Pfeil rechts
1

17.06.2016 21:20 • 14.11.2020 #1


15 Antworten ↓


http://www.infomed.ch/pk_template.php?pkid=677
Hier eine gute Seite, falls du sie noch nicht kennst

Ist nicht so verbreitet, Studien beim PMS Syndrom wurden immer wieder durchgeführt.
Leider genauer ist mir Buspiron nicht bekannt.

17.06.2016 21:48 • #2



Buspiron Erfahrungen

x 3


Wirklich seltsam, weil es sämtliche Nachteile der anderen Medis nicht zu haben scheint.

18.06.2016 10:50 • #3


Die Studie ist von 1989 ? Und jetzt haben wir 2017 !
Da wundert es mich aber, das da nicht mehr geforscht wurde, wenn es denn so gut sein soll.

08.10.2017 10:54 • #4


Bei mir hat es leider nicht gewirkt.

08.10.2017 16:27 • #5


https://psylex.de/psychopharmaka/psycho ... piron.html

LG

08.10.2017 17:26 • #6


Ich nehme aufgrund einer schweren Depri mit Angst seit fast 4 Wochen Buspiron (auch bekannt als Anxut).Meine Ärztin und ich haben es kombiniert mit Venlafaxin, um etwas zu haben, was gegen Angst wirkt und auch antidepressiv wirken kann. Am Anfang habe ich nix gespürt, NW Kopfschmerzen, und etwas Wasser in den Beinen. Nach 2 Wochen war das Kopfweh weg, nach 3 Wochen auch das Wasser. Erst ab der 3 Woche habe ich Besserung verspürt: Weniger Angst, bessere Stimmung es wird.
Die volle Wirkung tritt wohl erst ab der 4., 5 Woche ein also Geduld. Mir hilft es, aber ich habe auch alles mit der Ärz
tin besprochen.

10.05.2018 11:13 • #7


Zitat von misscat:
Ich nehme aufgrund einer schweren Depri mit Angst seit fast 4 Wochen Buspiron (auch bekannt als Anxut).Meine Ärztin und ich haben es kombiniert mit Venlafaxin, um etwas zu haben, was gegen Angst wirkt und auch antidepressiv wirken kann. Am Anfang habe ich nix gespürt, NW Kopfschmerzen, und etwas Wasser in den Beinen. Nach 2 Wochen war das Kopfweh weg, nach 3 Wochen auch das Wasser. Erst ab der 3 Woche habe ich Besserung verspürt: Weniger Angst, bessere Stimmung es wird.
Die volle Wirkung tritt wohl erst ab der 4., 5 Woche ein also Geduld. Mir hilft es, aber ich habe auch alles mit der Ärz
tin besprochen.


Wie ist der Stand aktuell?

Ich möchte an der Stelle gerne den Thread wieder zum Leben erwachen und andere Fragen, welche Erfahrungen sie mit Buspiron gemacht haben!

05.11.2018 22:34 • #8


Hi,
habe es sowohl alleine als auch in Kombination mit Paroxetin eingenommen gegen wirklich starke Ängste.

Ich habe keinen durchschlagenden Effekt festgestellt und es wurde wieder abgesetzt.

Zuvor hat mir eine Fachärztin gesagt sie hätte keine guten Erfolge damit gehabt. Das war natürlich nicht die Person von der ich es verordnet bekommen habe!

06.11.2018 09:50 • x 1 #9


Hi, der aktuelle Stand ist, dass ich Buspiron nicht mehr nehme, da es keinen antidepressiven Effekt bei mir hatte. Da ich etwas gegen Angst und Depressionen gebraucht habe, sind wir auf Quetiapin gewechselt, dass auf beides wirkt. Letztendlich war der Nutzen daher gering..... Es ist laut meiner Ärztin auch eher ein "schwaches" Medi das bei leichter Angst ohne Depressionen gut ist. LG

06.11.2018 11:57 • #10


Sunny2808
Hallo, nimmt hier noch jemand buspiron und kann etwas dazu sagen?

22.10.2020 18:56 • #11


Ich habe das mal 28 Tage lang eingenommen, sehr niedrig dosiert und war einfach nur
noch extrem müde davon

22.10.2020 19:23 • #12


Sunny2808
Zitat von AnkeLot:
Ich habe das mal 28 Tage lang eingenommen, sehr niedrig dosiert und war einfach nurnoch extrem müde davon


Aber die Angst war weg?
Hattest du auch Depressionen?

22.10.2020 19:30 • #13


23.10.2020 17:10 • #14


ThE-Joker

14.11.2020 12:54 • #15


Hey,

ich habe es mir auch vor ein paar Wochen auf eigenen Wunsch verschreiben lassen. Habe es dann 11 Tage genommen, jedoch nur Morgens, da wir auf aufgrund meiner Medikamentenangst sehr langsam beginnen wollten. Ich hatte eigentlich keine starken Nebenwirkungen, außer dem Gefühl sehr benommen zu sein und etwas schläfrig. Leider hat das aber schon ausgereicht um mich extrem in Panik zu versetzen und wir haben es dann wieder gelassen. Werde nächste Woche stationär aufgenommen und es vielleicht da nochmal versuchen, denn nach nur 11 Tagen mit einer Einnahme pro Tag, kann sich natürlich noch keine Wirkung einstellen.

15.11.2020 00:10 • #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. med. Andreas Schöpf