Pfeil rechts

Hallo ihr da draussen, heute ist ein fürchterlicher Tag! Ich bin dermaßen voller Adrenalin vor lauter Angst, daß ich das Gefühl habe, gleich verrückt zu werden

13.01.2013 16:41 • 14.01.2013 #1


6 Antworten ↓


Also ich habe schon alles erdenkliche beim Zahnarzt mitgemacht und lebe immer noch. Ich hatte etliche Zahnentzündungen, die durch Antibiotika nicht besser wurden, so dass letzten Endes der Zahn doch gezogen werden musste. Zur Betäubungsspritze. Es ist so, dass man nur das Gefühl hat, die Zunge schwillt an, aber sie bleibt ganz normal. Da kann absolut nichts passieren! Und Kieferkrebs hast du garantiert nicht. Dein Arzt hat doch sicher eine Röntgenaufnahme gemacht und dann hätte er es gesehen. Es tut mir echt leid, dass du Schmerzen hast, denn Zahnschmerzen sind mit das fieseste, was ich kenne.
Bei mir steht dieses Jahr auch noch ein größerer Eingriff bevor, denn ich brauche im Oberkiefer 2 Implantate. Das schiebe ich jetzt schon seit einem Jahr vor mir her. Aber langsam sollte ich es angehen.

Ich drücke dir die Daumen für deinen Eingriff. Danach am besten mit einem Kühlpad ab auf die Couch!

13.01.2013 17:27 • #2



Adrenalin bei Angstgefühlen

x 3


Giftzwerg
Hallo emipat,

wenn man soviel negatives erlebt und das in einer Woche, dann finde ich deine Panik total normal.
Da kommt dann natürlich die Angst und die negativen Gedanken, was einem noch alles passieren könnte und man mahlt sich das dollste aus, stecke auch grad wieder mittendrin

Zitat von emipat:
meine Angst redet mir ein, daß durch die Spritze meine Zunge derart anschwillt, dass ich ersticke...


Huiiii das ist genau meine Angst die ich vor jedem Zahnarztbesuch habe aber diese schlimme Befürchtung ist noch nie eingetreten und wird es bei dir auch nicht !

Die Kieferentzündung wirst du schon ein paar Tage gehabt haben, nur hatte sie sich noch nicht gemeldet.

Was hast du denn für Ohrgeräusche?
Bei mir verspüre ich unter Panik ein rauschen.

Ich wünsche dir und deiner Fellnase, ganz schnelle Besserung und das du es schaffst etwas runter zufahren und dich abzulenken.

Viel Glück für Morgen !

13.01.2013 18:42 • #3


Du brauchst dir wirklich keinen Kopf zu machen. Ich habe schon einige Zahn-OPs hinter mir, mit Zyste entfenen usw. Ich habe auch fürchterliche Angst gehabt. Aber es war überhaupt nicht schlimm. Die Zunge fühlt sich wirklich nur so an, als ob sie anschwillt.

Aber ich habe mich damals bei meiner ersten Wurzelspitzenresektion über Wochen so verrückt gemacht, dass ich beim Zahnarzt mitten in der OP derart hyperventiliert habe, dass der Arzt erst mal aufhören musste. Eine Zahnarzthelferin hat dann Valium aus der Apotheke geholt. Ich habe dann einige Zeit da gelegen, mir ging es langsam besser und dann konnte er weiter machen.

Aber das war wirklich nur meine Angst. Es tat überhaupt nicht weh. Und du siehst, wenn deine Angst dich übermannt - so wie bei mir- dann kann der Zahnarzt dir auch weiter helfen.

Mach dich nicht verrückt. Bei dir wird der Zahn doch nur gezogen. Das ist wirklich nicht schlimm. Ich weiß, ich habe gut reden. Ich mach mich selbst immer verrückt. Aber hinterher denke ich dann immer - wofür eigentlich - war doch gar nicht so schlimm.

Ich wünsche dir für morgen alles Gute und geh hin und lass es machen. Du wirst hinterher froh sein.

LG
Violetta

13.01.2013 18:54 • #4


Zitat von emipat:
War beim Zahnarzt, Antibiotikum bekommen und für Donnerstag dann OP-Termin (Zahn nicht zu retten, Knochen entzündet... innerhalb eines Tages? Panik, könnte das Kieferkrebs sein?

Möglich wäre eine Impfreaktion. Erinnerst Du Dich an die Impfstoffe, wars eine Kombi-Impfung?

13.01.2013 20:52 • #5


Hallo ihr Lieben, danke für die beruhigenden Worte! Es tut wirklich gut zu wissen, daß man verstanden wird. In einer Stunde muß ich zum Zahnarzt und was soll ich sagen... habe keine Schmerzen mehr. Ich geh natürlich hin. Heute morgen fühle ich mich ganz gut, weil ich endlich mal wieder eine Nacht durchgeschlafen habe. Gestern Abend habe ich ich hochdosiertes Baldrian genommen.Ich wünsche euch allen einen guten und vor allem angstfreien Tag!

14.01.2013 06:44 • #6


Hey Emipat,

keine Angst, alles wird gut werden. Habe das auch schon hinter mir. Du schaffst das. Ich halte Dir in Gedanken während der Behandlung die Hand, o.k. ?


LG Fenn

14.01.2013 06:53 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier