» »


201906.01




45
8
41468
1
1, 2, 3  »
Hallo, ich bin sehr empfindlich in Bezug auf Magen Darm, Übelkeit und kreislaufschwäche,
Bin sehr depressiv und traurig
Hatte vom Hausarzt escitralopram 5 mg bekommen von a bis Z pharma,
Mir wird aber übel, habe es nur 2 msl genommen, kann übelkeit nicht ertragen,
Kann das original cipralex von lundbeck weniger übelkeit verursachen, ich müsste aber 38 Euro zuzahlen,
Ist der Wirkstoff escitralopram oder der ähnliche Wirkstoff citralopram besser verträglich?

Auf das Thema antworten

55 Antworten ↓



4051
2
Ostsee
2985
  06.01.2019 12:21  
Hey,
wenn du schon bei 5mg sofort Übelkeit bekommst, dann scheinst du Escitalopram allgemein nicht zu vertragen. Da wären die 38Euro Zuzahlung dann komplett Geldverschwendung.
Es gibt eine 2stellige Anzahl an Wirkstoffen für Antidepressiva aufm Markt. Warum unbedingt Citalopram/Escitalopram?

Mal ganz allgemein: Hat man schon geschaut, ob man eine Ursache für deine Symptome findet, statt mit Psychopharmaka nur die Symptome zu behandeln?
weiblich +Kreislaufschwäche +Depressionen ---> Wie siehts bei dir mit Eisen aus? Hattest du in der Vergangenheit mal Eisenmangel? Wurde nur HB bestimmt oder auch Ferritin und wie hoch ist der Wert?





45
8
41468
1
  06.01.2019 12:32  
Vielen Dank, ja ich habe eisenmangel, es wurde nur der hab wert gemessen und vit d mangel, aber ich habe als grunderkrankung vor 15 Jahren die Diagnose borderline, habe aber mit zunehmendem Alter, totale Ängste und Traurigkeit Hoffnungslosigkeit, bin jeden Tag traurig deshalb wollte ich was zur antriebsszeigerung , hatte mal tropfen, die hatten anderen Wirkstoff, da war ich nur müde und sediert , habe gelesen dass es evtl am serotonin liegen könnte, es gibt doch zwei ähnliche Wirkstoffe, escitralopram und citralopram, wo ist der unterschied, ist citralopram vielleicht besser vom Magen verträglich
Bin immer Müde, schlapp, haarausfall seit 6 Monaten, konzentratipnsstörungen



4051
2
Ostsee
2985
  06.01.2019 12:36  
hage hat geschrieben:
ja ich habe eisenmangel

Was unternimmst du konkret gegen den Eisenmangel?
hage hat geschrieben:
und vit d mangel

Was unternimmst du konkret gegen den Vitamin D Mangel?


Bevor das nicht (zumindest versuchweise) intensiv behandelt wurde, sollte man NICHT darüber nachdenken, ob man Psychopharmaka als Lösung nehmen könnte.





45
8
41468
1
  06.01.2019 13:00  
Un abhängig davon habe ich doch diese seelische Erkrankung



4051
2
Ostsee
2985
  06.01.2019 14:53  
hage hat geschrieben:
Un abhängig davon habe ich doch diese seelische Erkrankung

Ja, aber die kann durch einen Eisen- oder Vitamin D Mangel sehr stark beeinflusst werden. Vor allem dein Haarausfall und deine ständige Müdigkeit und Erschöpfung haben sehr wahrscheinlich KEINE psychische Ursache.



875
2
423
  06.01.2019 15:56  
Hallo!
Mir war die erste Woche vom cipralex übel, danach nicht mehr.
Dein Körper muss sich erst daran gewöhnen, gib dem Medi etwas Zeit!
Liebe Grüße



17472
6
6****
5934
  06.01.2019 16:24  
hage hat geschrieben:
ist citralopram vielleicht besser vom Magen verträglich


Eher das Gegenteil ist der Fall. Escitalopram ist allgemein besser verträglich als Citalopram.
Escitalopram ist quasi eine verbesserte Weiterentwicklung von Citalopram.





45
8
41468
1
  07.01.2019 09:21  
Ich nehme vit d tabletten und habe zwei eiseninfusion Fusionen bekommen, aber meine Gefühle sind soo traurig, deshalb möchte ich den Versuch starten mit antidepressivum,
Brauche was zur antriebsszeigerung, ist cipramil, oder ciprslex dafür geeignet, oder was anderes



557
6
159
  07.01.2019 13:44  
Im Magen-Darm-Trakt sitzen auch Serotoninrezeptoren die durch das Medikament beeinflusst werden. Das sollte sich mit der Zeit legen.

Der Vorteil von Escitalopram in Punkto Verträglichkeit und Wirksamkeit gegenüber Citalopram ist wissentschaftlich nicht eindeutig bewiesen.

Danke1xDanke




45
8
41468
1
  07.01.2019 13:48  
Ich habe nicht verstanden, auf was sich konkret deine Antwort bezieht,



17472
6
6****
5934
  07.01.2019 15:50  
hage hat geschrieben:
Brauche was zur antriebsszeigerung, ist cipramil, oder ciprslex dafür geeignet,


Im Prinzip ist es geeignet, aber wenn man es nicht verträgt, muss man etwas anderes probieren. Auf Nebenwirkungen in den ersten 2-3 Wochen der Einnahme muss man jedoch bei jedem AD gefasst sein und Übelkeit, Kreislaufprobleme, Schwindel u.ä. findet man in jedem Beipackzettel als häufige Nebenwirkung. Da muss man durch, bis die positive Wirkung einsetzt und die Nebenwirkungen nachlassen.



4051
2
Ostsee
2985
  07.01.2019 22:52  
hage hat geschrieben:
Ich nehme vit d tabletten

Wieviel IE täglich?

hage hat geschrieben:
habe zwei eiseninfusion Fusionen bekommen

Wie lange ist das her? Hast du nach den Infusionen eine Veränderung/Verbesserung bemerkt?





45
8
41468
1
  08.01.2019 08:56  
Ich habe zwei gering dosierte eiseninfusion en bekommen, habe mehr Kraft gemerkt, ist aber nicht genug, nur der Arzt sagt, er will erst in 3 Wochen Blut entnehmen, es geht ums Geld, die Kasse bezahlt wohl nicht, ich weiss nicht was das auf privatrechtlichen kostet

Habe wenig Geld
Vit d in 1000



4051
2
Ostsee
2985
  08.01.2019 13:54  
Nehme mal an, dass dein Magen oder Darm die Eisentabletten nicht verträgt. Hast du schon Eisenbisglycinat / Eisen Aminosäure Chelat ausprobiert? Ist viel besser Magen/Darm verträglich und wird sogar besser aufgenommen. Einfach zwischen den Mahlzeiten mit Vitamin C (100g gibts bei Rossmann/DM/... für. 2Euro). Mind. 2h davor und danach KEINEN Kaffee oder schwaren Tee trinken.

Wenn das schon ne deutliche Besserung gebracht hat, dann kennst du jetzt die Ursache für deinen Haarausfall und die extreme Erschöpfung! Vielleicht sogar die Depressionen. Wäre Quatsch mit Psychopharmaka die Symptome zu unterdrücken, statt die Ursache zu behandeln.

Vitamin D3 1000IE sind ein Placebo. Hol dir besser direkt 5.000IE und Magnesium bei ebay/Amazon/.... Magnesium und Eisen NICHT zusammen einnehmen!






45
8
41468
1
  09.01.2019 10:59  
Ich habe gestern mit cipranil 10 mg angefangen, mittags,
Habe aber weniger geschlafen, war um 6 Uhr wach, und heute ist mir etwas komisch im Bauch, gibt's da Zusammenhang oder Tipps von euch



875
2
423
  09.01.2019 11:05  
Hallo!
Ich habe bei jeder dosissteigerung Magen Darm Probleme gehabt, die vergehen aber nach ein paar Tagen wieder.
Liebe grüße





45
8
41468
1
  11.01.2019 08:51  
Kann ich das cipranil auch abends nehmen, um die übelkeit zu überschlafen, bisher nehme ich es seit 4 Tagen, eine Wirkung habe ich noch nicht gespürt



17472
6
6****
5934
  11.01.2019 09:03  
hage hat geschrieben:
Kann ich das cipranil auch abends nehmen, um die übelkeit zu überschlafen, bisher nehme ich es seit 4 Tagen, eine Wirkung habe ich noch nicht gespürt


Im Prinzip schon, aber es ist ein anregendes AD und es kann sein, dass du dann nicht schlafen kannst. Viele Leute können selbst dann nicht schlafen, wenn sie es morgens nehmen und brauchen für abends noch ein sedierendes AD.





45
8
41468
1
  11.01.2019 10:15  
Ich merke noch gar keine Wirkung, ist bei mir nur die übelkeit, Stimmung oder Anregung Nein



Auf das Thema antworten  56 Beiträge  1, 2, 3  Nächste



Dr. med. Andreas Schöpf


Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Medikamente bei Angst- & Panikattacken


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Cipramil 20mg

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

33

2418

08.06.2012

Erfahrung mit CIPRAMIL?

» Soziale Angst, Redeangst & Angst vorm Erröten & zittern

2

1000

04.09.2002

WER hat Erfahrung mit Cipramil?

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

2

939

31.07.2009

Cipramil 20 mg gegen Panikstörungen?

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

4

1694

22.03.2009

Cipramil oder Opipramol

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

6

1679

30.11.2009


» Mehr ähnliche Fragen