1

SteveAngst

60
14
1
Hallo zusammen,

ich nehme seit 3 Tagen Lasea, immer am Abend und es kommt mir vor als wenn die etwas bewirken. Ich bin so matschig in der Birne, irgendwie auch ein taubheitsgefühl am Kopf.... alles etwas unwirklich... aber irgendwie macht es mir Angst, weiß nicht so Recht was ich davon halten soll!?

Die angstlösende Wirkung soll ja erst nach 2 Wochen einsetzen.

Vielleicht habe ich auch nur Panik weil ich sie nehme und eh eine Medikamentenphobie habe?

Es treibt mich alles in den Wahnsinn.... sitze auf Arbeit... zuhause ist das ja noch éher zu ertragen.... *grrrrr*

Liebe Grüße

27.05.2013 08:53 • 31.12.2013 #1


16 Antworten ↓


pumuckl


Ich glaube nicht, dass Lasea einen so "matschig" macht. Das sind sicher nur Angstsymtome, weil du auf Nebenwirkungen lauerst. Als es mir anfing besser zu gehen, hatte ich das auch. Ich habe quasi auf die nächsten Symptome gewartet.
Nimm die ruhig weiter. Die haben schon vielen Leuten hier gut geholfen und im Internet stehen auch sehr viele gute Erfahrungsberichte. Ich würde die aber morgens nehmen.

27.05.2013 08:55 • #2


SteveAngst


60
14
1
aber ich habe das Gefühl, dass meine eine Kopfhälfte taub ist u ich irgendwie neben mir bin.... meinst wirklich ich löse das aus? Habe schon wieder Panik und würde am liebsten nach Hause gehen!

27.05.2013 09:21 • #3


sonnenblume


Hallo Steve,

es ist sicher deine Angst vor den Medikamenten die diese Symptome auslöst.
Ging mir genauso. Ich hatte auch Angst vor der Einnahme aber nüchtern betrachtet haben sie ausser ein paar "Lavendelrülpsern" keine Nebenwirkungen. Und schon gar nicht so extreme wie die, die du da beschreibst.
Lenk dich mal ab und dann wirst du sehen dass die NW verschwinden.
Kopf hoch, du schaffst das und das schlimmste was passieren kann ist, dass sie gar nichts machen. Also dass sie nicht helfen, schaden tun sie dir auf keinen Fall!

27.05.2013 09:30 • #4


SteveAngst


60
14
1
Ich hatte am Anfang auch Lavendelrülpser (fande ich aber eher angenehm da ich Lavendel liebe).

Ich habe echt das Gefühl das mein Gehirn taub ist, teilweise taub... total eklig... aber schon den ganzen morgen.... kann es sein, dass es am Anfang Angstsymptome verstärkt?

27.05.2013 10:03 • #5


sonnenblume


Eher nicht, ich kann mir das nicht vorstellen. Habe auch noch nie davon gehört. Ich denke eher dass du zu viel darüber nachdenkst und dich da reinsteigerst. Ich kenne das aus eigener Erfahrung, das geht sehr schnell. Ich habe mich dann immer wieder "erwischt" dass es weg war wenn ich kurz nicht daran gedacht habe. Dann wusste ich, dass es vom Kopf kommt und es hat mir nicht mehr so große Angst gemacht.

Auch wenn es schwer fällt, lenk dich ab. Du bist doch bei der Arbeit, da sollte das doch gehen. Und dann merkst du dass es weg ist. Dein Gehirn funktioniert doch ganz normal, du atmest und kannst denken, lesen und schreiben.

Kopf hoch, das ist wirklich nichts schlimmes

27.05.2013 10:47 • #6


SteveAngst


60
14
1
Jetzt geht es mir schon besser - das das aber so lange anhalten kann? Ich habe auch nicht wirklich darüber nachgedacht! Denke ich zumindest

Naja, ich hoffe ja sie helfen mir auf Dauer, ich will nicht schon wieder Citalopram nehmen müssen und dann auch noch zunehmen

Hoffe den Rest des Tages wird es jetzt so bleiben... schauen wir mal...

Bin soooooooooooo froh euch zu haben

LG

27.05.2013 12:40 • #7


sonnenblume


Siehst du, sag ich doch

Und du hast mit Sicherheit unbewusst die ganze Zeit darüber nachgedacht. Wäre auch unnormal wenn nicht. Aber die unbewussten Gedanken sind die schlimmsten denn die kann man nicht steuern. Das ist ein großer Teil dessen was diese Krankheit ausmacht. Das nuss sich durch viel Übung und Erfolgserlebnisse wieder langsam ändern. Darum lobe dich ruhig selber oder/und lass dich von anderen loben wenn dir so etwas wie heute gelungen ist. Das hilft enorm sag ich dir

Also weiter so und immer schön positiv denken

27.05.2013 12:53 • #8


SteveAngst


60
14
1


DANKE

27.05.2013 13:16 • #9


sonnenblume


Immer wieder gern

27.05.2013 14:53 • #10


li77


2
1
hallo zuzammen

ich bin neu hier wollte euch fragen habe vor zwei tagen mit lassea angefangen abends zu nehmen, wieso ist es besser sie morgens zu nehmen

lg

06.08.2013 16:29 • #11


Nuari


156
8
17
Hm,, ich bin da kein Experte, nehme Lasea aber selbst morgens und abends ein AD. Ich denke die Idee dahinter ist, dass Dich Lasea für den Tag ein wenig runter bringtaber weniger beeinträchtigt, während das AD abends dann eher beim Einschlafen und einer ruhigen Nacht helfen soll.

14.08.2013 10:41 • #12


mupfelchen


Hey wollte mal fragen was aus dir geworden ist und ob du Lasea noch nimmst? Habe es mir heute auch geholt bin aber dennoch skeptisch es zu nehmen weil ich totale Angst habe dass die Gefühle dann noch schlimmer werden könnten! Würde mich total über eine Antwort oder weitere Erfahrungsberichte freuen! Danke und liebe Grüße

30.12.2013 20:46 • #13


Angsthase12


683
18
107
Zitat von mupfelchen:
Hey wollte mal fragen was aus dir geworden ist und ob du Lasea noch nimmst? Habe es mir heute auch geholt bin aber dennoch skeptisch es zu nehmen weil ich totale Angst habe dass die Gefühle dann noch schlimmer werden könnten! Würde mich total über eine Antwort oder weitere Erfahrungsberichte freuen! Danke und liebe Grüße




Ich nehme die Lasea auch seit 7 Tagen und bis auf die "Lavendelrülpser" habe ich bis jetzt keinen negativen Nebenwirkungen .

Nimm sie ruhig...dir wird es nach einer gewissen Zeit etwas besser gehen.

Ich nehme sie immer nach dem essen und auch immer zur selben Zeit

LG Nancy

30.12.2013 20:51 • x 1 #14


Nuari


156
8
17
Hi,

ich nehme Lasea inzwischen nicht mehr, was allerdings damit zusammenhängt, dass ich jetzt ein anderes AD nehme, dass ich morgens nehme und abends nichts mehr brauche.

Mitte des Jahres hat mir Lasea aber wirklich geholfen und ich hatte keine Probleme oder Nebenwirkungen.

30.12.2013 20:59 • #15


cooky45


Hi nuari,
wie geht es dir ?
war deine Reha erfolgreich?
Hab lasea auch in der Schublade aber noch nicht genommen bin immer erstmal skeptich bei neuem
hab aber auch selten noch Angst ausser heute mal...naja Rueckfaelle muss es halt geben

30.12.2013 21:30 • #16


mupfelchen


Hallo Danke für die Antwort! Habe halt wirklich richtige Angst davor dass die Gefühle noch schlimmer werden könnten schlimmer als jetzt eh schon wäre richtig krass... und generell Angst vor Nebenwirkungen denke auch wenn ich die nehme fühle ich mich automatisch unsicher und nicht gut weil ich weiß dass ich etwas genommen habe... total blöd alles nur so wie momentan kann es nicht weiter gehen hoffe ich finde den Mut Lasea wirklich zu probieren und es hilft mir... liebe Grüße

31.12.2013 17:35 • #17



Dr. med. Andreas Schöpf


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag