» »


201601.11




128
6
11
«  1 ... 11, 12, 13, 14, 15
Ich nehme es seit gestern, zusätzlich zum Opipranol und ich war heute so entspannt .. kA ob es daher kommt. Muss sagen,dass ich auch seit zwei Monaten eine Therapie mache und die natürlich auch sehr viel bringt

Auf das Thema antworten
Danke1xDanke


1
1
  21.07.2017 16:14  
Hallo, ich nehme seit einiger Zeit Pascoflair und es bekommt mir super. Habe alles mögliche ausprobiert, aber nichts hat mir so gut geholfen wie Pascoflair. Für unterwegs, man weiss ja nie was auf einen zu kommt habe ich ein Döschen Rescue Pastillen Johannisbeere dabei.
Ich hatte auch panische Angst und bin nicht mehr aus meiner Wohnung gegangen. Jetzt ist alles wieder fast normal.

Danke1xDanke


622
4
453
  25.12.2017 16:28  
Hallo zusammen, das ist zwar ein alter thread aber dennoch sehr umfangreich, daher füge ich meine lasea Erfahrung mal hier an.....

Donnerstag heulend in der Apotheke gestanden weil dysto-loges und neurexan nicht mehr ausreichen! Mit lasea nach Hause gegangen zum Mittagessen die erste genommen ca. 2 Stunden später habe ich mich wie high gefühlt..... Ich war total ich selbst, der Kopf plötzlich leer da waren keine Ängste mehr etc. am Abend totale Glücksgefühle mich auf den nächsten Tag gefreut wieder eine nehmen zu dürfen. Nach einer super entspannten Nacht am nächsten Morgen zum Frühstück wieder lasea genommen. Ich hätte Bäume ausreißen können sogar Berge versetzen können. Hab mich soooo gut gefühlt. Gegen Abend fand ich den Zustand plötzlich unheimlich, ich wollte mir Gedanken machen wollte weinen aber all dies war nicht möglich. Ich fühlte mich unterdrückt. Samstag früh harderte ich mit der nächsten Einnahme. Nahm sie aber trotzdem und mir ging es danach total komisch, bekam dann im auto eine panikattacke und habe sie seitdem nicht mehr genommen. Eigentlich schade denn der Anfang war echt der Hammer und ich war so glücklich.....



234
Saarland
81
  27.12.2017 23:04  
Das ist schon eine sehr paradoxe Reaktion auf Lavendelöl!



8430
7
NRW
12731
  27.12.2017 23:09  
Normalerweise dauert es einige Zeit, bis das Lasea wirkt. Da hat Dir Dein Gehirn wohl einen Streich gespielt, denn so eine Wirkung kann es gar nicht geben.
Ich würde sagen, das war wohl ein Placeboeffekt.

Danke2xDanke


234
Saarland
81
  27.12.2017 23:13  
Angor hat geschrieben:
Normalerweise dauert es einige Zeit, bis das Lasea wirkt. Da hat Dir Dein Gehirn wohl einen Streich gespielt, denn so eine Wirkung kann es gar nicht geben.
Ich würde sagen, das war wohl ein Placeboeffekt.

Stimme ich voll zu.



1041
63
219
  28.12.2017 12:30  
Maxette hat geschrieben:
Hallo,
ich nehme nun schon seit 4 Wochen Lasea, leide aber weiterhin unter Angstgefühlen.
Hat jemand von euch positive Erfahrungen damit gemacht.
Gruß

Maxette

Hey also ich hab es schon Mal zusätzlich zu Antidepressiva genommen und es hat mir auf jedenfall geholfen



73
14
Berlin
7
  03.03.2018 09:39  
Also ich habe Lasea vorgestern Abend zum ersten Mal genommen. Habe mich danach echt etwas ruhiger gefühlt. Habe aber seit gestern starke, stinkende Blähungen. Können die davon kommen? Hat damit jemand Erfahrung? Ich finde es schade, es scheint halt doch etwas zu wirken aber die Bauchschmerzen bei meinem so schon anfälligen Magen und Darm wären halt doof.



12690
149
Bärlin Spandow
6544
  03.03.2018 09:44  
tchNico hat geschrieben:
Habe aber seit gestern starke, stinkende Blähungen.


Die müssten doch aber eigentlich nach Lavendel riechen.

Könnte mir aber vorstellen, dass es davon kommt. Steht davon nichts in den Nebenwirkungen?

Danke1xDanke


622
4
453
  03.03.2018 09:58  
Ich habe das schon einige male gelesen,dass magen Probleme oder blähungen auftreten....



8430
7
NRW
12731
  03.03.2018 10:07  
Ja, Magen-Darm Probleme können auftreten. Aber wenns hilft, nimms erst mal weiter, vielleicht gibt sich das.

Danke1xDanke


17707
6
6****
6096
  03.03.2018 12:13  
tchNico hat geschrieben:
Habe aber seit gestern starke, stinkende Blähungen. Können die davon kommen? Hat damit jemand Erfahrung?


Häufiges Symptom ist Aufstoßen mit Lavendelgeschmack. Aber wenn du empfindlich darauf reagierst, kann es natürlich auch zu stinkenden Blähungen kommen. Ist ja nicht schlimm, habe ich mein Leben lang täglich ohne Lasea

Danke1xDanke


12690
149
Bärlin Spandow
6544
  20.03.2018 13:50  
Nebenwirkung: Lavendel- und Teebaumöl können einen Männerbusen verursachen:

http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpr ... 0319403956



73
14
Berlin
7
  21.03.2018 13:10  
petrus57 hat geschrieben:
Nebenwirkung: Lavendel- und Teebaumöl können einen Männerbusen verursachen:

http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpr ... 0319403956


Den hab ich so oder so.



381
1
hessen
342
  29.12.2018 10:58  
Habe lasea auch genommen müdikeit beikommt man keine also tagsüber man schläft nachts gut und was mir aufgefallen ist hatte öffters rasen des pulses seit lasea nicht mehr
wenn ich mich mal aufgeregt habe war der puls ruckzuck wieder unten normal bereich ich kann es weiterempfehlen es wirkt man wird ruhiger



Dr. med. Andreas Schöpf

« Baclofen soll toll helfen Laif 900 Erfahrungen? » 

Auf das Thema antworten  295 Beiträge  Zurück  1 ... 11, 12, 13, 14, 15

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Medikamente bei Angst- & Panikattacken


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

lasea !

» Agoraphobie & Panikattacken

40

15690

28.01.2013

LASEA

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

9

7108

14.09.2010

Lasea?

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

18

6442

17.07.2012

Lasea

» Agoraphobie & Panikattacken

8

3029

21.10.2011

Lasea

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

2

2286

07.06.2012


» Mehr verwandte Fragen anzeigen