Pfeil rechts
16

petrus57
Ich hatte sowas unter Citalopram. Bei mir änderte es sich erst nach dem Absetzen.

03.12.2020 17:23 • #181


Sybille1706
Zitat von Monika1963:
Hallo kennt jemand schluckbeschwerden bei venlafaxin?

Hallo Monika1963, wie geht es Dir heute? Nimmst Du noch Venlafaxin? Lg

13.01.2021 12:37 • #182



Nebenwirkungen bei Venlafaxin

x 3


Hallo ihr Lieben,
Ich leide gerade an sehr starken Angststörungen. Die lähmen mich so sehr das ich am Leben nicht mehr richtig Teil haben kann. Habe Jahre lang Citalopram genommen,
die leider ihr Wirkung verloren haben. Sei letztem Jahr November nehme ich nichts mehr.
Es ging stetig Berg ab. Nun kann ich wirklich nicht mehr,diese innere Taubheit und Anspannung macht mich fertig. Jeden Tag gehe ich zum Arzt und frage einfach was los ist mit mir. So, nun habe ich vor 3 Tagen Venflaxin 37,5mg bekommen. Erster Tag ging aber gestern und heute ist schlimm auf dem schon doofen Gefühl noch Kopfdruck ,noch mehr auf gewühlt und fühle mich echt Krank, kein Hunger, totale Muskelanspannung, weiche Knie .
Vielleicht kann mich jemand beruhigen.
Ich kann es alles nicht mehr auseinander halten. Lg

28.01.2021 21:12 • #183


Mich macht es bloß so fertig, dass der Arzt sagt, dass es nicht von den Tabletten kommt. Ich bilde mir es ja nicht ein. Klar ist die Angst auch dabei aber dieses kotzige vom Kopf ist schlimm.
Es sind ja nur "37,5mg" aber heftig

28.01.2021 21:59 • #184


Keiner da

28.01.2021 22:13 • #185


Elfe311

18.02.2021 18:34 • #186


Lottaluft
Hallo Elfe

Ich hatte diese Brain Zaps beim absetzen von Duloxetin
Fast 4 Wochen lang und plötzlich waren sie wieder weg
Dein Körper muss bestimmt erstmal wieder den passenden und gewohnten Spiegel aufbauen

18.02.2021 18:41 • x 1 #187


Elfe311
@Lottaluft
Danke , ich hoffe die Zaps verschwinden wieder. Sie treten immer auf , wenn ich die Augebewegung nach rechts mache oder rechts nach hinten schaue. Das schrenkt mich im Alltag sehr ein aber du weisst dann ja wovon ich rede

18.02.2021 18:51 • #188


Lottaluft
Zitat von Elfe311:
@Lottaluft Danke , ich hoffe die Zaps verschwinden wieder. Sie treten immer auf , wenn ich die Augebewegung nach rechts mache oder rechts nach hinten schaue. Das schrenkt mich im Alltag sehr ein aber du weisst dann ja wovon ich rede


Ja ich hatte das auch immer bei Kopfbewegungen oder wenn ich zu schnell gelaufen bin
Mach dir deswegen aber keine Sorgen das ist so unangenehm und komisch es sich auch anfühlt total harmlos

18.02.2021 18:53 • x 1 #189


littlemermaid

22.02.2021 20:57 • #190


Flousen
Entweder ist es Kopfsache oder du verträgst das Medikament nicht.
Kann natürlich auch was anderes Sein immer abklären lassen.
Halt am besten Rücksprache mit deinem Arzt.

24.02.2021 14:45 • #191


Elfe311
Hallo @anajak ,
das tut mir leid das du so stark darauf reagierst. Kannst du mir sagen welchen Hersteller von Venlafaxin du bekommst ?
Ich nehme seit JAHREN Venlafaxin und habe wie du vielleicht gelesen hast, nur vom Herstellerwechsel starke Nebenwirkungen gehabt. Von Brain Zaps , kopfdruck, müdigkeit am Tag, schlaflos in der Nacht bis rückkehrende angstzustände. Jetzt habe ich meinen alten Hersteller wieder und von einen auf den anderen Tag war alles wieder normal.

37.5 mg venlafaxin ist in der Regel die einstiegsmenge . Nach ca. 1 Woche müsste venlafaxin auf mindestens. 75mg erhöht werden damit die gewünschte Wirkung eintritt.
Gib deinem Körper etwas Zeit sich an das neue Medikament zu gewöhnen.
Muskelverspannungen und Kopfschmerzen sind typische Nebenwirkungen. Deine weichen Knie denke ich kommen von deiner Angst . Das habe ich bei akuten Angstzuständen auch. Teilweise das Gefühl die Beine wollen nicht "mitlaufen". Glaub mir das geht vorüber.
Halte mich auf dem laufenden .

26.02.2021 13:44 • #192


Elfe311
Zitat von Lottaluft:
Ja ich hatte das auch immer bei Kopfbewegungen oder wenn ich zu schnell gelaufen bin Mach dir deswegen aber keine Sorgen das ist so unangenehm und komisch es sich auch anfühlt total harmlos


Hallo @Lottaluft
Es kam wirklich vom Herstellerwechsel und falscher Einnahmeverordnung am Tag.
Habe jetzt wieder meinen alten Hersteller und nehme nun morgens 2 Tabletten. Schnell waren die ZAPS verschwunden . Ich danke dir nochmal für deine Unterstützung

26.02.2021 13:46 • x 1 #193


05.03.2021 20:52 • #194


guteFee
Ist dir das erst jetzt aufgefallen dass eine Pupille größer ist?
Mach mal den Taschenlampen Test und gucke, ob beide Pupillen auf Licht reagieren. Die ziehen sich bei Licht zusammen im Normalfall...

06.03.2021 05:20 • x 2 #195


Sonstige Symptome außer unterschiedlich großen Pupillen? Man sollte das schon abklären lassen.
Auch der Hausarzt könnte sicherlich etwas dazu sagen und sich das mal genauer anschauen..

08.03.2021 18:52 • x 1 #196


Daniro40
Es liegt sehr wahrscheinlich am Venlafaxin. Ich habe das auch ab und an. Bei mir wurde mal ein MRT gemacht, aber alles gut. Ich denke das sind eben eine der Nebenwirkungen. Frag mal den Neurologen, der wird das bestimmt nicht ausschließen wollen.
Lieben Gruß
Daniro

08.03.2021 22:14 • x 1 #197


04.04.2021 18:06 • #198


Lottaluft
Mit welcher Dosis hast du denn angefangen ?
Ich hatte leider das selbe Problem mit cymbalta das ich es beim zweiten Anlauf nicht mehr vertragen habe

04.04.2021 18:58 • #199


portugal
Ich hatte es mit Sertralin ..... hatte dummerweise nach Jahren aufgehoert und nach ein paar Wochen kam der totale Absturz .... dann wieder angefangen und es half nicht mehr ....
Ich wuerde in der Psychiatrie anrufen, die kennen Dich doch jetzt gut oder Deinen Psychiater.

04.04.2021 19:03 • #200



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf