Pfeil rechts
4

Larina
Ständig lese ich schreckliche Sachen über di SSRI AD. Ich selbst nehme zum ersten Mal Sertralin und es hilft mir bis jetzt recht gut. Außer Übelkeit und Kopfweh hab ich keine Nebenwirkungen.
Aber es wird gesagt das bestätigt wurde AD keine Wirkung haben und nur eine Masche von der Pharmaindustrie Ostumgehung mehr Geld zu verdienen aber dann frag ich mich warum verordnen die Ärzte diese.
Was denkt ihr eigentlich darüber ?

12.01.2020 15:08 • 12.01.2020 #1


11 Antworten ↓


Schlaflose
Zitat von Larina:
Was denkt ihr eigentlich darüber ?


Das es Quatsch ist. Bei vielen Leuten wirken ADs nachweislich sehr gut. Merkst du ja auch an dir selbst.

12.01.2020 15:22 • x 1 #2



Gerüchte das SSRI nicht wirken - was denkt ihr?

x 3


Larina
Zitat von Schlaflose:
Das es Quatsch ist. Bei vielen Leuten wirken ADs nachweislich sehr gut. Merkst du ja auch an dir selbst.

Wieso wird denn vermehrt über suzid im Zusammenhang mit ssri gesprochen.
Ich habe gedacht auch durch zwangsgedanken ist es bewiesen das es nie zur Handlung kommt.

12.01.2020 15:30 • #3


Hm, also das mit Medikamenten ist immer schwierig, die einen halten es für wirksam, die anderen für nicht wirksam. Ich denke, du solltest deine eigenen Erfahrungen machen, und schauen, wie es bei dir wirkt, was sich ändert. Viele sind bei Medikamenten Bewertungen im Internet auch einfach nur sauer, oder hatten zu starke Nebenwirkungen, und diesen Frust lassen sie dann in den Portalen aus. Mach dir keine Sorgen, und lass dich nicht verunsichern. Solange es dir gut geht, und du dich besser fühlst, ist doch alles in Ordnung.

12.01.2020 15:31 • x 1 #4


Larina
Zitat von DominikDO:
Hm, also das mit Medikamenten ist immer schwierig, die einen halten es für wirksam, die anderen für nicht wirksam. Ich denke, du solltest deine eigenen Erfahrungen machen, und schauen, wie es bei dir wirkt, was sich ändert. Viele sind bei Medikamenten Bewertungen im Internet auch einfach nur sauer, oder hatten zu starke Nebenwirkungen, und diesen Frust lassen sie dann in den Portalen aus. Mach dir keine Sorgen, und lass dich nicht verunsichern. Solange es dir gut geht, und du dich besser fühlst, ist doch alles in Ordnung.

Weißt du das hypochondrische ist seit der Einnahme nicht mehr präsent. Aber was ich gelesen habe hat bei mir zwangsgedanken ausgelöst und das irritiert mich

12.01.2020 15:33 • #5


Zitat von Larina:
. Aber was ich gelesen habe hat bei mir zwangsgedanken ausgelöst und das irritiert mich


Was hast du denn genau gelesen, was solche Gedanken auslöst?

12.01.2020 15:37 • #6


Larina
Zitat von DominikDO:
Was hast du denn genau gelesen, was solche Gedanken auslöst?

Das man plötzlich anfängt zu zählen rauf und runter das man aggressive Gedanken entwickelt und so einen Quatsch.
Ich habe eine postnatalen Depression und darüber steht auch viel Quatsch

12.01.2020 15:42 • #7


Zitat von Larina:
Das man plötzlich anfängt zu zählen rauf und runter das man aggressive Gedanken entwickelt und so einen Quatsch. Ich habe eine postnatalen Depression und darüber steht auch viel Quatsch



Hm, also wenn du das vor der Einnahme des Medikaments gelesen hast, dann kann es nur die Psyche sein, die dir das einreden möchte, vielleicht hast du auch ein bisschen Angst davor, das sowas passiert?

Ich kann dir nur sagen, das ich selber unter aggressiven Zwangsgedanken litt, und diese aber mit SSRI und einer KVT in den Griff bekommen habe.

Du solltest erstmal warten, wie es wirkt. Wenn nicht, dann kannst du sicher beim Arzt fragen, wenn du dir doch zu unsicher bist.

12.01.2020 15:46 • #8


Larina
Ja ich habe total Angst vor so etwas ich leide an einer Angststörung und als ich das gelesen habe kam die Panik hoch wie schlimm so etwas wäre und habe mich damit beschäftigt und jetzt hab ich die Angst ich weiß nicht ob es zu zwangsgedanken zählt oder zur Angst

12.01.2020 17:02 • #9


Schlaflose
Zitat von Larina:
Wieso wird denn vermehrt über suzid im Zusammenhang mit ssri gesprochen.

Das bezieht sich hauptsächlich darauf, wenn man die ADs gegen Depressionen nimmt und vornehmlich in der Einschleichphase. Die antriebssteigernde Wirkung setzt vor der stimmungsaufhellenden Wirkung ein. Wenn jemand sehr depressiv ist und Suizidgedanken hat, kann durch den gesteigerten Antrieb zur Tat schreiten. Sobald die Stimmungsaufhellung einsetzt, ist diese Gefahr gebannt.

12.01.2020 17:42 • x 2 #10


Das ist Teil deiner Angst.

Wir wissen nicht genau wie und wieso ADs wirken. Aber sie tun es, bei den meisten. Das ADs nicht wirken und nur eine Masche der bösen bösen Pharma sind ist ein Spuk der direkt aus der Homeopathie Ecke kommt.

ADs werden mit Suizid in Verbindung gebracht weil es bei depressiven Menschen dazu kommen kann, das erst der Antrieb und später dann die bessere Stimmung kommt. Manchmal verschlechtert das AD auch einfach nur die Stimmung und dabei bleibt es dann auch.
Deswegen muss man oft so viel rum probieren.

Das einzige was wirklich stimmt, ist das die Pharma nicht mehr Geld investieren möchte um neue Wirkmechanismen zu erforschen. Aber das wird auch teils daran liegen das wie gesagt niemand genau weiß wieso ADs bei bestimmten Krankheiten so wirken wie sie es nun mal tun. Und was wirklich der Auslöser einer zb klinischen Depression ist.

Was die Psychiatrische Medizin angeht sind wir viel weiter als vor einigen Jahren noch. Aber trotzdem auch immer noch in den Kinderschuhen.

12.01.2020 17:50 • #11


Larina
Zitat von Schlaflose:
Das bezieht sich hauptsächlich darauf, wenn man die ADs gegen Depressionen nimmt und vornehmlich in der Einschleichphase. Die antriebssteigernde Wirkung setzt vor der stimmungsaufhellenden Wirkung ein. Wenn jemand sehr depressiv ist und Suizidgedanken hat, kann durch den gesteigerten Antrieb zur Tat schreiten. Sobald die Stimmungsaufhellung einsetzt, ist diese Gefahr gebannt.

Wahrscheinlich habe ich das jetzt vermehrt diese Angst weil ich die Dosis erhöht habe vom Sertralin bereits seit gestern.
Musste jetzt eine halbe tavor nehmen weil mich das gelesene wieder in Panik versetzt

12.01.2020 17:54 • #12



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf