Pfeil rechts
2

Jahrelange Citalopram genommen was mir eigentlich wunderbar geholfen hat erst 20mg 2 Jahre 40 mg 1 Jahr 30 mg seit kurzen begleiten mich wieder meine Panickattacken da mein Neurologe im Urlaub ist , verschrieb mir mein Hausarzt Quetiapin 25mg , die ich abends nehmen soll

Mein Citalopram 30mg soll ich dafür morgens halbieren

Habe mich noch nicht getraut diese Tabletten zu nehmen habt ihr Erfahrung mit dieser Kombi ? Vielen Dank

22.06.2018 07:52 • 22.06.2018 #1


3 Antworten ↓


Von 30mg Citalopram sofort auf 15mg ist schon ein großer Schritt. Würde ich mir überlegen. Quetiapin soll beruhigen und zusätzlich mögliche nervöse Nebenwirkungen vom Citalopram mildern.

22.06.2018 10:46 • x 1 #2



Jemand Erfahrung mit der Kombi Citalopram 30 Quetiapin

x 3


Hallo Acanthurus

Gleich um 50 Prozent zu reduzieren gab mir auch schon bedenken ohne Rücksprache mit den Neurologen
Würde dann gewohnt 30 Mg morgens nehmen und heute Abend die erste Quetiapin

Muss in einer Woche besser sein da fängt mein Urlaub an mit meinen Kind

22.06.2018 11:04 • #3


Hallo!
Ich hatte diese kombi.
Morgens 15 mg escitalopram ( =30 mg citalopram)
Abends 200 mg seroquel und 75 mg trittico
Ich würde das citalopram auf keinen Fall abdosieren, das wäre momentan der absolut falsche Weg und in dieser Dosierung viel zu schnell!
Ich habe seroquel damals als wirkverstärker zu den ADs bekommen, hat auch funktioniert.
25 mg sind eher beruhigend und lassen gut schlafen.
Liebe grüße

22.06.2018 13:16 • x 1 #4




Dr. med. Andreas Schöpf