Pfeil rechts
1

Hallo Leute,

ich habe einige Monate Olanzapin 5mg bis vor 2 Wochen eingenommen.
Musste ich jedoch aufgrund Libidoverlust absetzen.

Nebenbei nehme ich noch 300mg Moclobemid.

Ich konnte bis dato noch keine Beserung der Libido feststellen.
Kann es sein, dass Moclobemid diese Nebenwirkungen auch macht? In der Packungsbeilage ist davon nichts angegeben.

Jetzt habe ich Angst, dass meine Libido nicht mehr zurückkommt

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Vielen Dank!

31.01.2018 23:01 • 31.01.2018 #1


2 Antworten ↓


la2la2
Zitat von Marviin18:
ich habe einige Monate Olanzapin 5mg bis vor 2 Wochen eingenommen.
Musste ich jedoch aufgrund Libidoverlust absetzen.

Hast du die 5mg ganz langsam über Wochen ausgeschlichen oder abrupt abgesetzt?
Hoffe mal ersteres, weil sonst kann es noch zu ziemlich heftigen Entzugserscheinungen kommen.....

War von Anfang an die Libido beeinträchtigt oder erst in den letzten Wochen bevor du es abgesetzt hast?
Warte nochmal 2-3 Wochen - vielleicht ist die Libido dann wieder da.

31.01.2018 23:53 • x 1 #2


Danke für deine Antwort

Habe es langsam ausgeschlichen...

Ich bilde mir ein die libido war von anfang an weg...
Bekam jedoch moclobemid und olanzapin ziemlich zur selben zeit verordnet...

01.02.2018 00:18 • #3




Dr. med. Andreas Schöpf