Pfeil rechts
2

B
Hallo zusammen,

habe schon einige Medis leider durch. Habe jetzt von Venlafaxin auf Paroxetin (zur Zeit 25mg) gewechselt und zusätzlich morgens 150mg Bupropion.
Mir geht es mit Paroxetin schon besser als mit Venlafaxin, aber die Lustlosigkeit und dieses Benommenheitsgefühlt nervt.
Auch die Stimmungsaufhellung ist noch nicht wirklich da. Angst und Panik hat Venlafaxin Gott sei Dank beseitigt, aber gegen die Depression und die daraus resultierenden körperlichen Beschwerden hat es nichts gebracht.
Venlafaxin ist einfach ein zu krass süchtig machendes Zeug, es hat mehr Nebenwirkung als Wirkung.

Morgens komme ich, denke vom Paroxetin, sehr schlecht aus dem Bett. Nehme Paroxetin seit 3 Wochen und Bupropion seit ca. 12 Tagen. Ich hoffe ich merke auch mal positive Gefühle anstatt immer dieses Unwohlsein. Diese flaue Gefühl im Magen, man erinnere sich an etwas komisches aus der Kindheit und verbindet damit komische Gefühle, habe ich seit Einnahme von Bupropion (Elontril).

Hat jemand Erfahrung hiermit?

Danke VG
Bahari

29.09.2020 15:07 • 06.09.2021 #1


7 Antworten ↓


D
Paroxetin nimmt man abends?

01.10.2020 11:22 • #2


A


Kombi Bupropion und Paroxetin

x 3


B
Ja hat der Doc so angeordnet...

01.10.2020 11:48 • #3


D
Wie geht es dir denn jetzt?

01.10.2020 13:01 • #4


B
Gerade naja geht so.. hab gerade übelst Zittern und Herzklopfen.. Ich nehme ja noch Abends das Risperidon, welches ich auch absetzen möchte.. 0,5 mg. wollte es sofort absetzen, ich glaub das klappt aber nicht..

01.10.2020 13:25 • #5


G
Der Thread ist zwar schon alt aber möchte trotzdem was dazu sagen. Das Venlafaxin süchtig machen kann das will ich nicht bestreiten, Elontril aber ganz genauso und wenn nicht gar noch mehr, da es zu den amphetaminartigen Präparaten zählt.

Und Venlafaxin hat überhaupt nicht mehr Nebenwirkungen als Wirkung! Vielleicht hast du das so empfunden, es ist das am besten wirksamste AD überhaupt. Natürlich, Ausnahmen bestätigen die Regel. So ist das ja mit allem im Leben. Es gibt eben auch ein paar Prozente von Leuten die sagen, das Schokolade nicht gut schmeckt

06.09.2021 16:22 • x 1 #6


fourofour
Zitat von Bahari:
Venlafaxin ist einfach ein zu krass süchtig machendes Zeug

Zitat von Maxo:
Und Venlafaxin hat überhaupt nicht mehr Nebenwirkungen als Wirkung. Elontril aber ganz genauso und wenn nicht gar noch mehr

Na dann verlink mal 'ne Studie, wo steht das bei normaler Anwendung von Venlaflaxin oder Elontril eine Suchtgefahr besteht.

06.09.2021 17:25 • x 1 #7


G
Bei Elontril wird es vermutet von Ärzten / bzw. Ist anzunehmen das es abhängig machen kann habe ich da gelesen, bei Venlafaxin hab ich das aus Patientenberichten (sanego) paar Mal rausgelesen. Und selbst kann ichs auch nicht absetzen, da fehlt mir dann was.

06.09.2021 18:44 • #8





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann