Pfeil rechts
1

xxleoniexx
Hallo,ich melde mich mal wieder,ich war heute beim HNO, und er hat festgestellt das ich eine kehlkopfentzündung habe. Habe da so ein Medikament bekommen das muss ich in den Hals sprühen. Kann ich das ohne Sorgen nehmen? Denn ich habe ja dazu noch die Luft Probleme aber nicht wegen der kehlkopfentzündung sondern wegen ,,Psyche Und da wollte ich mal fragen ob ich das nehmen kann ohne das sich die Atemnot verschlimmert. Das ist so ein Pfefferminz Spray was ich in mein Mund und Rachen sprühen muss. Und ich mache mir da Gedanken das meine Atemprobleme schlimmer werden könnten. Ich bin immer vorsichtig was Medikamente angeht. Wollte ich nur noch mal erwähnen.

19.04.2022 16:03 • 19.04.2022 #1


7 Antworten ↓


Icefalki
Tantum verde? Wenn ja, das wird am meisten verschrieben und ist auch gut.

Wenn du Angst hast, nimm eben nix, und rede dafür so wenig wie möglich. Geht dann auch vorbei.

19.04.2022 16:13 • #2



Kann man bei Kehlkopfentzündung die Medikamente nehmen

x 3


xxleoniexx
Zitat von Icefalki:
Tantum verde? Wenn ja, das wird am meisten verschrieben und ist auch gut. Wenn du Angst hast, nimm eben nix, und rede dafür so wenig wie möglich. ...

Nein heißt Laryngomedin und mit dem sprechen hab ich keine Probleme. Hab nur Schluckbeschwerden,und Atemnot beim reden manchmal.

19.04.2022 16:15 • #3


Icefalki
Du, das sind alle Medis, die vollkommen ok sind. Ich arbeite in der HNO und die dienen eben zur Linderung. Aber nehmen muss man die nicht, da diese Entzündungen auch wieder von alleine weg gehen.

Wir verschreiben da gar nix, Salbeibonbons kann man auch lutschen.

19.04.2022 16:20 • #4


xxleoniexx
Zitat von Icefalki:
Du, das sind alle Medis, die vollkommen ok sind. Ich arbeite in der HNO und die dienen eben zur Linderung. Aber nehmen muss man die nicht, da diese ...

Also muss ich mir keine Sorgen machen das es tödlich ist,weil meistens sind ja Krankheiten die man nicht behandelt tödlich.

19.04.2022 16:27 • #5


Gaulin
@xxleoniexx
Zitat von xxleoniexx:
Laryngomedin

Das habe ich auch da. Ist ein Rachenspray. Soll es über mehrere Monate prophylaktisch nehmen. Durch meine Allergien habe ich ständig gereizte Schleimhäute, auch Halsbeschwerden.

19.04.2022 17:18 • #6


xxleoniexx
Zitat von Gaulin:
@xxleoniexx Das habe ich auch da. Ist ein Rachenspray. Soll es über mehrere Monate prophylaktisch nehmen. Durch meine Allergien habe ich ständig ...

Hilft das hat das Nebenwirkungen.

19.04.2022 17:19 • x 1 #7


Gaulin
Zitat von xxleoniexx:
Hilft das hat das Nebenwirkungen.

Es wirkt schon, eher über längeren Zeitraum. Ich habe keine Nebenwirkungen davon.

19.04.2022 17:20 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf