Pfeil rechts
1

hallöchen ,möchte mich kurz beschreiben, bin weiblich ,42jahre,leide seit 2005 unter angstpaniken, habe bemerkt das man nicht für voll genommen wird, habe viele Ärzte besucht, psychologen, hypnose usw., alles nicht geholfen und nun belese ich mich über vieles, und bin auf weg der Besserung, und würde mich freuen mich aus tauschen zu können,
eure bibi71

01.09.2013 18:16 • 02.09.2013 #1


12 Antworten ↓


Hallo bibi71, ich bin Mitte 30 leide auch seit 2010 darunter, heute geht's mir gut. Mit ein paar Rückschlägen aber sonst viel besser als vorher. Hab auch Klinik und Therapie hinter mir, also das volle Programm.

LG

01.09.2013 18:20 • #2



Angstpanik mit Depressionen - nichts hat geholfen

x 3


knuddelbaer
Hallo..bibi71
herzlich willkommen hier
kann dir sooooo gut nachfühlen, meine Pa. habe ich seit einem halben Jahr, praktisch von null auf jetzt ! Hausarzt und Neurologe erklärten mich für gesund, aber dennoch..die Symtome sind da..begleiten mich durch den Tag..mit Schwindel,Zittern, Benommenheit und Herzrasen ! Auch ich habe mir jetzt aus der Not heraus ein paar Bücher über dieses Thema gekauft, da ich eine ziemliche lange Wartezeit auf einen Therapieplatz habe ! Angefangen habe ich mit dem Buch..Keine Panik vor der Panik..war ein richtig tolles, goldiches Buch..hat mich oft zum Lächeln gebracht, aaaber ich habe mich sehr oft darin wieder gefunden ! Nur leider fehlt mir wie in diesem Buch empfolen..der starker Partner an meiner Seite (, denn mein Mann ist schlichtweg mit dieser, neuen Situation total überfordert, kennt mich schließlich nur als starkes hau ruck Männchen..das Job, Kinder, Haushalt und Verein immer gemeistert hat !
Sooo und seit heute lese ich ..Ängste erkennen und besiegen ! Hab aber erst ein paar Seiten, weil mich eine irre gewordene Libelle ausm Garten vertrieben hat
Welche Bücher liest bzw. hast du gelesen und welche Art von Hilfe hast du darin gefunden
Lieber Gruß
knuddelbaer

01.09.2013 18:51 • #3


Hallo, mir hat das Buch von Sabine Standenat geholfen. "So lerne ich mit meinen Ängsten umzugehen" geholfen. Keine Panik von der Panik habe ich auch gelesen und man findet sich echt in vielen Teilen wieder.

LG

01.09.2013 18:56 • x 1 #4


knuddelbaer
Vielen Dank psygirl für deinen Buchtipp..wünsche dir einen schönen entspannten Restsonntag
Lieber Gruß
Knuddelbaer

01.09.2013 19:03 • #5


Wünsch ich dir auch knuddlbaer!
Alles Liebe und ganz lieben Gruß

01.09.2013 19:04 • #6


Hallo Bibi71,

willkommen, Du findest hier viele wertvolle Tipps und Hinweise.
Hab dir eine persönliche Nachricht geschrieben.
Schau mal in dein Postfach:-)
Liebe Grüße
hellklar7

02.09.2013 17:37 • #7


Hey Bibi.Bin auch seit einem Jahr in Therapie.Bekomme seit vier Jahren Opipramol.
Hast Du bestimmte Bücher in denen Du liest?
Bin im übrigen neu hier, 44 Jahre verh.und zwei Kinder 11und 15 Jahre.

02.09.2013 17:49 • #8


Hallo habe gestern ein Buch empfohlen. War leider falscher Titel. Hier der richtige: "So lerne ich meine Ängste zu besiegen" von Sabine Standenat. Tut mir leid!

02.09.2013 17:52 • #9


Hallo Steffi0202, hab auch eine Tochter mit 13 Jahren. Ist gar nicht so einfach in dem Alter. Ich habe viele Bücher gelesen. Hab mir von jedem das rausgenommen, was mir gefiel und gut tat. Einfach ausprobieren! Wenn du willst kann ich dir morgen eine Liste schicken, von denen die mir geholfen haben.

LG

02.09.2013 17:57 • #10


Hey psygirl.Das wäre super mit der Liste.Meine Antworten dauern etwas länger.Ich bekomme die Antworten immer in mein normales E-Mail Postfach.Habe bestimmt etwas falsch gemacht.

Morgen ist bei uns der letzte Ferientag.Jubel.Dann wird es wieder etwas ruhiger.Schönen Abend und lieben Gruß

Steffi

02.09.2013 18:15 • #11


Mach ich gerne! Dir auch einen schönen Abend. Das mit den Nachrichten kannst du in den Einstellungen ändern. LG und Kopf hoch

02.09.2013 18:20 • #12


Fee*72
psygirl schreibe dich auch mal an..

@Steffi0202 ..hast eine PN

02.09.2013 22:36 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Univ.-Prof. Dr. med. Isabella Heuser