sunnyT

25
2
Hallo,
ich nehme jetzt seit 14 Tagen Insidon. Die erste Woche 50mg die letzte Woche 100mg immer abends um die Auswirkungen meiner PA`s in den Griff zu bekommen ( Brechreiz etc.). Der Neurologe meint damit würden die körperlichen Erscheinungen komplett verschwinden. Kann mir jemand dazu eigene Erfahrungen schildern?

24.10.2008 20:46 • 26.10.2008 #1


4 Antworten ↓


Janus


159
8
Ich habe am Anfang auch Insidon (100 mg) genommen, nehme ich heute nur noch selten. Haben mir sehr geholfen, brauchte kein anderes Medi. Mit den körperlichen Symptomen weiß ich nicht ob die dadurch auch weg gehen. Ich nehme an sie sollten, da diese Symptome Folgeerscheinungen vom psychologischen Stress sind.

LG

Janus

25.10.2008 22:43 • #2


sunnyT


25
2
Hallo Janus,
danke für Deine Antwort. Habe ich das richtig verstanden dass du sie jetzt nur ab und zu ( Situationsbedingt ) nimmst? Die Hausärztin hatte nämlich auch gemeint ich soll sie so nehmen, aber laut Beipackzettel brauchen die 2-3 Wochen um zu wirken. Vielleicht wirken sie ja auch schon und es wäre ohne noch schlimmer ( das wär ja heiter ).
Viele Grüße T.

26.10.2008 12:21 • #3


Janus


159
8
Hi Sunny,

ja ich hab sie am Anfang ca. 2 Monate kontinuierlich genommen. Heute nehme ich sie eben situationsbedingt oder halt mal ne Woche wenn ich Phasen habe, wo es mir schlecht geht. Ich muss eins sagen, die haben mich noch nie im Stich gelassen. Wahrscheinlich haben sie schon angefangen bei Dir zu wirken wenn es Dir besser geht.

26.10.2008 12:32 • #4


sunnyT


25
2
Dank Dir Janus,
dann krieg ich das bestimmt auch in den Griff.

VG. T

26.10.2008 14:09 • #5



Dr. med. Andreas Schöpf


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag