» »


201607.06




709
23
NRW
130
Huhu, ich wollte mal fragen wie eure Erfahrungen mit Paroxetin sind. Also ich nehme es jetzt eine Woche, nachdem ich sie für 1,5 Jahre abgesetzt hatte. Damals habe ich die Tabletten super vertragen. Jetzt kämpfe ich mit starken Nebenwirkungen, ich habe schon meinen Arzt gefragt und er meinte das sei normal. Ich leide unter starken Panikattacken mit einer leichten Depression durch die Attacken. In den ersten Tagen der Einnahme hatte ich mit richtig starker Übelkeit zu kämpfe, dass ist jetzt allerdings vorbei. Jetzt habe ich sehr starke Panik, Lustlosigkeit, total ko, kann aber nicht schlafen. Ich muss mich richtig zwingen etwas zu machen, mich abzulenken. Ich habe das Gefühl die kleinsten Dinge nicht zu schaffen. Mein Kopf spielt total verrückt, es kommen zwar keine richtigen Attacken mehr also so wie sie früher waren. Aber ich merke zwischendurch das etwas kommen will. Meine Gedanken sind der Hammer. Mir ist ständig warm, ich schwitze ohne ende. Morgens ist es am schlimmsten, stehe mit Herzrasen und zitterig auf, dass legt sich dann aber wieder.
Ich würde mich sehr über eure Erfahrungen mit Paroxetin freuen

Auf das Thema antworten

4 Antworten ↓



129
2
Hamburg
33
  07.06.2016 14:12  
Ich hab ca. 13 Jahre gut mit Paroextin gelebt.
Das Schwitzen kann ich allerdings bestätigen, ist jedoch eh Teil meiner Angststörung & NW bei vielen ADs.

Diese Unruhe ist eigentlich normal in der Eingewöhnungsphase und wird dann meist weniger bzw. einfach in positiv gelenkte Gedanken übertragen. Also größere Lust auf Unternehmungen etc. - so ging es mir damals jedenfalls. Es hat mir viel geholfen.

Wieviel mg nimmst Du derzeit?





709
23
NRW
130
  07.06.2016 14:16  
Ja, damals ging es mir auch so. Ich hatte mehr Lust etwas zu unternehmen. Nur weiß ich jetzt nicht mehr genau welche Nebenwirkungen ich damals hatte und wie lange das gedauert hat. Ich sollte vier Tage 10mg nehmen und dann 20mg.



129
2
Hamburg
33
  07.06.2016 14:20  
Okay, würd tendenziell ein paar länger die 10 nehmen, bis Du Dich damit wohler fühlst. Aber ich will auch nicht in ärztliche Anordnungen reinreden.





709
23
NRW
130
  07.06.2016 14:27  
Das habe ich mir ja auch gedacht, nur mein Arzt sagte ich soll die weiter nehmen.



Dr. med. Andreas Schöpf

« Pflanzliche Medikamente bei einer akuten Attacke? Erfahrungen mit Fluoxetin bei Zwangsgedanken » 

Auf das Thema antworten  5 Beiträge 

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Medikamente bei Angst- & Panikattacken


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Paroxetin Erfahrungen

» Agoraphobie & Panikattacken

5

3001

16.02.2015

Paroxetin Erfahrungen und Studien

» Agoraphobie & Panikattacken

13

9958

10.03.2008

Erfahrungen mit Paroxetin 20mg

» Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos

3

323

03.11.2016

Paroxetin - Meine Erfahrungen und Geschichte

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

106

11180

01.01.2017

Paroxetin in kombination mit Lyrica? Wer hat Erfahrungen?

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

4

2730

27.12.2011


» Mehr ähnliche Fragen