Pfeil rechts
11

psychomum
ich hatte das brennen ca.10 tage lang...

vielleicht kannst du dich ja noch ablenken, wenn nicht würde ich vielleicht doch einen Arzt anrufen, vielleicht verschreibt er dir dann etwas zur beruhigung oder kann dir tipps geben.

gefährlich ist das brennen aber nicht, nur mega unangenehm...:/

liebe grüße

01.05.2021 21:40 • #201


Zitat von Nikieagle:
Ich hoff ich kann das auch irgendwann sagen

Niki, wie geht es dir mittlerweile? Ich hoffe ich hatte recht behalten Liebe Grüße

16.05.2021 12:45 • #202


Hallo zusammen,

insgesamt bin ich nach meinem Versuch abzusetzen jetzt bei Tag 22 angelangt.
Seit dem 19.05. bin ich wieder auf 20mg - zuvor waren es 10mg. zum einschleichen.
Im allg. würde ich sagen das es sich tagsüber verbessert hat.
Abends holt es mich noch immer ein - das schlafen macht öfter Probleme (oder auch nicht) und ich denke
vermehrt drüber nach - das es nicht klappt etc. - das ist auch genau das größte Problem dabei.
Alles in allem komme ich aber meist schon auf 5-7 Stunden würde ich sagen, quäle mich aber dann schon mit schwitzen und hin und her wälzen. Vom Kopf her würde ich aber sagen, stabiler (Gemühtslage) als noch vor 10 Tagen.
Der Hausarzt hat mir auch Opipramol dazu gegeben - welche bedarfsmäßig nehmen kann (darf) - versuch mich mit 50-100mg unregelmäßig. Kenne das Ganze Spiel vom letzten mal noch (ca. 10 Jahre her).
Hoffe wirklich das es sich soweit reguliert, dass ich alleine mit Citalopram hinkomme. Hätte nicht gedacht, dass dieser Versuch so kläglich scheitert... Die Ängste nicht mehr richtig in den Schlaf zu finden und keine Wirkung mehr von Citalopram zu haben nagt schon noch ziemlich an mir.
Viele Grüße an alle & Danke für den Austausch/Plattform!

27.05.2021 16:52 • #203




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf