Pfeil rechts

hi, ich setzte seit montag paroxetin ab. hatte 20 mg genommen. vor 2 monaten auf 10 mg runter und jetzt null.. jetzt les ich im inet nur schlechte sachen... wegen dem absetzten. gibt es hier denn jemand der keine oder kaum probleme mit dem absetzten hatte?

25.04.2012 11:55 • 29.04.2012 #1


5 Antworten ↓


HeikoEN
Nunja, Paroxetin ist bekannt für die Ausschleichproblematik.

Es gibt andere SSRI, die deutlich "einfacher" in der Handhabung sind.

Aber Dein Arzt wird Gründe dafür gehabt haben, genau dieses Medi zu nehmen. Frage ihn doch mal, warum gerade Paroxetin. Würde mich interessieren.

25.04.2012 15:55 • #2



Paroxetin, jemand der keine absetzerscheinungen hatte?

x 3


ich hab immer citalopram genommen und damit auch nie probleme mit dem absetzen gehabt... nur dann habe ich so nen psychogenen schwindel bekommen, ausserdem noch PA und dann hat sich mich wechseln lassen zu parpxetin... warum ... gute frage.. ist immer schwer nen termin bei ihr zu bekommen wegen dem fragen warum sie mir genau das medi gegeben hat..

25.04.2012 16:53 • #3


Romi
Paroxetin wird gerne verschrieben wenn eine Depersonalisierung da is .. Ich hatte eine starke Dp mit starken schwindel und üblen Unwirklichkeitsgefühlen. Meine Ärtzin meinte das Parox am besten dann hilft. Und es stimmt meine Dp mit Schwindel is deutlich zurück gegangen.. Und ich hab vorher auch verschiedene Antidepressiva probiert. Dir wurde bestimmt das Parox auch wegen den schwindel verschrieben.
lg Romi

27.04.2012 21:20 • #4


Hallo, ich hatte vorher auch paroxetin genommen, am Ende waren es sogar 80 mg. Musste es dann auch absetzen, weil meine Ärztin meinte, dass es bei mir gar nicht wirkt. Außerdem habe ich durch Paroxetin 20 Kilo zugenommen. Irgendwie hatte ich kein Sättigungsgefühl mehr. Das einzige positive an dem Medikament war, dass mein Schwindel, den ich bis dahin täglich hatte, verschwand.
Ich hatte zwar auch Absetzsympthome, aber die Sympthome hatte ich auch mit dem Medikament
Warum sollst du es denn absetzen?
Wünsche dir viel Erfolg!

28.04.2012 23:58 • #5


hi, naja ich soll es nicht absetzten aber ich will es. hab auch dadurch zugenommen und mich teilweise auch ganz schön verändert...

naja nach einer woche ohne... ich kann so gut wie gar nicht schlafen und hab hitzewallungen. das wars bis jetzt aber auch.. reicht auch.. bin total im Ar.

29.04.2012 18:30 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf