Hallo Ihr lieben,

vor kurzem nahm ich ab und an betablocker, da ich öfter einen zu schnellen Puls habe. in der Regel ist der im stehen schon an die 90-110
Nun habe ich Mittwoch zum letzten Mal eine halbe (Metropolol kleinste Dosis) genommen. nun ist seit Donnerstag mein Puls selbst im stehen manchmal bei 80, als würde ich sitzen.
Das ganze macht mir Angst, weil ich das als zu niedrig nun empfinde und ja auch keine Tablette mehr genommen habe.
wie lange hält so eine Wirkung an? kann es sein das durch die Einnahmen sich etwas dann dauerhaft verändert hat?
Montag war ich erst beim Kardiologen, der ein Herz Ultraschall Gemacht hatte. bis dahin war alles gut.
mich beunruhigt das enorm.

liebe Grüße

23.05.2020 17:45 • 27.05.2020 #1


14 Antworten ↓


Calima
Zitat von Lalelila:
da ich öfter einen zu schnellen Puls habe. in der Regel ist der im stehen schon an die 90-110
Nun habe ich Mittwoch zum letzten Mal eine halbe (Metropolol kleinste Dosis) genommen. nun ist seit Donnerstag mein Puls selbst im stehen manchmal bei 80, als würde ich sitzen.

Wo hättest du ihn denn gern? Aussagefähig sind primär Ruhepulswerte und die liegen bei einem untrainierten Erwachsenen zwischen 60 und 80. Bei Freizeitsportlern, wie mir, zwischen 45 und 60, bei Leistungssportlern noch niedriger.

23.05.2020 17:54 • #2



Betablocker Erfahrung, Tage nach Einnahme ruhiger Puls

x 3


Hallo,

ich nehme auch Betablocker. Mein Ruhepuls liegt ohne zwischen 95-120. Hin und wieder starkes und grundloses Herzrasen bis 150, gefunden wurde nie etwas.
Mit meinen Betablockern habe ich einen Ruhepuls von 60, im stehen und beim Spaziergang gerade mal bis höchstens 80. Und ich nehme eine wirklich winzige Dosis. Es ist anfangs ungewohnt und ja, auch irgendwie beängstigend, man war schließlich lange Zeit an den zu schnellen Puls gewöhnt.
Warum nimmst du deine Betablocker nicht täglich? Mein Arzt sagte mir, dass ich meine jeden Tag nehmen soll, am besten immer zur selben Uhrzeit und plötzlich absetzen soll ich sie auf keinen Fall.
Ich weiß aber von einer Freundin, die ebenfalls Betablocker nehmen musste, dass ihr Puls nach dem absetzen wieder in die Höhe stieg. Betablocker wirken eigentlich nicht tagelang, daran kann es nicht liegen. 80 ist nicht zu niedrig, überhaupt nicht! Du musst dir absolut keine Gedanken und Sorgen machen, das ist völlig in Ordnung.

23.05.2020 18:01 • #3


Zitat von Calima:
Wo hättest du ihn denn gern? Aussagefähig sind primär Ruhepulswerte und die liegen bei einem untrainierten Erwachsenen zwischen 60 und 80. Bei Freizeitsportlern, wie mir, zwischen 45 und 60, bei Leistungssportlern noch niedriger.


mein Ruhe Puls ist immer niedrig. nur das der Puls nun auch im stehen so niedrig ist, als würde ich sitzen, macht mir Angst. da fände ich Werte wie 85 besser und beim gehen an die 90. aber stattdessen ist der manchmal im stehen so ruhig wie im Sitzen und im normalen gehen auch um die 84-92

23.05.2020 19:20 • #4


Zitat von Dianna:
Hallo,ich nehme auch Betablocker. Mein Ruhepuls liegt ohne zwischen 95-120. Hin und wieder starkes und grundloses Herzrasen bis 150, gefunden wurde nie etwas. Mit meinen Betablockern habe ich einen Ruhepuls von 60, im stehen und beim Spaziergang gerade mal bis höchstens 80. Und ich nehme eine wirklich winzige Dosis. Es ist anfangs ungewohnt und ja, auch irgendwie beängstigend, man war schließlich lange Zeit an den zu schnellen Puls gewöhnt.Warum nimmst du deine Betablocker nicht täglich? Mein Arzt sagte mir, dass ich meine jeden Tag nehmen soll, am besten immer zur selben Uhrzeit und plötzlich absetzen soll ich sie auf keinen Fall.Ich weiß aber von einer Freundin, die ebenfalls Betablocker nehmen musste, dass ihr Puls nach dem absetzen wieder in die Höhe stieg. Betablocker wirken eigentlich nicht tagelang, daran kann es nicht liegen. 80 ist nicht zu niedrig, überhaupt nicht! Du musst dir absolut keine Gedanken und Sorgen machen, das ist völlig in Ordnung.


mein ruhepuls liegt zwischen 70-75. deshalb ist es komisch dass der dann im stehen nur minimal höher geht, als sonst. manchmal ist der dann im ruhigen stehen sogar 79.
Ich sollte die eigentlich nur nehmen, weil ich Probleme mit Herz rasen hatte und die mir Angst gemacht haben. ich sollte sie nur bei Bedarf nehmen. ich möchte auch nicht täglich so Tabletten nehmen, da mein Ruhe Puls generell gut ist. der Puls stieg nur beim stehen und gehen schneller an, wobei der Kardiologe meinte, mit Ausdauer Sport würde das besser werden.

23.05.2020 19:23 • #5


j_1411
Mein ruhepuls lag ständig bei 90-120, habe aber nie genau darauf geachtet, in welcher Körperhaltung das so ist. Am unangenehmsten war es für mich einfach, dass ich ständig merkte, wie mein Herz rast und klopft. Deswegen empfinde ich den ruhigeren puls durch die beta blocker einfach nur entspannend.
Ich würde mir an deiner Stelle nicht so viele Gedanken machen. Wenn du beim Gehen 84-92 puls hast, ist das super. Du kennst es halt nur nicht anders, als dass dein Herz unter dauerstrom steht und deswegen ist das nun ungewohnt für dich.

24.05.2020 02:47 • #6


Zitat von j_1411:
Mein ruhepuls lag ständig bei 90-120, habe aber nie genau darauf geachtet, in welcher Körperhaltung das so ist. Am unangenehmsten war es für mich einfach, dass ich ständig merkte, wie mein Herz rast und klopft. Deswegen empfinde ich den ruhigeren puls durch die beta blocker einfach nur entspannend.Ich würde mir an deiner Stelle nicht so viele Gedanken machen. Wenn du beim Gehen 84-92 puls hast, ist das super. Du kennst es halt nur nicht anders, als dass dein Herz unter dauerstrom steht und deswegen ist das nun ungewohnt für dich.


ich habe einen Fitnesstracker, daher fiel mir das mal auf.
mich hat so verwundert dass der Puls, selbst ohne betablocker, so war. heute Morgen ist er wieder höher, fast wie sonst immer. kann ein Herz wirklich so stark mal variieren? mich macht das ganze verrückt . .

24.05.2020 10:07 • #7


Monika1963
Zitat von Lalelila:
ich habe einen Fitnesstracker, daher fiel mir das mal auf.mich hat so verwundert dass der Puls, selbst ohne betablocker, so war. heute Morgen ist er wieder höher, fast wie sonst immer. kann ein Herz wirklich so stark mal variieren? mich macht das ganze verrückt . .
ich versteh dein problem irgendwie gar nicht, du solltest dich nicht so stark auf deinen puls konzentrieren. Dein puls ist doch mit 80 völlig in Ordnung. Egal ob im Sitzen oder im Stehen oder beim laufen. Und bitte nehme deine Betablocker täglich. Man setzt die nicht einfach ab oder nimmt sie nur an manchen Tagen, dies kann zu starken Nebenwirkungen führen. Betablocker sind kein Aspirin.

24.05.2020 10:24 • #8


Calima
Zitat von Lalelila:
mich hat so verwundert dass der Puls, selbst ohne betablocker, so war. heute Morgen ist er wieder höher, fast wie sonst immer. kann ein Herz wirklich so stark mal variieren? mich macht das ganze verrückt . .


Das beste Mittel dagegen: Den Fitnesstracker im Schrank einschließen . Wenn die Messwerte beunruhigen, die völlig normal sind, solltest du nicht messen. Und ja: Das Herz macht permanent Kapriolen. Der Spruch meiner Kardiologin: "Ein gesundes Herz hüpft und tanzt". Und dabei sind Puls- und Blutdrucksprünge und -variationen völlig normal.

Zitat von Monika1963:
Und bitte nehme deine Betablocker täglich. Man setzt die nicht einfach ab oder nimmt sie nur an manchen Tagen, dies kann zu starken Nebenwirkungen führen.


Das stimmt so nicht. In Absprache mit dem Arzt können BB durchaus bei Bedarf eingenommen werden. Nur nach regelmäßiger Einnahme sollte man sie nicht einfach absetzen sondern ausschleichen.

24.05.2020 12:17 • #9


Ich finde es einfach komisch wenn der Puls Jahre hoch ist, selbst nur im stehen und von heute auf morgen einfach niedrig. als hätte sich in meinem Körper was verändert, von dem ich nichts weiß. dabei war ich montags ja noch beim Herz Echo.
Aber da war der Puls halt noch wie immer. .

Zitat:
Und bitte nehme deine Betablocker täglich. Man setzt die nicht einfach ab oder nimmt sie nur an manchen Tagen, dies kann zu starken Nebenwirkungen führen. Betablocker sind kein Aspirin.


die Ärztin sagte selbst erst ich solle sie nach Bedarf nehmen. Ich habe keine Blutdruck Probleme und derzeitig auch kein Herz rasen, weshalb ich sie nach Bedarf nehmen sollte. aber auch nur, weil mich selbst das ganze mehr in Angst versetzte.

25.05.2020 10:33 • #10


Calima
Zitat von Lalelila:
Ich finde es einfach komisch wenn der Puls Jahre hoch ist, selbst nur im stehen und von heute auf morgen einfach niedrig. als hätte sich in meinem Körper was verändert, von dem ich nichts weiß. dabei war ich montags ja noch beim Herz Echo.


Was ich mir vorstellen kann ist, dass die Sicherheit, mit dem BB bei Bedarf deinen Puls runterregulieren und dein Herzrasen beherrschen kann, dazu führt, dass dein Körper nicht mehr im Alarmmodus läuft. Eine "Nachwirkung" des BB ist das bei gelegentlicher Einnahme jedenfalls nicht.

25.05.2020 10:40 • #11


Zitat von Calima:
Was ich mir vorstellen kann ist, dass die Sicherheit, mit dem BB bei Bedarf deinen Puls runterregulieren und dein Herzrasen beherrschen kann, dazu führt, dass dein Körper nicht mehr im Alarmmodus läuft. Eine "Nachwirkung" des BB ist das bei gelegentlicher Einnahme jedenfalls nicht.


Ist alles komisch.
ich achte auf meinen Puls erst seit ca. 2 Monaten vermehrt und habe durch meine app gesehen, dass mein Puls schon Jahre zuvor immer hoch war, selbst im stehen. früher hat mir sowas ja nichts gemacht.
Die Bb hab ich auch schon einige Wochen, aber der Puls ist erst seit Donnerstag so verändert.
Ich bekomm immer mehr Angst, dass irgendwas nicht stimmt

Gestern 12:56 • #12


Calima
Zitat von Lalelila:
ch bekomm immer mehr Angst, dass irgendwas nicht stimmt


Aber deine Pulswerte sind doch ganz prima!

Gestern 14:13 • #13


Zitat von Calima:
Aber deine Pulswerte sind doch ganz prima!


für mich nur ungewöhnlich.. weil ich es nicht anders kannte. habe nun mal eine Rückmeldung von meiner Ärztin bekommen. Mein Puls normalisiert sich wohl, weil ich Jahre zuvor ein ungesundes Leben geführt hatte und seit Dezember nicht mehr. Laut ihr war der Puls vorher wohl eher krankhaft. ich soll aufjedenfall Sport machen und laut ihr aber die betablocker eine Zeit lang nehmen. das versteh ich jedoch nicht, weil ich ja nun ruhiger bin

Vor 6 Stunden • #14


j_1411
Zitat von Lalelila:
und laut ihr aber die betablocker eine Zeit lang nehmen. das versteh ich jedoch nicht, weil ich ja nun ruhiger bin


Ja, dein Körper beruhigt sich, aber wenn man die nicht regelmäßig nimmt, kommt der Körper in ein auf und ab. Wenn du sie dann wieder eine Zeit lang weg lässt, geht der puls wieder höher. Durch die dauerhafte Einnahme wird dein Herz auch dauerhaft einen normalen puls annehmen und das ganze pendelt sich ein. Ich nehme meine seit 1,5 Jahren jeden Tag und ich fühle mich damit so viel besser. Mein Arzt sagte mir, dass man die sogar irgendwann wieder herab dosieren oder ganz absetzen kann, wenn der hohe puls psychischer Natur ist.

Gerade eben • #15



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann