Pfeil rechts
1

Hallo,
ich leide sehr unter Herzstolpern bzw der Angst davor. Bin in Therapie, aber diese Sache belastet mich immer noch stark. Überlege jetzt mir ein Medikament (Antidepressiva) verschreiben zu lassen, um mich einfach wieder mal normal zu fühlen. Hat jemand gute Erfahrungen mit Medikamenten bei Herzneurose gemacht ?

20.04.2022 11:12 • 21.04.2022 #1


5 Antworten ↓


Afraid1992
Hi,
also laut meinem Kardiologen ist das schlimmste, was man machen kann gegen die Herzneurose Antidepressiva verschreiben. Ob das so stimmt kann ich nicht sagen, bin ja kein Arzt. Ich habe jedenfalls nichts bekommen und hänge mich hier gerne mal ran, falls jemand einen Tipp hat.
Alles Gute und liebe Grüße

20.04.2022 11:17 • #2



Gute Erfahrungen mit Medikamenten bei Herzneurose

x 3


Ok. Hat er begründet warum? Mein Kardiologe hat mir Bisoprolol für den Notfall verschrieben (er weiß nichts von der Angststörung). Allerdings habe ich mich bisher nicht getraut die zu nehmen, weil ich sowieso schon niedrigen Blutdruck habe...

20.04.2022 11:23 • #3


Afraid1992
Nein, ich habe auch nicht gefragt, denn sicherlich wäre wieder nur ein "weil ich Arzt bin und das weiß." bei rumgekommen… habe schon versucht meinen Kardiologen zu wechseln, aber das ist nicht so einfach einen neuen Facharzt zu finden.
Dein Kardiologe weiß nichts von der Angststörung, weil du ernst genommen werden möchtest und nicht willst, dass er direkt alles auf die Angststörung schiebt, oder? So hab ich das auch immer gemacht, aber es ist eigentlich wirklich wichtig, wenn dein Kardiologe über das Gesamtspiel aller Beschwerden Bescheid weiß. Wie niedrig ist denn dein Blutdruck und macht er Beschwerden? Wenn nicht zu niedrig und du dich mit dem Blutdruck generell wohlfühlst (keinen Schwindel/Ohrensausen/Ohnmacht etc) dann würde ich Bisoprolol mal ausprobieren. Vielleicht hilft es dir ja

20.04.2022 11:32 • #4


Ja genau. Wollte einfach nicht dass er voreingenommen ist. Blutdruck ist immer so 100/60 und meistens fühle ich mich auch gut damit. Aber noch niedriger wäre ja wahrscheinlich nicht gut...vor einigen Jahren hat mich das Antidepressiva escitalopram mal aus einem tiefen Loch geholt, deshalb überlege ich jetzt. Die psychsomatischen Symptome waren nach einer Weile alle weg und es ging mir gut. Allerdings hatte ich damals kein Herzstolpern oder zumindest war das noch nicht so das Hauptthema.

20.04.2022 14:59 • #5


MR1980
@Wickie78
Das escitalopram hilft da leider nicht. Es kann sogar zu noch mehr herzstolpern kommen.

21.04.2022 12:04 • x 1 #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf