigentlich gar nicht merkt. Wenn man Baldrian oder Jonanniskraut nimmt, dann sollte es hochdosiert in Tablettenform oder als Kapseln sein. Selbst die sind nicht verschreibungspflichtig und man bekommt sie in jedem Supermarkt. Nur die höchst-dosierte Form des Joahanniskrauts als Life900 ist apothekenpflichtig.

15.05.2015 10:33 • x 2 #2



Seratonin - Baldrian & Johanniskraut wann ich will?

x 3


Ich möchte nur mal darauf hinweisen, dass pflanzlich nicht bedeutet, dass etwas besser verträglich ist.
relevant ist am Ende nur die Dosierung. hohe Dosierung = viel Wirkung mit möglicherweise vielen nebenwirkungen.

Natürlich sind die Bestandteile von Pflanzen auch chemisch und können genauso giftig oder nebenwirkungen machen.

15.05.2015 10:41 • #3


Schlaflose
Zitat von Serthralinn:
Natürlich sind die Bestandteile von Pflanzen auch chemisch und können genauso giftig oder nebenwirkungen machen.


Medikamente aus solchen Pflanzen würde man aber nicht rezeptfrei kaufen können Oder hast du schon mal im Supermarkt Fliegenpilz Tropfen oder Maiglöckchentee oder ähnliches gesehen?

15.05.2015 12:19 • x 2 #4


Eine mega dosis Johanniskraut hat durchaus Potential

15.05.2015 13:29 • #5


Schlaflose
Ja, aber davon war hier doch gar keine Rede. Der User nimmt das in eine Baldrian-Johanniskrautmischung in Tropfenform. Da kann man die halbe Flasche austrinken und es passiert nichts, weil der Wirkstoff nur sehr gering dosiert ist.
Du musst doch auch mal auf den Kontext achten, wenn du etwas schreibst.

15.05.2015 17:00 • x 1 #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf