Guten morgen, habt ihr eine Ahnung, ob ich diese Lasea (Lavendelölkapseln) in Verbindung mit Citalopram einnehmen darf ? Ich muss was haben gegen Einschlafstörungen, möchte aber nicht noch auf ein Mittel zurückgreifen, dass am Ende noch abhängig macht. Habe Tavor hier aber da trau ich mich nicht ran.

Oder habt ihr einen Tipp was man zum Einschlafen nehmen kann ? Also Badrian hilft nicht wirklich auch nicht in hoher Dosierung.

Sorry, dass ich hier so viel frage, aber es hilft mir einfach zu wissen, dass ich nicht alleine bin mit meinen Problemen.

Gruß R. Gudrun

28.02.2012 09:30 • 28.02.2012 #1


2 Antworten ↓


Ich hatte man in der Apotheke gefragt wegen Lasea und da sagte man mir, nie mit einem AD zusammen nehmen, auch nicht mit einem Benzo (Tavor etc.). Hab aber schon gelesen, manche machen es. Ich würde es lassen, weil es kann bei jedem anders wirken und ehrlich gesagt, Lasea ist nicht wirklich gut erforscht und das pflanzliche Sachen nicht schaden können, stimmt nicht.

28.02.2012 12:53 • #2


Strand
Hallo,

das Lasea würde ich auch nicht mit Citalopram nehmen. Ich hab Opipramol zum Schlafen gekriegt. Wenn Du aber keine Chemie nehmen willst, dann versuchs doch mit Lavendelöleinreibungen auf der Brust, und dazu eine CD mit Meditationsmusik, Naturgeräuschen oder einer gelenkten Fantasiereise. Das hat mir immer geholfen


LG
Strand

28.02.2012 13:13 • #3





Dr. med. Andreas Schöpf