Pfeil rechts
1

Hallo Forum,

kann ich das gefahrlos kombinieren?
Im Beipackzettel steht nur, dass man es nicht bei einer akuten Vergiftung mit Psychopharmaka einnehmen darf

Und dass man bei MAO Hemmern aufpassen sollte, aber darunter fällt Citalopram ja nicht.

13.10.2017 20:54 • 15.10.2017 #1


5 Antworten ↓


alessa11
Laut Wechelwirkungscheck von DocMorris sollte es da keine Probleme geben. Der sagt nur:

Soweit vom Arzt nicht anders verordnet, sollten Sie rezeptfreie Schlaf- und Beruhigungsmittel nicht über längere Zeit oder über die empfohlene Dosierung hinaus anwenden. Dies gilt auch für Hoggar Night Tabletten. Bei grünem Star, bei akutem Asthmaanfall, bei vergrößerter Prostata, bei Tumor in der Nebenniere oder wenn Sie unter Krampfanfällen leiden, dürfen Sie gar keine diphenhydramin- oder doxylaminhaltigen Arzneimittel anwenden.

13.10.2017 21:18 • x 1 #2



Hoggar Night Doxylamin mit Citalopram

x 3


Ich danke Dir fürs recherchieren

13.10.2017 21:44 • #3


alessa11
Gerne

13.10.2017 21:49 • #4


ich denke, dass die kombination nicht empfehlenswert ist, da beide medikamente einfluss auf die herzktivität haben (mögliche qt-intervall-verlängerung). doxylamin sollte nicht gemeinsam mit medikamenten eingenommen werden, die diesen effekt zusätzlich verstärken.

15.10.2017 07:58 • #5


Schlaflose
Wenn man beides monatelang zusammen nimmt, könnte das vielleicht passieren, aber doch nicht bei vereinzelter Einnahme.

15.10.2017 09:32 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf